(c) alle Bilder beigestellt

Designerin Valerie Kattus zeigt ihre Lieblingsstücke

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Valerie Kattus hat uns ihre fünf Favoriten verraten.

05.07.2024 - By Redaktion

Dass es sich lohnen kann, sich immer wieder neu zu erfinden, zeigt die Vita von Valerie Kattus. Denn für die studierte Medizinerin dreht sich längst alles nur mehr um Mode. Nach einer zweiten Ausbildung arbeitete sie dann auch als Modedesignerin in Berlin, London und Amsterdam, u. a. etwa auch im Haute Couture Atelier von Viktor&Rolf, bevor sie 2021 ihr eigenes Label in Wien gründete. Heute setzt sie den Fokus in erster Linie auf Brautmode: »Zu mir kommen Frauen, die sich neben einem einzigartigen Hochzeitskleid auch einen besonderen und auf sie abgestimmten Entstehungsprozess wünschen«, erzählt Kattus etwa. So wird jedes ihrer Kleider zum Unikat, individuell auf die Trägerin zugeschnitten.

»Georgia Dress« von Valerie Kattus: »Ich bevorzuge schlichte Hochzeitskleider, die die Braut ganz sie selbst sein lassen. Besonders stilprägend war hier Carolyn Bessette-Kennedy, deren Kleid von 1996 das minimalistische ›Slip-Dress‹ heiratstauglich machte.«

»Wiener Rose«-Augarten-Porzellan: »Ich habe eine besondere Liebe für schönes Tee- und Kaffeegeschirr – besitze aber kein vollständiges Set, nur Einzelstücke. Die Designs von Augarten zählen zu meinen Lieblingen, je -romantisch-lieblicher, desto besser.«

»Käfer« von VW: »Ich besitze einen beigen ›VW Käfer‹ von 1969. Mein Vater schenkte mir dieses Auto, und ich halte es seither in höchsten Ehren. Der Käfer verkörpert für mich Freiheit, Unabhängigkeit, Nostalgie und Lebensfreude.«

»Techno« von Kater D.: »Kunst muss mir einfach nur gefallen. Das Bild ›Techno‹ von der österreichischen Künstlerin Kater D. hatte es mir ab der ersten Sekunde angetan und war die erste Kunstinvestition, die mein Mann und ich tätigten.«

Die »tanzenden Häuser« in Amsterdam: »Ein Foto dieser Häuserzeile hat einen besonderen Platz in meiner Wohnung. 2021 fuhr ich täglich an diesen entzückenden schiefen Häusern vorbei zum Haute-Couture-Atelier von Viktor&Rolf.«

Erschienen in:

Falstaff LIVING 04/2024

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Lifestyle & Genuss – das sind die zentrale Themen der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/05