© REJO Designstudio

Back to Nature: Wie bringen wir die Natur in unsere Räume?

Der Zauber der Natur: Es ist kein Zufall, dass sich unsere Stimmung bessert, wenn wir einige Zeit im Grünen verbracht haben. Denn die Natur hat etwas sehr Beruhigendes für unser Gemüt. Doch gerade in der Großstadt wird es immer schwieriger, die natürliche Welt aufzusaugen. LIVING hat sechs Interior-Design-Tipps!

28.09.2022 - By Birgit Pototschnig

Nun treibt uns auch die kühlere Jahreszeit immer mehr in unsere Innenräume zurück und wir müssen uns langsam vom Garten und unserem geliebten Outdoor Living verabschieden. Mit einfachen Tipps bringen wir dennoch die Natur mit all’ ihren positiven Effekten die kommenden Monate in unser geliebtes Zuhause. Sei es Möbelstücke aus Naturmaterialien (wie Rattan, Bambus, Leder, Kork oder Stein), sei es durch spezielle Farben, Naturmotive für Wände und Böden oder Dekoobjekte aus Ton.

Farbpalette der Natur

Lassen wir uns besonders in Sachen Farbe von Mutter Natur inspirieren. Denn Grün ist nicht immer nur Wald- oder Tannengrün, sondern hat verschiedene Facetten. Gerade Farbtöne, die das Gefühl von Erdung, Weite und Frieden wecken, welche wir in der freien Natur erleben können, haben faszinierende Auswirkungen. Warum also nicht in der Farbpalette der Natur ein neues Sofa (wie hier vom REJO Designstudio) in unserem Wohnzimmer platzieren?

Biophiles Dekor

Gerade über Bett-, Tischwäsche und Home Accessories wie Kissen lassen sich relativ einfach Motive aus der Natur in unsere Wohnräume zaubern. Zudem harmonieren letztere perfekt mit einfärbigen Sofalandschaften und verleihen diesen den notwendigen Twist. Die neuen Kissenbezüge von moooi lassen sogar ausgestorbene Arten wieder aufleben, umgeben von ihrer natürlichen Flora und Fauna. Dies in weichem, kuscheligen Premium-Samtstoff!

Botanische Drucke

Teppiche haben wieder Hochsaison! Darum Drucke wählen, welche die Farben, Muster und Energie der Natur nachahmen. Denn Blätter, Bäume, Pflanzen oder Blumen mit botanischen Prints lassen sich einfach auf Wänden oder Stoffen darstellen. Von den natürlichen Elementen Luft, Wasser und Erde sind auch die drei von Marcel Wanders für Sahrai entworfenen Teppiche inspiriert. Allesamt fein per Hand geknüpft aus natürlicher Seide und Wolle, welche mit der Sinnlichkeit natürlicher Formen spielen.

Blumenmotive für Wände

Tapeten und Keramikdekorplatten in verschiedensten Farbtönen und Mustern können selbst unser Badezimmer im Nu in ein kleines Naturparadies verwandeln. Gezielt eingesetzt, ohne gleich das gesamte Bad neu zu verfliesen, sorgen diese für natürliche Akzente. Auch für die Marke Devon&Devon hat sich einmal mehr das Marcel Wanders Studio an den Wundern der Natur sowie der frischen Lebenskraft der Knospen inspiriert. 

Topfpflanzen

Der einfachste Weg, die Natur in unser Zuhause zu bringen, ist immer noch über frische Blumensträuße oder Topfpflanzen. Nachhaltige Design-Accessoires sorgen nicht nur für mehr Übersicht am Arbeitsplatz und schonen die Umwelt, sondern schaffen auch eine produktive, inspirierende Atmosphäre. Ein Anspruch, den der internationale Büromöbelexperte Bene mehr als erfüllt. Schlichte Vasen und Pflanzgefäße bilden ein flexibles Übertopf-System, das sich ideal für kleine Pflanzen im Büro oder zu Hause eignet. 

Flexible Möbelmodule

Schnelles Wohlfühlambiente im Büro, im Home Office oder gar in den eigenen Wohn- und Schlafräumen mittels Pflanzen geht nun auch dank der innovativen Möbelmodule von USM Haller, welche im Handumdrehen kleine grüne Landschaften integrieren lassen. Die maximale Variante, um Grünpflanzen in unsere Innenräume zu holen und von den Vorzügen der Natur in den kühleren Herbst - und Wintermonaten zu profitieren.

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Lifestyle & Genuss – das sind die zentrale Themen der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU LIVING 24/05