Mode

  • 14.02.2024
    Die kraftvolle Leichtigkeit des Seins
    »Power Suiting« und das herrliche Selbstbewusstsein der 1980er Jahre waren die Inspiration der Designs für die Resort-Kollektion 2024 der slowakischen Brand Nehera. Breite Schultern, eine poetische Farbpalette und fluide Silhouetten umschmeicheln den weiblichen Körper. Denn die Leidenschaft für Qualität und feminines Design dient bei Nehera in erster Linie der Trägerin.
  • 08.02.2024
    Rem Koolhaas und sein Architekturbüro OMA im Porträt
    Vor 45 Jahren schrieb Rem Koolhaas sein berühmtes Buch »Delirious New York«, heute phantasiert das Architekturbüro OMA in derselben Radikalität Räume mit riesigen Dimensionen und noch nie gesehenen Baumaterialien herbei – zum Beispiel aus Licht, Blech und Schleim. Ein Porträt.
  • 29.01.2024
    Design-Spektakel: Ein wahrhaftiger »fashion moment« unter der Brücke
    Selbst, wenn man sich nicht für Mode interessiert, kam man an dem Abschluss der soeben zu Ende gegangenen Pariser Haute Couture Woche nicht vorbei. John Gallianos »Artisanal 2024«-Kollektion für Maison Margiela war wahrhaftig ein oftmals mythologisierter, derartiger »fashion moment«. Die Show war ein ästhetisches Fest und eine facettenreiche Sternstunde für Design-Fans.
  • 15.01.2024
    Natur als Mega-Trend: Prada und die Sehnsucht nach Echtem
    Ein »Urban Office Jungle auf Waldausflug« könnte man das Setting der Prada Herbst/Winter Männermodeschau 2024 interpretieren. Miuccia Prada und Co-Designer Raf Simons ließen die Models über einen Glasboden laufen, unter dem Gras, Moos und ein echter Flusslauf arrangiert waren. Die auserwählten Gäste nahmen auf Bürostühlen Platz. Im Städter lodert offenbar die Sehnsucht nach Natur brennender denn je. Was bedeutet der anbrechende Mega-Trend für Architektur und Interior-Design?
  • 15.01.2024
    Jacquemus fährt Ski: Design-Pop-up in Courchevel
    Der Pariser Fashion-Darling eröffnete soeben in dem luxuriösen Skiresort im Tarentaise-Tal der französischen Alpen seinen ersten Mountain Shop. Die Bilder gehen derzeit viral, denn Simon Porte Jacquemus und seine Marke sind branchenbeinflussende Trendsetter bei kreativen und popkulturellen Marketingmaßnahmen.

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/01