© Richard Lampert

Rollcontainer: Ordnung unter dem Schreibtisch

Es gibt kaum etwas Schlimmeres als einen vollgestopften Schreibtisch. Damit der Kopf frei ist und man Platz zum Arbeiten hat, bedarf es grundlegender Ordnung. Gut, dass es Rollcontainer gibt, die wir einfach neben die Füße schieben und mit nur selten benötigten Dingen beladen.

25.08.2022 - By Redaktion

Man muss sich gar nicht ausführlich mit Feng Shui befassen, um zu wissen: Ein voller Schreibtisch macht keine Freude! Denn er schreit nicht nur nach Arbeit, sondern markiert auch eine Chaos-Atmosphäre, die wir nicht haben wollen. Diese sechs Rollcontainer schaffen Abhilfe, sehen dazu noch hübsch aus und lassen sich leicht bewegen, wenn das Aufräumen einmal noch größer ausfallen sollte.

Rundherum Zugriff

Der Schubkasten »360« von Magis verfolgt ein gänzlich anderes Prinzip als die Mehrheit seiner Kollegen. Als Verbindungsstück zwischen den Laden dient eine Aluminiumstange, die dafür sorgt, dass sich die einzelnen Elemente in jede Richtung verschieben lassen.

Nachhaltiger Kubus

Das Design des »Mobil Mat«, entworfen von Antonio Citterio, wurde schon 1994 mit dem Compasso d‘Oro ausgezeichnet. In der neuesten Version setzt Kartell auf recyceltes Material aus Industrieabfällen.

Geschichtenschreiber

»Boby« hat nicht weniger als Industriedesign-Geschichte geschrieben, als er 1970 von Joe Colombo für Bieffeplast kreiert wurde. Damals noch recht neu, überzeugen auch die heutigen Modelle von B-Line durch knalligen Kunststoff in puncto Funktionalität und Design.

Solides Storage

Für die Ewigkeit gebaut, setzt der »TB-22« von Müller auf ein klassisches Design und Metall. Unterschiedliche Lackierungen, eine Abdeckplatte aus Linoleum sowie eine Zentralverriegelung machen aus dem Rollcontainer einen Allrounder für viele Räume. 

Kinderleicht

Kinder wollen Abwechslung und keinen festen Arbeitsplatz. Den »Fixx« von Richard Lampert ziehen sie ganz einfach hinter sich her, wenn der Schreibtisch doch mal woanders stehen soll. Und seine offene Konstruktion mit Stifthalter im obersten Fach ist genauso flexibel. 

Weggefährte

Für Vitra scheint ein ähnliches Prinzip zu gelten, denn auch der »Follow Me 1« verfügt über eine eingebaute Schlinge, mit der man den Rollcontainer ziehen kann. Doch nicht nur die Rollen rollen, sondern auch das Rollo, mit dem er sich abschließen lässt. 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Lifestyle & Genuss – das sind die zentrale Themen der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/04