Christian Zechmeister, Andreas Liegenfeld, Leonhard Schneemann, Herbert Oschep und Matthias Siess © Wein Burgenland

Christian Zechmeister, Andreas Liegenfeld, Leonhard Schneemann, Herbert Oschep und Matthias Siess © Wein Burgenland

»Wein Burgenland«: Herbert Oschep ist der neue Obmann

Der Büroleiter von Landeshauptmann Doskozil folgt auf Matthias Siess, der sich nach 13 Jahren an der Spitze der Dachmarketingorganisation der burgenländischen Weinwirtschaft zurückzieht.

von Alexander Schöpf
11. März 2024

Obmannwechsel bei der »Wein Burgenland«: Nach über 13 Jahren an der Spitze der Dachmarketingorganisation der burgenländischen Weinwirtschaft übergibt Matthias Siess die Funktion an Herbert Oschep. Oschep ist seit 2020 Büroleiter von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Der gebürtige Salzburger arbeitete schon für dessen Vorgänger Hans Niessl. Er ist zudem Obmann von »Weintourismus Burgenland«.

»Als Obmann der ›Wein Burgenland‹ möchte ich mich allen vinophilen Anliegen öffnen und bin jederzeit über einen persönlichen Kontakt erfreut. Gleichzeitig sehe ich mich als Brückenbauer zwischen traditionellen und neuen Bewegungen. Nur gemeinsam können wir den erfolgreichen burgenländischen Weinbau auf die nächste Stufe heben«, so Oschoep zu seiner neuen Aufgabe. »Ich kann allen Winzerinnen und Winzern versprechen, dass ich alles in meiner Kraft stehende – gemeinsam mit dem Team der ›Wein Burgenland‹ – tun werde, um die Marke ›Wein Burgenland‹ weiter zu fördern und zu stärken. Nur gemeinsam sind wir stark und nur so können wir ein gutes Fundament für unsere zukünftigen Generationen garantieren.«

Siess ist jetzt Ehrenobmann

Matthias Siess bleibt der »Wein Burgenland« aber weiterhin erhalten. Er wurde einstimmig zum ersten Ehrenobmann bestimmt. Auch im Regionalen Weinkomitee wird er weiterhin vertreten sein.

»In einer Zeit in der es immer schwieriger wird Funktionäre zu finden, ist es schon eine besondere Leistung wenn man eine ehrenvolle, aber auch zeitaufwändige Tätigkeit über 13 Jahre lang ausübt. Ich möchte mich herzlich bei Matthias Siess für seine großartige Arbeit bedanken. Ohne sein Engagement wäre der burgenländische Weinbau nicht dort wo er jetzt berechtigterweise ist«, so der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. »Die Entscheidung des Vorstandes Matthias Siess zum ersten Ehrenobmann der ›Wein Burgenland‹ zu ernennen, kann ich nur begrüßen. Ich bin überzeugt, dass er Herbert Oschep mit seinem Team auch in Zukunft aktiv unterstützen wird.«

Neuer Vorstand

Neben dem neuen Obmann wurde in den Sitzungen vom 8. März auch ein neuer »Wein Burgenland«-Vorstand bestimmt. Dieser besteht in Zukunft aus Martin Burjan, Alexander Fischer, Albert Gesellmann, Andreas Liegenfeld, Georg Menitz, Christoph Salzl, Hebert Oschep und Georg Prieler.

Die »Wein Burgenland« ist die Dachmarketingorganisation des Weines im Burgenland. Der Verein unterstützt und koordiniert die strategischen Bemühungen der burgenländischen Weinwirtschaft und ist maßgeblich für die Durchführung operativer Maßnahmen zur Steigerung der Wertschöpfung des Weines, Aufbau von Kooperationen und Nutzung von Synergien im Interesse des burgenländischen Weines sowie Marktforschung und Durchführung von Marketingmaßnahmen verantwortlich.

Lesenswert

Anna-Sophie Schweiger © Zellner

Anna-Sophie Schweiger © Zellner

Interview

Anna-Sophie Schweiger: »Wettbewerbe erfordern viel Mut und bringen uns dazu, Herausragendes zu leisten«

In dieser Serie blickt PROFI auf die Karrierewege der »Falstaff Young Talents Cup«-Champions. Dieses Mal verrät Anna-Sophie Schweiger – die erste Gewinnerin des YTC in der Kategorie »Gastgeber« 2015 – wie sie neue Wege im HR beschreitet.

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Event

»Gut Neufang x Female Chefs«: Spannende zweiteilige Pop-up-Serie in Feuersbrunn am Wagram

Hervorragende Köchinnen wie Simone Jäger und Winzerinnen wie Magdalena Haas präsentieren ihre Künste.

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Karriere

Simon Wagner bringt Spitzengastronomie ins »Hotel Schloss Mönchstein«

Der Spitzenkoch leitet das Gourmet-Restaurant »The Glass Garden« im Salzburger 5-Sterne-Haus.

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Burgenland

Kultur-Offensive in bewährter Besetzung: »Burgenland Tourismus« setzt erneut auf Nicholas Ofczarek

Der »Burgtheater«-Star kostet sich als Markenbotschafter durch die Gustostückerl des Burgenlandes. Diesmal stehen die Kultur-Highlights am Programm.

Philipp Fleming und Daria Schirmann © Loisium

Philipp Fleming und Daria Schirmann © Loisium

Karriere

»Loisium Südsteiermark«: Daria Schirmann ist die neue Hoteldirektorin

Die Wahlsüdsteirerin folgt auf Philipp Fleming, der innerhalb der Unternehmensgruppe zum Group Director of Operations aufsteigt.

© Foto beigestellt

Karriere

Vom Koch-Azubi zum Chef de Partie

Advertorial

In gerade einmal fünf Jahren hat Tristan Malunat an Bord der Mein Schiff Flotte eine außergewöhnliche Reise zurückgelegt: vom Koch-Azubi über die Position des Demi Chef de Parties bis hin zum Chef de Partie. Im Interview mit »sea chefs« spricht er über seinen Werdegang an Bord und zeigt damit, was mit Disziplin und Leidenschaft alles möglich ist.

Meist gelesen

Stefan Krispel © Weingut Krispel

Stefan Krispel © Weingut Krispel

Steirisches Vulkanland

Feurige Leidenschaft: Weine im Zeichen des Vulkans

Das Vulkanland ist geprägt von zwei vulkanischen Phasen, am »Weingut Krispel« startet man gerade die dritte. Stefan Krispel hat seinen Weinkeller und die Produktionsräume nach jahrelanger Planungs- und Bauphase vor einem Jahr eröffnet, nun steht er mit dem nächsten Projekt am Start.

Die drei Staatsmeisterinnen: Anna Lea Hausberger, Verena Pöttler und Emily Langegger. © bild[ART]isten

Die drei Staatsmeisterinnen: Anna Lea Hausberger, Verena Pöttler und Emily Langegger. © bild[ART]isten

Aus- und Weiterbildung

»JuniorSkills 2024«: Das sind die besten Lehrlinge in Hotellerie und Gastro

81 Lehrlinge stellten bei den Tourismus-Staatsmeisterschaften in Klagenfurt ihr Talent in den Disziplinen Kochen, Restaurantservice und Hotelrezeption unter Beweis.

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Young Talents Cup

Falstaff YTC 2024: Jetzt für die Kategorie »Küche« bewerben

Der »Falstaff Young Talents Cup« geht in die zehnte Runde und sucht erneut die größten Talente unter den Köch:innen.

Verena Langmann vom »Weingut Langmann« © Anna Stöcher

Wein

Erfrischende Trends: Die »coolsten« Rotweine

Gekühlten Rotwein trinken? Eine Frage, bei der sich die Geister scheiden. Die Expert:innen von »Wine+Partners« haben eine Auswahl an Roten zusammengestellt, die perfekt sind, um erhitzte Gemüter zu beruhigen.

Hubert Siller, Karin Seiler, Mario Gerber, Ingrid Schneider, Wolfgang Lamprecht und Franz Tschiderer © Verband der Tiroler Tourismusverbände/Lechner

Hubert Siller, Karin Seiler, Mario Gerber, Ingrid Schneider, Wolfgang Lamprecht und Franz Tschiderer © Verband der Tiroler Tourismusverbände/Lechner

Nachhaltigkeit

»Tiroler Tourismusverbände«: 40 Mitarbeitende zu Nachhaltigkeitskoordinatoren ausgebildet

Die Absolvent:innen sind nun gefordert, mit allen relevanten Partnern in ihren Regionen Nachhaltigkeitsstrategien zu entwickeln.

»Dachsteinkönig«-Direktor Mario Pabst hatte 2023 Grund zum Feiern. © Conny Leitgeb Photography

»Dachsteinkönig«-Direktor Mario Pabst hatte 2023 Grund zum Feiern. © Conny Leitgeb Photography

Arbeitgeber-Check

»Arbeitgeber-Check«: Falstaff PROFI sucht wieder die besten Arbeitgeber:innen des Jahres

Hier zählt die Stimme Ihrer Mitarbeiter:innen: Melden Sie sich beim »Arbeitgeber-Check« an und motivieren Sie Ihr Team, für Sie bis zum 31. August 2024 abzustimmen. Die besten im Votum kürt Falstaff PROFI bei einem glamourösen Event zu den Arbeitgeber:innen des Jahres.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!