© Quest Productions

Film & Design: Fünf ausgewählte Design-Movies

Es gibt so vieles, worüber sich in Sachen Design schreiben ließe, aber manchmal wollen wir uns einfach nur zurücklehnen und filmisch informieren. Diese fünf herausragenden Filme bringen uns außergewöhnlichen Personen, spannenden Ideen und einer ganzen Industrie näher, und ersetzen damit fast schon jedes Geschichtsbuch.

18.08.2022 - By Redaktion

Netflix & Chill ist zum Inbegriff eines gelungenen Filmabends geworden, die richtigen Gadgets für den Filmabend dafür haben wir bereits vorgestellt. Jetzt geht es an die Filmauswahl, und auch hier wollen wir helfen. Mit diesen fünf Dokumentationen werden wir noch tiefer in die Welt des Designs geholt, wobei es selbst für absolute Branchenkenner:innen sicher noch einiges zu entdecken gibt.

Abstrakt: Design als Kunst

Serien haben nicht nur für Produzent:innen und Streamingplattformen große Vorteile, denn auch wir freuen uns, wenn den Dingen die nötige Aufmerksamkeit geschenkt wird und der Spaß nicht schon nach einer Sendung vorbei ist. »Abstrakt: Design als Kunst« porträtiert acht der einflussreichsten Persönlichkeiten aus Architektur, Design, Kunst und Mode, und zeigt in je 45-minütigen Episoden deren einflussreiches Schaffen. 

Objectified

Was verbindet uns mit den Produkten, die die Industrie für uns schafft? Was denken sich die Menschen, auf deren Design sie beruhen? Wie verläuft der Schaffensprozess und woher nehmen Produktdesigner:innen ihre Inspirationen? All diesen Fragen wird in »Objectified« nachgegangen, wobei kein Produkt zu unspannend ist. Von Zahnbürsten, über Möbel bis hin zu Autos und elektronischen Geräten – in der Dokumentation bleibt nahezu nichts unberührt.  

Eames: The Architect and the Painter

Eine ganz besondere Beziehung führten der Architekt und Designer Charles Eames und die Künstlerin Ray Bernice Alexandra Kaiser, deren gemeinsames Leben und Schaffen in der Dokumentation »Eames: The Architect and the Painter« ausführlich dokumentiert wird. Gemeinsam trugen sie sehr viel zum Design der US-Nachkriegszeit bei, wobei Vielen vermutlich die besonders ikonischen Fiberglas-Möbel in Erinnerung sind, deren Design noch heute von Herstellern wie Vitra aufgegriffen wird. 

bauhausWorld

Drei Teile umfasst diese großartige Dokumentation von Deutsche Welle, die sich anlässlich des »100 Jahre Bauhaus«-Jubiläums, welches bereits 2019 begangen wurde, den bahnbrechenden Ideen und Visionen der deutschen Kunstschule widmet. Das Team war dabei auf der ganzen Welt unterwegs, »traf Architekten, Künstler, Stadtplaner, Macher und Träumer«, die bis heute den Geist und das Verständnis von Design und Architektur der Schule weiterleben. 

Graphic Means

Wie entstanden Grafiken, Designs und Entwürfe von Produkten eigentlich vor der Zeit computergestützter Programme? Ganz einfach: Handarbeit war gefragt. Die Dokumentation »Graphic Means: A History of Graphic Design Production« zeichnet die Entwicklungen von den 1950er-Jahren bis in die späten 90er-Jahre und frühen 2000er nach, und gibt dabei äußerst spannende Einblicke in technologische wie industriespezifische Fortschritte.

falstaff living
Folge Falstaff Living auf

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Lifestyle & Genuss – das sind die zentrale Themen der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/05