Die besten Restaurants in Hannover

Sortieren nach
Zur Karte
Zur Liste
Sortieren nach
97
Modern/Kreativ

Die nordisch geprägte Zwei-Sterne-Küche von Tony Hohlfeld frappiert immer wieder durch Originalität, Aromenvielfalt und Präzision. Kongenial ergänzt wird sie durch die Ideen der Sommelière Mona Schrader.

Marienstraße 116, 30171 Hannover, Deutschland
93

Benjamin Gallein praktiziert eine vorzügliche und gleichzeitig raffinierte Produktküche. Die Zusammenstellung der Menüs überlässt er den Gästen. Fine Dining in lässiger Atmosphäre mit Blick auf die Leine.

Hannah-Arendt-Platz 1, 30159 Hannover, Deutschland
Modern/Kreativ

Casual Fine Dining, das sich auf das Wesentliche konzentriert: Küchenchef Thomas Wohlfeld gestaltet geradezu puristische Gerichte – die ihm einen Stern eingetragen haben – ganz transparent in der offenen Küche.

Altenbekener Damm 17, 30173 Hannover, Deutschland

Hier dreht sich alles um Fleisch; und um das möglichst perfekt mit schöner Kruste zu garen, kommt ein bis zu 800 Grad heißer Ofen zum Einsatz. Die Auswahl an Weinen von deutschen Winzern zeigt Sorgfalt.

Schuhstraße 11, 30159 Hannover, Deutschland
Modern/Kreativ

Im ehemaligen Bistro Schweizerhof kommen in legerem Ambiente kreative deutsche Gerichte auf den Tisch, die von Berliner Kalbsleber bis Seeteufel reichen und durch sehr gute Produkte bestechen.

Hinüberstraße 6, 30175 Hannover, Deutschland

In dem modernen Restaurant im Bistro-Stil praktiziert Sven Holthaus klassische französische Küche auf neue Art – mit asiatischen Noten. Stets auf der Karte: die eigene Bouillabaisse aus Rauchfischfond.

Wedekindplatz 1, 30161 Hannover, Deutschland

Modern und leger gibt sich die Brasserie mit ihrem jungen Team. Die Küche basiert auf deutschen und französischen Klassikern in origineller Interpretation. Fixer Programmpunkt ist das vegane Menü.

Geibelstraße 77, 30173 Hannover, Deutschland

Benjamin Meusel versteht sein kleines Restaurant als Wohnzimmer, das Platz für 16 Gäste bietet, die gemeinsam einen schönen Abend verbringen – und seine klassisch-kreative französische Küche genießen.

Weißekreuzstraße 31, 30161 Hannover, Deutschland
Klassisch/Traditionell

Das neue Restaurant im Leineschloss wurde mit bemerkenswerter Kühle und Zurückhaltung gestaltet. In der offenen Küche steht Chef Karsten Fricke, ein Mann mit ordentlich »Sternenstaub« auf seiner Vita: Bis vor Kurzem war er Souschef beim 3-Sterne-Koch Thomas Bühner in Osnabrück und hat auch davor reichlich Erfahrungen in hochdekorierten Häusern gesammelt. Das Konzept von Fricke ist einfach: »Ich will das kochen, was ich auch gerne esse. Also keine einzelnen Kaviarperlen auf hingetupften Crème-fraîche-Klecksen. Es gibt bei mir Bodenständiges mit allerbestem Handwerk aus meist regionalen Produkten.«Kein unüblicher Küchentrend in diesen Tagen. Die allabendliche Menüauswahl von drei bis fünf Gängen ist preiswert. Dabei kocht der geborene Potsdamer definitiv auf Sterne-Niveau. Apfel-Espuma zu Roter Bete als Küchengruß stimmt auf seine Linie ein, die sich beim Kaninchen mit Schwarzwurzel, Winterrettich und Fromage blanc mit internationalen Viktualien fortsetzt. Das Highlight glänzt im zweiten Gang als sanft marinierte Jakobsmuschel auf genial abgeschmecktem Koriander-Spinat, Buchenpilzen, Pinienkernen und Ponzu. Überzeugend ist die leicht säuerlich-erdige Basis seines Cassoulets zum Kabeljau. Fricke setzt hier die Bohnen auf eine dichte Creme aus Achiote, dem roten Samen des mexikanischen Lippenstiftbaums. Eine fast roh gebratene Entenbrust mit Kürbis und Kräuterseitlingen hellt er mit frischen Mandarinen auf. Die Weinkarte könnte größer sein. Auf den Tisch gebracht werden die Gerichte von einem Service, der seinen jugendlich-weiblichen Charme der Routine eines altgedienten Maître entgegensetzt; das klappt ganz gut. Das Ambiente hinter den riesigen Glasfenstern ist nüchtern, transparent und gibt sich edel. Fazit: Das neue Restaurant ist ein Geschenk für Hannover.

Hannah-Arendt-Platz 1, 30159 Hannover, Deutschland
Klassisch/Traditionell

Bei Dieter Grubert stehen das Produkt und der Geschmack im Mittelpunkt, er kocht klassisch-modern und ohne große Verzierungen, dafür mit Esprit. Das Ergebnis: großartige Küche mit verblüffenden Kombinationen.

Joachimstraße 6, 30159 Hannover, Deutschland

Eher Brasserie als Restaurant, bietet das Schorse im Souterrain des Landtags französische Klassiker und frische deutsche Küche. Bei schönem Wetter nimmt man gerne auf der Terrasse am Leinewehr Platz.

Hannah-Arendt-Platz 1, 30159 Hannover, Deutschland

Für die aromatischen japanischen Nudelsuppen bereitet das Küchenteam sämtliche Zutaten original zu und stellt sogar die Nudeln selbst her – authentisch wie in Tokio ist auch die etwas enge Tischreihung.

Thielenplatz 3, 30159 Hannover, Deutschland
Modern/Kreativ

»Unkomplizierte Feinschmeckerküche« ist das Credo im Pavillon. Christoph Elbert kocht jeden Tag etwas anderes, aber stets mit regionalem Bezug und auf hohem Niveau. Dazu gibt es Weine, unter anderem aus dem eigenen Anbau. Achtung: Reservierung erst ab vier Personen möglich.

Am Küchengarten 11a, 30449 Hannover, Deutschland

Wülfeler Straße 10, 30539 Hannover, Deutschland

Klostergang 2, 30159 Hannover, Deutschland
Ethno/International

Kleiner Hillen 4, 30559 Hannover, Deutschland
Ethno/International

Gut Kronsberg 1, 30539 Hannover, Deutschland
Modern/Kreativ

Rudolf-von-Bennigsen Ufer 51, 30173 Hannover, Deutschland
Modern/Kreativ

Kriegerstraße 43, 30163 Hannover, Deutschland
Modern/Kreativ

Voßstraße 51, 30163 Hannover, Deutschland