© beigestellt

News Ticker: Neue Trends aus der Design-Welt

Es ist Zeit, das Neue einzuläuten, Gutes weiter zu feiern und das Überholte loszulassen! Schnallen Sie sich an, wir haben noch mehr an erwähnenswerten Trends in puncto Wohnkultur, Design und Hospitality für Sie parat.

08.02.2024 - By Angelika Rosam

Extravaganz im Badezimmer Bereits letztes Jahr wurde im Zuge des Salone del Mobile dem Badezimmer mit all seinen Begleitern ein extravagant buntes und mutiges Design übergezogen. Waren es die mythologisch angehauchten Fliesen des Künstlers Vincent Darré für Bisazza oder die aus Blumen-Designs kreierten Badewannen von Kohler. 2024 geht es angeregt weiter: die schrille Künstlerin Bethan Laura Wood hat z. B. die aus recycelbarem Stahl­email gestaltete Badewanne »Oyo Duo« in Avocado-Farb­nuancen getunkt.

© beigestellt

Organische Spiegel Spiegel-Objekte mit organischen, unregelmäßigen Formen oder übergroßen Abmessungen liegen heuer hübsch im Trend, denn sie können in jedem Raum ein gewagtes Statement abgeben. Sie ermöglichen Tiefe, Faszination und jede Menge Glamour und lassen unser Zuhause größer und einladender wirken. Ein Stück, das sich in jedem Fall einfach im Wohnbereich integrieren lässt.

© beigestellt

Auf bunten Beinen stehen Die bunte Farbenwelt hat sich mittlerweile nicht nur bei Floristen oder am Catwalk breitgemacht, sie dominiert 2024 auch unser Interior. Besonders beliebt und nachgefragt sind neuerdings Möbel­stücke mit farbenfrohen Beinen, die Akzente setzen, wie hier der Sessel »Botolo« von arflex.it.

© beigestellt

Leichtigkeit mit Glas Glas ist fragil, aber vermittelt gleichzeitig das beglückende Gefühl der Leichtigkeit und Vollkommenheit. Internationale Designer wie Nina Yashar, Kelly Wearstler und Brands wie Venini oder auch unser heimischer Star Lobmeyr setzen in ihren Kreationen Glaskunst gekonnt in Szene. Im Bild: das surreale Vasen-Kunstwerk von Glas-Experte Tom Dixon.

© beigestellt

Sculptural Lighting Versteckte und skulpturale Licht­objekte werten nicht nur Hotels, Empfangshallen oder Großraum­büros auf, sondern auch das eigene Zuhause. Sie gehören mittlerweile zu einer außer­ge­wöhn­lichen Wohnkultur, die auf der ganzen Welt Einzug gehalten hat, und können den Raum mit einer künstlerischen Note optimieren. Im Bild: Combination Canopy Pendant Light von vakkerlight.com

© beigestellt

Mid-Century Modern zeigt zeitlose Eleganz Die beliebte Stilrichtung Mid-Century Modern hat bis ins Jahr 2024 nichts von seiner Anziehungskraft eingebüßt. Das liegt in der perfekten Mischung aus schlanken Linien, organischen Formen und funktionellem Design. Diese Stücke sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern erzählen auch die Geschichte einer Ära, die Natur, Einfachheit und Innovation schätzte.

© beigestellt

Farben-Offensive im Hotel-Design Auch im Hotel- und Restaurant-Bereich darf sich 2024 ausgetobt werden. Verantwortlich dafür ist hier – wer sonst? – Designer Martin Brudnizki, der das hippe Pariser Boutique-Hotel Le Grand Mazarin buchstäblich in einen Wes-Anderson-Film getaucht hat. Es dominiert fröhlicher Retro-Chic mit gemusterten Stoffen, Wand­teppichen und viel Kunst. Fazit: Fröhlichkeit schlägt reduziertes Design.

© beigestellt

Traditionelles wird neu definiert Traditionelles Design wird im heurigen Jahr einem feinen Round-up unterzogen. Klassische Elemente kehren zurück, aber mit einem frischen Twist. Zeitlose Räume werden nun auch mit moderner Funktionalität und Atmosphäre ausgestattet – wie das funktioniert? Verschnörkelte Möbel können eine eklektische Einrichtung ergänzen, aber auch den für moderne Interiors typisch legeren Ton anschlagen. Intelligentes Wohnen verbindet den Charme der Vergangenheit mit dem Komfort der Zukunft.

© beigestellt

Angelika Rosam, Chefredakteurin Falstaff LIVING

© Rafaela Pröll

Erschienen in:

Falstaff LIVING 01/2024

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/01