© Artcare

Young Art Auction 2022 – Junge Kunst unter dem Hammer

Kunst ist es immer wert, gefördert zu werden, erst Recht, wenn es sich um junge Kunst handelt. Auch heuer findet deshalb wieder die »YAA22« statt, eine Kunstauktion mit spannenden Werken von Künstler:innen, die nicht älter als 35 Jahre alt sind.

24.11.2022 - By Redaktion

Geleitet wird die Auktion, die bereits zum 16. Mal stattfindet, in diesem Jahr von Andrea Jungmann, Geschäftsführerin von Sotheby's Österreich, Ungarn und Polen. Kuratorische Unterstützung hat sich die Artcare, die seit 2019 Schirmherrin der YAA ist, bei Günther Oberhollenzer geholt, dem künstlerischen Leiter des Künstlerhauses. Als leitender Kurator der Young Art Auction hat er den Auswahlprozess unterstützt und die Werkauswahl maßgeblich mitgestaltet.

Das Besondere an der seit 2007 ausgetragenen Auktion: Das Kunstförderprogramm verfolgt die Idee, Nachwuchskünstler*innen (unter 35 Jahren) eine besondere Plattform für ihre Kunstwerke zu bieten, bei der 90 Prozent des sogenannten »Hammerpreises« direkt an den/die Künstler*in geht. In der Vergangenheit konnten auf diese Weise mehr als 750 Exponate verkauft und ein Gesamtumsatz von rund EUR 800.000 erzielt werden.

© Artcare

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Lifestyle & Genuss – das sind die zentrale Themen der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/04