© Bloomingville

Das Frühjahr startet mit erfrischender Blumenvielfalt – Grund genug, diese mithilfe von besonderen Vasen gebührend in Szene zu setzen.

08.05.2020 - By Katharina Woschny

Dekorativ

Auch ohne Inhalt ist diese Terrakotta-Vase mit Fischschuppen-muster ein Hingucker.

Punktlandung

Ein gesprenkeltes Finish veredelt die kleine Vase in sanftem Lilac.

Opulent

Diors handbemalte Kreation »Milly-la-Forêt« wird von einem edlen Blumenkranz aus Bronze und Kupfer geziert.

Freigeist

Ihre Oberflächenstruktur erhält diese Vase durch aufeinander aufbauende horizontale Schichten.

Bauchig

Der Name »Balloon« macht diesem mundgeblasenen Modell alle Ehre.

Pastell

Die zylindrische Vase »Savanna« setzt auf eine geometrische Formsprache und zarte Farbgebung in Melba. 

Skulptural

Die Vase »Relæ« von Raawii wurde exklusiv für New Yorks Museum of Modern Art entworfen.

Blaumachen

Die kobaltblaue Vase wird in Sizilien von Hand gefertigt und erinnert an eine antike männliche Büste.

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/01