© Perrier-Jouët

Mit Perrier-Jouët den »Tag des Champagner« feiern

An vier ausgewählten Hotspots in Österreich sorgt das traditionsreiche Champagnerhaus am 4. August für besonders prickelnde Momente.

Der 4. August ist »Tag des Champagner« und Perrier-Jouët Champagner lädt gemeinsam mit besonderen Locations in ganz Österreich ein, diesen Tag prickelnd zu feiern. Fixpunkte sind dabei das »Kleinod Stadtgarten« in Wien, das »Miss Cho« in Graz, die »Steinterrasse« in Salzburg und der »Beachclub Portofino« am Wörthersee in Kärnten. Hier werden die Gäste zum Feiertag des edlen Getränks mit Specials verwöhnt, die einmal mehr zeigen: Es gibt immer einen guten Grund für ein Glas Champagner!

Im Mittelpunkt stehen die Non-Vintage Qualitäten des Boutique Champagner Perrier-Jouët:

  • Grand Brut: Grand Brut ist ein komplexes Schauspiel aus Aroma und Geschmack: zart, elegant und doch kraftvoll.
  • Blason Rosé: Der sinnlich frische und vollmundige Blason Rosé erinnert an den Geruch von Rosen- und Orangenblüten.  
  • Blanc de Blancs: Perrier-Jouët Blanc de Blancs wurde aus einer handverlesenen Auswahl aus charaktervollen Chardonnays der Champagne speziell für die Asiatische Küche komponiert.

Prickelnde Hotspots zum »Tag des Champagner«

Kleinod Stadtgarten
Johannesgasse 33, 1010 Wien, Montag bis Sonntag 17 bis 1 Uhr
Ab Dienstag, den 4. August gibt es für eine ganze Woche lang zu jeder bestellten Flasche Perrier-Jouët Champagner im »Kleinod Stadtgarten« ein exklusives Package mit zwei Perrier-Jouët Gläsern im Anemonen-Design (solange der Vorrat reicht). Damit lässt sich die Erinnerung an diesen besonderen Tag jederzeit auch zu Hause aufleben. Übrigens: Die Anemone ziert jede Flasche des Boutique-Champagner, haben doch die Gründer im Zeichen dieser Blume geheiratet.

Miss Cho
Schmiedgasse 9, 8010 Graz, Dienstag bis Samstag 17 bis 1 Uhr
Auch in Graz kommen Perrier-Jouët Liebhaber zu einem besonderen Genuss. Beim Besuch des »Miss Cho« in der Grazer Innenstadt gibt es für alle Gäste mit einer Tischreservierung am Dienstag, den 4. August 2020 ein Glas als Aperitif.

jetzt reservieren

Beachclub Portofino by Perrier-Jouët
Wrannpark 1-3, 9220 Velden, Montag bis Sonntag 11.30 bis 19 Uhr
Platz nehmen, verwöhnen lassen und die Sonnenseiten des Lebens genießen. In der neuen Chill & Drink Location am Wörthersee gibt es auch zum Tag des Champagner eisgekühlten Perrier-Jouët, lässige Beats und das Best-Of der Portofino Speisekarte. So beinhaltet beispielsweise das »Bottle Pop«-Package eine Doppelliege, einen Sonnenschirm, eine Flasche Perrier-Jouët und die Wrannsinns Tapas. Tipp: In den Cabanas mit Blick auf den türkisblauen See den Tag bei einem Glas Perrier-Jouët und hausgemachten Tapas ausklingen lassen.

Steinterrasse Salzburg
Giselakai 3-5, 5020 Salzburg, Montag bis Donnerstag 7 bis 0 Uhr, Freitag und Samstag 7 bis 1 Uhr, Sonntag 7 bis 0 Uhr
Die Steinterrasse des Hotel Stein ist seit Jahren beliebter »place to be« in der Salzburger Innenstadt. Seit Mitte Mai 2020 erstrahlt sie unter den Inhabern Michael Mayer und Peter Zechner als »Steinterrasse inspired by Senns« im neuen Glanz. Federführend für das Konzept sind die Gastro-Profis Andreas Senn & Patric Roth. Letzterer ließ den floralen Look von Perrier-Jouët Champagner in sein einzigartiges, urbanes Lounge Ambiente einfließen. Am Tag des Champagner wird den ersten 40 Dinner-Reservierungen (ab 18 Uhr) ein Glas Perrier-Jouët serviert.

Jetzt reservieren


À VOTRE SANTÉ

Handverlesene Trauben aus den besten Weingärten: Bereits seit 1811 verkörpert Perrier-Jouët höchste handwerkliche Champagner-Tradition, perfekte Qualität und besonderen Genuss. Zum »Tag des Champagner« am 4. August gibt es daher gute Gründe, mit einem Glas Perrier-Jouët Champagner anzustoßen. Wir präsentieren faszinierende Einblicke in die genussvolle Welt rund um den prickelnden Genuss:

1 | Die Liebesgeschichte

Zu Beginn stand die Liebesgeschichte zwischen Pierre Nicolas Perrier und Adèle Jouët. Die beiden heirateten im Zeichen der Anemone, die bis heute Emblem auf  jeder Flasche ist. Seit jeher umgibt Perrier-Jouët-Champagner eine Aura des Außergewöhnlichen. Als Hoflieferant des französischen Königshauses, des britischen Hofes oder des monegassischen Fürstentums zählten Berühmtheiten wie Napoleon III, Königin Victoria von England und Fürstin Gracia Patricia zu den Connaisseurs der ersten Stunde. Heute wird Perrier-Jouët von Kennern auf der ganzen Welt zu besonderen Anlässen genossen.

2 | Die Rebsorten und Weingärten

Die Produktion von Champagner unterliegt sehr strengen Richtlinien: Nur drei Rebsorten sind als Basis für Champagner erlaubt: die charaktervolle Pinot Noir-Traube, die fruchtige  Pinot Meunier- und die zarte Chardonnay-Traube. Die Trauben für Perrier-Jouët stammen aus den besten Lagen.

3 | Der Kellermeister

In der über 200-jährigen Geschichte gab es bei Perrier-Jouët nur sieben Kellermeister, welche in die Geheimnisse des Champagnerhauses eingeweiht wurden. 1993 übernahm Hervé Deschamps die besondere Aufgabe der Kellermeisterei und kümmert sich seither mit Hingabe um das kostbare Erbe von Perrier-Jouët. Beim Champagner bekommen die unterschiedlichen Größen klingende Namen, ab dem 3-Liter-Format tragen sie sogar die Bezeichnung altägyptischer Könige: Neben der Magnum (1,5l) wird die 3-Liter-Flasche daher als Jeroboam, das 6-Liter-Format als Methusalem und die 9-Liter-Ausgabe als Salmanazar bezeichnet.

4 | Der Genuss

Perrier-Jouët empfiehlt, Champagner bei Temperaturen zwischen 10°C und 15°C an einem abgedunkelten, möglichst ruhigen Ort liegend zu lagern. Für höchsten Genuss wird eine Trink-Temperatur zwischen 9-10 °C empfohlen, Jahrgangschampagner wird etwas weniger kalt bei ungefähr 10-12 °C genossen. Perfekt serviert wird das prickelnde Gold weder in Flöten noch in Schalen, sondern in klassischen Weißweingläsern. Denn hervorragender Champagner wie Perrier-Jouët ist vor allem eines: Wein in Perfektion, mit prickelnder Haltung und strahlendem Glanz.

perrier-jouet.com

Mehr zum Thema
Champagner
Essay: Champagner-Supernova
Champagner schmeckt. Noch besser schmeckt er trocken. ­Noch besser schmeckt er extratrocken. Ist...
Von Manfred Klimek
Die 1920er in der Barkultur: Die Prohibition in den USA ermöglichte die Entstehung des Champagner-Cocktails.
Cocktail
Champagner-Cocktails mit Stil
In den 1920ern feierte er seinen Aufstieg, heute sein Revival: Der Champagner-Cocktail ist das pure...
Von Peter Eichhorn