Eine virtuelle Reise durch die verschiedenen Weinregionen Deutschlands

Eine virtuelle Reise durch die verschiedenen Weinregionen Deutschlands
© Deutsches Weininstitut

Online-Entdeckungstour durchs Weinbaugebiet Nahe

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zu Hause aus entdecken und deren Weine verkosten – die »OnlineSeminare – Deutschlands Weinregionen« machen es möglich!

Seit März 2021 haben passionierte Weinliebhaber*innen im Rahmen der monatlich stattfindenden »OnlineSeminare – Deutschlands Weinregionen« die einmalige Chance, die 13 deutschen Anbaugebiete ganz gemütlich von Zuhause aus kennenzulernen und den Genuss an deutschen Weinen zu entdecken.

Wie läuft das Seminar ab?

Von März 2021 bis März 2022 veranstaltet das Deutsche Weininstitut (DWI) an jedem ersten Donnerstag im Monat das »OnlineSeminar – Deutschlands Weinregionen« via Zoom und Facebook Live. Pro Folge stellt Michaela Nübling, Leitung des Ressorts Aus- & Weiterbildung vom DWI, jeweils eines der 13 deutschen Weinanbaugebiete vor und verkostet gemeinsam mit einem/einer Weinexpert*in eine Auswahl regionaltypischer Weine.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen kann jede*r interessierte Endverbraucher*in und sich für das »OnlineSeminar – Deutschlands Weinregionen« kostenlos registrieren. Wer das Erlebnis noch intensiver gestalten möchte, hat die Möglichkeit sich auf weinentdecker-werden.de/OnlineSeminare ein, ganz speziell auf das Seminar, abgestimmtes Weinpaket auszusuchen und für die virtuelle Verkostung zu erwerben. Die dort vorgestellten Weine stammen von unterschiedlichen Händler*innen und repräsentieren dabei die jeweilige deutsche Weinregion des gerade anstehenden OnlineSeminars

Wann finden die Seminare statt?

Alle Infos zu den Terminen und Themen der »OnlineSeminare – Deutschlands Weinregionen« sowie die Möglichkeit sich kostenlos zu registrieren finden Sie unter weinentdecker-werden.de/OnlineSeminare

Die Weinregion Nahe

Entlang an Reben, Wäldern und vielen Sehenswürdigkeiten erstreckt sich die 130 km lange Nahe-Weinstraße. Bereits vor Jahrhunderten wurden die Verbindungen von den Römern zum Weinanbau und – Handel genutzt.

Die Nahe bietet der Rebe mit 180 Bodenarten auf circa 4.200 ha den engräumigen Wechsel und die größte Vielfalt an Untergrund zum Gedeihen. Daraus ergeben sich ein breiter Rebsortenspiegel und viele unterschiedliche Geschmacksnuancen

© Deutsches Weininstitut

Programm OnlineSeminar Nahe

Im OnlineSeminar am 2. September, wird die DWI-Ressortleiterin für Aus- und Weiterbildung Michaela Nübling, gemeinsam mit Nahe-Experte, Journalist, Autor und Weinkritiker Stuart Pigott die Weintypen Grauburgunder trocken, Sauvignon Blanc trocken und Riesling trocken aus der deutschen Weinregion Nahe vorstellen und die regionaltypischen Weine verkosten. 

Weitere Informationen finden Sie hier: deutscheweine.de/nahe

Alle Infos auf einen Blick

  • Termin: 2. September 2021, um 19 Uhr
  • Referenten: Michaela Nübling & Stuart Pigott
  • Thema: Weinregion Nahe
  • Weintypen: Grauburgunder trocken, Sauvignon Blanc trocken, Riesling trocken
  • 3er Weinpaket: Nahe-Weine der o.g. Weintypen 
  • Link zur Anmeldung: zoom.us/webinar
  • Link zur Bestellübersicht der Nahe-Weinpakete: weinentdecker-werden.de/Nahe
Mehr zum Thema