© Valentin Löllmann

Valentin Löllmann: Ein Ausnahmetalent am Design-Himmel

Er ist einer der Großen am Firmament des internationalen Designs. Ein Ausnahmetalent, das unbeirrt seinen Weg geht und dessen einzigartige Formensprache selbstbewusst ihren Platz im Kanon von Designklassikern beansprucht.

31.05.2023 - By Verena Schweiger

Valentin Löllmann macht Karriere. Er ist einer jener Designer der jüngeren Generation, die gekommen sind, um zu bleiben. Ein »Design-Star« könnte man sagen, würde das Wort in irgendeiner Weise zu dem 1983 in der Nähe von Basel geborenen Designer und Absolvent des ”Institut of Arts Maastricht« passen. Doch Lautstärke ist Valentin Löllmanns Sache nicht. Vielmehr überzeugt er durch eine sinnliche Arbeitsweise und ein Oeuvre, welches voll persönlicher Hingabe und handwerklicher Perfektion steckt. Seine Entwürfe sind fragile Wesen, die scheinbar organisch dem Boden entwachsen sind und sich als fluide Wesen in die Umgebung einfügen. Ihre Gestalt ist von einer zeitlosen Eleganz, die Betrachter:innen unmittelbar in den Bann zieht. Ein zu Form gewordenes Manifest an die Leichtigkeit des Seins, das doch gedankliche Substanz mitbringt. Jedes Teil ist zu einhundert Prozent von Hand gemacht. Mit den eigenen Händen der Welt Schönheit hinzuzufügen scheint Antrieb und Auftrag des Designers zu sein.

Umgebung und Exponat oszilllieren bei Löllmanns Entwürfen. davidgillgallery.com

© David Gill Gallery

Fragile Wesen mit Substanz.

© David Gill Gallery

Eine scheinbar schwebende Stiege für ein Projekt in London 2015.

© Valentin Löllmann

Von der Stille in die Metropolen

Die Arbeit wird im Kollektiv erledigt, denn die Auftragsbücher sind gut gefüllt. Valentin Löllmanns Studio, das er als »Zufluchtsort« bezeichnet, ist ein Arbeitsort von Gleichgesinnten. Schaffen und Leben fließen ineinander. Es wird Tagebuch in Form eines Blogs geführt, gemeinsam gegessen und gearbeitet. Die Arbeitsstätte ist eine ehemalige Gasfabrik aus 1912, umgeben von 5.000 m2 Grund im Zentrum von Maastricht. Das Gelände spiegle die persönliche Perspektive von Raum und Energie wider. »Es geht hier um Energie. Und Energie muss fließen. Es ist eine Kunstform, die man nicht kaufen kann oder in einen Architektur-Plan eingliedert. Man kann sie lediglich erfühlen und die eigenen Sinne darauf reagieren lassen. Dann geschieht so etwas wie Magie.« Im Werk werden jene Teile gefertigt, die später in Residence Projekten verbaut oder als Einzelstücke in renommierten Design-Galerien wie der Twenty First Gallery, der David Gill Gallery oder Pariser Kolkhoze Gallery angeboten werden. Auch die Einrichtung für die Aesop-Stores in Amsterdam und Paris wurden hier gefertig.

Jedes Stück ist Handarbeit. 

© Valentin Löllmann

Custom-made Design für ein privates Appartement in Paris. 

© Valentin Löllmann

Das eigene Zuhause ist ein Gesamtkunstwerk des Designers.

© Valentin Löllmann

Fluide Schönheit ist Markenzeichen seiner Werke.

© Valentin Löllmann

Valentin Löllmanns Formensprache ist geprägt von intelligenter Sinnlichkeit.

© Valentin Löllmann

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Lifestyle & Genuss – das sind die zentrale Themen der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/05