THE JEWELRY EDITION
SCHMUCKFLAKONS: DUFTENDE SCHÄTZE

Gutes Design hat die Möglichkeit das Bewusstsein vieler Menschen beim Wohnen zu ändern. Es gibt uns eine emotionale Heimat und ist für die Ewigkeit.

Angelika Rosam

Herausgeberin & Chefredakteurin Falstaff LIVING

Angelika Rosam

Herausgeberin & Chefredakteurin Falstaff LIVING

LIVING IN MOTION

Aktuelle Magazine

Spiegelnde Oberflächen überzeugen heuer auf dem Esstisch. Dabei lösen die Accessoires aus Edelstahl einen scheinbaren Widerspruch aus – und gerade in der Verbindung aus kühlem Material und geschwungener Form einen besonderen Reiz.

Mitspielen und gewinnen: Eine Eye-Catcher Bag in Orange von Gianni Chiarini Firenze.

Das Schlafzimmer ist einer der wichtigsten und beliebtesten Rückzugsorte im Haus. Dabei dürfen auch ansehnliche Accessoires nicht fehlen. Was wo und wie attraktiv aussehen könnte, verrät Ihnen eine Vorschlags-Liste der LIVING-Redaktion.

Während dem Salone del Mobile wird Mailand zum Design-Mekka! Vom 16. bis 21. April 2024 präsentieren die weltweit renommiertesten Designer:innen ihre neuen Kreationen. Manche machen bis zur letzten Minute ein Geheimnis aus den Produkt-Novitäten. LIVING verrät schon jetzt einige Highlights der Messe.

Ein neues österreichisches Unternehmen versucht sich an der Demokratisierung des Teppichs und verbindet Tradition und Technik zu einem ansehnlichen Produktportfolio: Im mongolischen Hochland werden hochwertige Naturfasern zu Statement-Designstücken von Bajar verwebt. LIVING hat die kreativen Wohnaccessoires näher betrachtet.

Im LIVING-Talk erzählt Lorenza Luti von den Trends und Highlights des diesjährigen Salone del Mobile – und warum Kartell auch 2024 wieder alle Augen auf sich ziehen wird. 

Während des Salone del Mobile - und nicht nur dann - steht neben innovativen Designnovitäten und Kunst-Highlights das Thema Genuss hoch oben auf der To-Do Liste während des Mailandaufenthalts. LIVING-Herausgeberin Angelika Rosam kennt die Trendspots und stylischen Restaurants, Bars, Cafés und Hotels, die das internationale Designpublikum bevorzugt. 

Die Milan Design Week 2024 steht bevor und verspricht eine Reise durch die kreative Landschaft Österreichs, die sowohl Fachpublikum als auch Designliebhaber:innen aus aller Welt gleichermaßen begeistern wird. Unter der Schirmherrschaft der »AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA« werden für knapp eine Woche herausragende Produktdesigns aus Österreich im Design Palazzo im angesagten Mailänder Trendviertel Brera präsentiert.

Es zog ihn hinaus in die Welt. Doch wo auch immer er war, ob in Wien, Paris, Leipzig oder London, immer wieder kehrte der große Komponist in seine Heimat zurück. Denn nirgendwo fühlte er sich so wohl und verstanden wie hier. Vom Essen erst gar nicht zu reden.

Vom 16. bis 21. April wird Mailand wieder zur Hauptstadt der Kreativen, wenn beim Salone del Mobile das Inspirationspotenzial der Branche ausgelotet wird. LIVING hat für Sie schon jetzt die wichtigsten Infos für die Designwoche parat.

Wer durch den Kulturraum Oberösterreichs reist, reist von Geschichte zu Geschichten, von Bühnenzauber zum Experiment, von der Klassik zur Moderne. Ein Streifzug mit Hochgenuss aller Art.

Das steirische Benediktinerstift Admont feiert in diesem Jahr sein beinahe zweitausendjähriges Bestehen. Im Rahmen der 950-Jahre-Feierlichkeiten zeigt das Stiftsmuseum eine Jubiläumsschau und legt den Fokus auf die facettenreiche Geschichte des ältesten Klosters der Steiermark.
Mit dem »Palazzo Versace« in Macau landet das italienische Fashionhaus seine Hospitality-Sparte erstmals in Asien. Das brandneue Hotel soll an einen venezianischen Palazzo erinnern, das Design des Projekts verantworte die Kreativ-Direktorin Donatella Versace höchst persönlich. Das Luxus-Ressort verfügt über 271 Zimmer auf zwölf Etagen.

Italienische Vintage-Möbelstücke der 1960-er Jahre neben schweren Bauernkästen? Ja! Die steirische Möbelexpertin weiß, wie es geht! Nach Stationen unter anderm in New York übernahm sie den elterlichen Betrieb in Birkfeld, eine Autostunde von Graz entfernt, und zeigt, wie zeitgeistig die Liaison von Altem und Neuem sein kann. Im LIVING-Talk verrät Gabriele Posch zudem, was beim Kauf von antiken Stücken zu beachten ist.

Bei diesen Designer:innen wird das vielseitige Naturmaterial Holz mit neuen Technologien auf das nächste Level gehoben.

Humor hat stets ein überraschendes Element parat. Diese Regel gilt auch für Design-Stücke, die sich an den Grenzen des Gewohnten am besten entfalten. Das Ergebnis sind Möbel und Objekte, die vor allem eines gut können: positive Gefühle auslösen.

Die Nachricht verbreitete sich rasch: Gaetano Pesce ist tot. Mit ihm verliert die Design-Welt ein Kraftwerk für Innovation und Experimentierfreudigkeit, das über sechs Jahrzehnte den internationalen Kreativ-Kosmos maßgeblich beeinflusste.

Parallel zum Salone del Mobile verwandelt sich ganz Mailand beim Fuorisalone in einen Schmelztiegel unterschiedlichster Designpositionen. Prächtige Palazzi, moderne Showrooms, innovative Galerien und wiederentdeckte Fabrikshallen werden dabei zu einer hoch frequentierten Spielfläche.  

Sie gilt als Grande Dame der Mailänder Designweek und ihr Instinkt für Design ist untrüglich. Im LIVING-Gespräch erzählt Rossana Orlandi, die vor drei Jahren eines unserer Covers zierte, schon jetzt von ihren Plänen für den diesjährigen Salone und ihrer konsequenten Haltung zum Thema Nachhaltigkeit.

Frank Gehry, 95, exportiert die sorglose Lebensfreude Kaliforniens in die Welt und ist mit seinen schwungvollen und sofort wiedererkennbaren Bauten zu einer eigenen Marke geworden. Sein ikonisches Guggenheim Bilbao wurde sogar zum globalen Phänomen. Für Louis Vuitton kreierte er nun gar eine Taschen-Kollektion für Sammler:innen. Das Multitalent im Porträt.

Regionale Lebens- und Wirtschaftsräume sind gerade in Oberösterreich auch Landeplätze der Zukunft. An vielen Plätzen des Bundeslandes entdeckt man innovative Unternehmer, Konzepte mit Mehrwert, kreativen Ideen und Leidenschaft, die zeigen, dass das Land und seine Menschen es verstehen, Traditionen mit Zukunft und Nachhaltigkeit zu verknüpfen.

Schon um die Jahrhundertwende hielt die künstlerische Avantgarde im Salzkammergut Einzug und befruchtete Land und Leute mit ihrer Kreativität. Die Nationalsozialisten vertrieben nicht nur sie, sondern auch alle anderen hier ansässigen Juden. Das Zeitgeschichte Museum Ebensee hat sich mit ihren Schicksalen intensiv befasst.

Richard Serra ist tot. Der hochdekorierte amerikanische Bildhauer verstarb 85-jährig im US-Bundesstaat New York an den Folgen einer Lungenentzündung. Serra hinterlässt ein monumental-minimalistisches Oeuvre voller brutalistischer Poesie im Grenzgang zwischen bildender Kunst und Architektur.
Mit einem Paukenschlag meldet sich die österreichische Künstlerin Zenita Komad im Ausstellungsgeschehen zurück: Zwei große Schauen in Klagenfurt und Graz sind ihr gewidmet. Nun folgt zu Ostern eine Intervention in der diesjährigen europäischen Kulturhauptstadt Bad Ischl.
Breaking-News aus der Welt der Mode. Der gefeierte und überaus erfolgreiche Kreativdirektor Pierpaolo Piccoli und das Modehaus Valentino gehen künftig getrennte Wege. Dies verlautbarte am Freitag das Brachenportal WWD.
Die diesjährige 60. Biennale di Venezia ist ein willkommener Grund in die Lagunenstadt zu reisen. Bei einem mehrtägigen Aufenthalt in Venedig sollte man sich die zahlreichen stylischen Restaurants nicht entgehen lassen. LIVING hat für Sie Kulinarik-Hotspots recherchiert, die auch das verwöhnte Design-Auge erfreuen. Buon appetito!
Es gibt Picknick und es gibt Picknick. Wer die Luxus-Variante des Wiesenlunchs  bevorzugt, sollte bei diesen exquisiten Körben fündig werden.

Das Kochen wird zum Frischlufterlebnis: Vollwertige Outdoorküchen erfreuen sich größerer Beliebtheit denn je. Dank klarer Formgebung, hochwertiger Ausstattung und Robustheit überzeugen die Modelle auf ganzer Linie. 

Vom Teufelswerkzeug zum teuersten Luxus- und Designobjekt, vom antiken Tafelsilber bis zum Custom-Made-Besteck für Fine Dinings – das Design von Messer, Gabel und Löffel hat sich im Laufe der Zeit stark verändert. Das hat nicht zuletzt mit modernen Essgewohnheiten zu tun.

Für Bulthaup-Chef Marc Eckert ist der Herd das moderne Lagerfeuer und die Küche die »Herzkammer der Familie«. Im LIVING-Interview spricht der Unternehmer über den besonderen Wert von Traditionen, altem Handwerk und den tröstlichen Geruch von Apfelkuchen.

Die Küche ist längst der wichtigste Ort im Haus. Doch wie wird sich dieser Raum weiter verändern? Haben technologische Errungenschaften Einfluss auf die Art, wie wir kochen? Und welche Designansprüche stellen wir 2024? Auf der Suche nach den richtigen Antworten hat LIVING mit wichtigen Expert:innen über die Zukunft der Küche gesprochen. 

Eine Girlsnight ist eine großartige Möglichkeit, sich mit den besten Freundinnen zu treffen, zu entspannen und gemeinsam unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Aber um aus einer gewöhnlichen Nacht etwas Besonderes zu machen, braucht es mehr als nur Snacks und Filme. Stilvolle Details können den Abend auf die nächste Ebene heben und eine unvergessliche Atmosphäre schaffen. Schicke Cocktailshaker oder fancy Gläser geben Ihrem Mädelsabend den letzten Schliff.

Das Etikett einer Weinflasche gibt einerseits Auskunft über Art und Ursprung des Inhalts und dient andererseits als Visitkarte, mit der sich Produzent:innen vom Mitbewerb abgrenzen. Es gibt heute Millionen unterschiedlicher Ausführungen – von traditionell über minimalistisch bis extravagant. LIVING lädt zu einer Zeitreise in die bunte Welt der Etikette.

Die Tischkultur ist um einen Trend reicher: Derzeit trendet Brot und Gemüse als Tischdekoration. Urheber des Hypes ist Event-Designer und Tablescope-Star David Stark. Er inszeniert Essbares als Hauptakteur des Tablesettings. LIVING hat Inspos für Sie.

Genuss und Geschäft liegen für Johannes Artmayr sehr nah beisammen: in der Küche nämlich. Der Unternehmer nähert sich seinem Lieblingsraum vom Material her an und sorgt von seinem Werk im Mühlviertel aus für Innovationen. Im LIVING-Gespräch spricht er über optimale Küchenplanung, ökologisches Bewusstsein und echte Gastfreundschaft.

Ein Bett aus grünem Spargel, ein Gesicht aus dem guten, alten Leberkäse: Social Food-Influencer:innen von Plattformen, wie Instagram, Tiktok oder Pinterest schaffen derzeit Kreationen aus Obst, Gebäck und Butter und setzten sie in einen neunen, figurativen Kontext. Eine kindliche Fantasiewelt aufersteht augenblicklich mit den spielerischen Kreationen. Die LIVING-Redaktion präsentiert ihre Favoriten.

Eine Designervilla am Gletscher oder ein Gründerzeitsalon an der Ringstraße – die Ansprüche von Kino-, TV- und Werbefilmproduktionen an Locations sind höchst vielfältig. Spezialisierte Scouts sind deshalb laufend auf der Suche nach interessanten Immobilien für kommende Projekte.

Naschen, Genießen, Lernen: Gleich mehrere spektakuläre Themen- und Markenwelten zeigen Oberösterreich als starken Wirtschaftsstandort. Sie sind auch großartige Ausflugsziele für Groß und Klein.

Kann eine Wandfarbe eigenständig durch Sonneneinstrahlung sich selbst reinigen und zusätzlich Schadstoffe aus der Luft chemisch abbauen? Ja! Einem Forschungsteam der TU-Wien gelang nun ein Durchbruch in der Katalyse-Forschung. LIVING kennt die Details.    

Wer über genügend Kapital verfügt und ein wenig Glück hat, kann oft erstaunlich einfach ein Anwesen mit prominentem Vorbesitz erwerben. Bei derart illustrer Provenienz darf man sich dann auch über jede Menge Extravaganz freuen. Denn die berühmten Vorbewohner:innen verleihen diesen Luxusimmobilien nicht nur ein ganz besonderes Flair, sondern steigern gleichzeitig ihren Wert.

Digitalisierung ist längst Alltag. Dennoch verändert sie sich rasend schnell und die gebaute Umwelt verändert sich immer schneller mit. Building Information Modelling (BIM), intelligente Mobilität, künstliche Intelligenz – eine Standort-bestimmung von Stadt und Architektur. 

Am Wiener Stadtpark eröffnet die Lifestyle-Hotelkette Hoxton eine aufregende Dependance: Im geschichtsträchtigen 50er-Jahre-Bau von Carl Appel entsteht das »Open House«-Konzept. Hospitality-Profi Daniel Jelitzka teilt im LIVING-Gespräch die Details seiner Hotelentwicklung.

Erstmals findet ab 5. April für 100 Tage eine spartenübergreifende Klima Biennale mit Festivalzentrum im Kunst Haus Wien statt. Programmleiterin Sithara Pathirana und der künstlerische Leiter Claudius Schulze laden zu einem niederschwelligen wie interaktiven Diskus. Im Fokus stehen die Potenziale von Kunst, Design, Architektur und Wissenschaft hinsichtlich einer nachhaltig lebenswerten Zukunft und der gesellschaftlichen Auswirkungen des Klimawandels.
Eine neue Solo-Show in der Wiener Galerie fjk3 wirft einen Blick auf Hermann Czechs gebautes Werk. Im Zentrum des kuratorischen Konzepts steht Hermann Czechs theoretischer Ansatz: das »Denken zum Entwurf«.
Christoph Hörhager und Agnes Schmidberger, die Gründer:innen von »SCHWARZWEISS immobilien«, sind mit viel Energie in den Immobilienmarkt in Tirol eingestiegen und haben bereits nach Wien expandiert. Sie ver­sammeln als Bauträger und Dienstleister eine gehörige Portion Expertise unter einem Dach.

The Jewelry Edition

Alles zur Jewelry Edition
Fett, Make-up und andere unbeliebte Ablagerungen verunstalten mit der Zeit jedes Schmuckstück, machen es stumpf und unansehnlich. Doch dieses Problem lässt sich leicht lösen. LIVING hat einen Experten um Tipps gebeten.

Uhren und Schmuck gehören seit jeher zu den bevorzugten Zielen von Langfingern. Doch erst seit kurzem gibt es die Möglichkeit, seine Lieblingsstücke gezielt zu versichern. 

Die edelsten aller Edelsteine waren schon immer ein gutes Geschäft. Das machen sich auch üble Gestalten zunutze. Der Abbau und Handel sogenannter »Blutdiamanten« ist ein weltweites Problem, die Konsumenten haben in dieser Frage nur bedingt Macht.
Ob sportlich, elegant oder klassisch – Uhren mit einem luxuriösen grünen Ziffernblatt strahlen eine zeitlose Eleganz aus, die sowohl Stil als auch Raffinesse verkörpern. LIVING präsentiert einige Modelle, deren markantes Design jedem Handgelenk eine subtile, aber dennoch auffällige Note verleiht.
The Jewelry Edition
Farbtrend: Uhren in Grün
Das chinesische Jahr des Drachen zelebrieren diverse Hersteller mit limitierten Editionen. Ob prachtvolles Geschmeide oder charmante Glücksbringer: Die Drachen-Accessoires sind ein trendiger Eyecatcher. Das eindrucksvolle Fabelwesen steht im chinesischen Sternzeichen für Zielstrebigkeit und Erfolg. Außerdem soll es dem Träger oder der Trägerin Glück bringen.
Eine traditionelle Kette an der Dirndlschürze bei Elisabeth Gürtler, ein eigens fabriziertes Kunstobjekt bei Katharina Husslein oder eine kleine Skulptur auf dem Nachtkästchen von Elisabeth Himmer-Hirnigel – es gibt viele unterschiedliche Talismane. Drei Damen der Wiener Gesellschaft erzählen, was ihren Talisman ganz besonders macht.
Eine Schmuck-Ikone wird 100 Jahre. Das Trinity-Design von Cartier ist ein absoluter Schmuck-Klassiker: zeitlos schön, symbolisch aufgeladen und Dank Rosé-, Gelbgold und Platin immerwährend kombinierbar. 1924 lancierte die Maison das Design, das seither bei Stars und Design-Fans beliebt ist. Zum Jubiläum gibt es eine vielversprechende Neuinterpretation.
Manchmal, geben wir zu, kann man Stil auch kaufen. Vor allem bei eleganten Anlässen zeigt Mann nicht nur mit dem richtigen Outfit, sondern auch mit der adäquaten Armbanduhr und edlen Accessoires seine Klasse.
Armbanduhr zum Frack? Auf keinen Fall! Beim Opernball gelten traditionelle Dresscodes. Auch die Herren dürfen hier in die hochkarätige Accessoires-Kiste greifen und mit Manschettenknöpfen sowie Taschenuhren glänzen.
Edle Wohnskulpturen, die gleichzeitig Zeit messen, sind eine Wertanlage fürs Leben. Die Schweizer Brand Bucherer hat zwei dieser edlen, kinetischen Kunstwerke geschaffen, die sowohl im Office, als auch im privaten Zuhause für Highlights sorgen.

Der LIVING Designguide

Jetzt bestellen

9 Ausgaben Falstaff LIVING Print und Digital + der aktuelle LIVING Designguide + 2 Riedel Veloce Champagner Gläser im Wert von € 59,00. Gesamt um nur € 49,90 statt € 141,90 im Einzelbezug 

Check-Out Link Riedel Bundle
Living lanciert die zweite Duft-Home-Collection

SENSUAL. ADDICTIVE. SOPHISTICATED. Mit der »Black Collection« – bestehend aus der »BLACK LAVA Scented Candle« und dem Eau de Parfum »BLACK ROSE« – wird die Falstaff LIVING »The Scents of fine Lifestyle«-Serie mit zwei neuen exotischen Duftnoten bereichert.

jetzt kaufen
Die erste LIVING Home Collection

Falstaff LIVING lanciert vier luxuriöse Duft­kerzen mit den Aromen von Lech, Forte dei Marmi, Saint-Tropez und Marrakech – kreiert von LIVING Herausgeberin Angelika Rosam gemeinsam mit der französischen Parfumeurin Pauline Rochas.

jetzt kaufen
LIVING ABo

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Design, Architektur, Wohnkultur und Immobilien für Genießer:innen.

jetzt abonnieren

Lifestyle & Genuss – das sind die zentrale Themen der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/02