Die Eigentümer Belinda und Matthäus Rass mit dem neuen Resort Direktor René Knopf.

Die Eigentümer Belinda und Matthäus Rass mit dem neuen Resort Direktor René Knopf.
© Waldhof Resort

Waldhof Resort: René Knopf kehrt an den Wilden Kaiser heim

Advertorial

Der Eigentümer Matthäus Rass konnte den ehemaligen Manager des Megaparks René Knopf für sein Resort gewinnen und den Steirer wieder nach Österreich holen.

Nach 20 Jahren der Highend Gastronomie in Marbella und der Eventgastronomie in Mallorca übernimmt René Knopf die Geschäftsführung des Hotels Waldhof Resort. Daher kann man sich vorab auf den einen oder anderen Eventleckerbissen freuen.

Das Waldhof Resort liegt direkt an der Piste des größten Skigebietes Österreich, SkiWelt Wilder Kaiser. 91 Lifte, 279 perfekt präparierte Pistenkilometer und 70 kulinarische Gelegenheiten laden zum berühmten Tiroler Einkehrschwung ein.

Die Zimmer reichen von klein und fein bis majestätisch und ästhetisch. Sie bieten alles, was man zum Wohlfühlen braucht. Bestens entspannen lässt es sich im Wellnessbereich und auch kulinarisch werden im Restaurant »Waldhof Alm« alle Wünsche erfüllt.

Waldhof Resort als Arbeitgeber

Eine weiteres Gustostückerl ist die hauseigene Auerochsenzucht. Sehr zur Gaumenfreude des anspruchsvollen Fleischfeinschmecker wird der zartrosafarbene Leckerbissen bis zum jüngsten Tag auf satten Wiesen und Weiden im harmonischen Dasein gepflegt, bis er das unvergleichbare Aroma des Waldhof-Auerochsen entwickelt.

Auch im Sommer bietet das Resort für Erlebnishungrige oder als Zufluchtsort, um den Alltag zu entfliehen, einiges. Schwimmbad, Sonnenterasse, Tennisplätze und die Natur mit unbeschreiblich schönen Wanderwegen warten auf die Gäste. Biken, hiken, golfen – Aktiv-Urlauber haben am Wilden Kaiser wahrlich das große Los gezogen.

Wer jetzt Lust auf Urlaub am Wilden Kaiser bekommen hat oder Teil des jungen Teams rund um René Knopf werden möchte, ist herzlichst eingeladen.

waldhof.info

Mehr entdecken
Mehr zum Thema
Käse
Tiroler Kaspressknödel
Schmeckt nicht nur in den Bergen: Die berühmten Tiroler Kaspressknödel – Falstaff weiß, wie...