»Dachsteinkönig«-Direktor Mario Pabst hatte 2023 Grund zum Feiern. © Conny Leitgeb Photography

»Dachsteinkönig«-Direktor Mario Pabst hatte 2023 Grund zum Feiern. © Conny Leitgeb Photography

»Arbeitgeber-Check«: Falstaff PROFI sucht wieder die besten Arbeitgeber:innen des Jahres

Hier zählt die Stimme Ihrer Mitarbeiter:innen: Melden Sie sich beim »Arbeitgeber-Check« an und motivieren Sie Ihr Team, für Sie bis zum 31. August 2024 abzustimmen. Die besten im Votum kürt Falstaff PROFI bei einem glamourösen Event zu den Arbeitgeber:innen des Jahres.

von Alexandra Gorsche
25. April 2024

Bitte vor den Vorhang heißt es auch 2024 für die Top-Unternehmen im DACH-Raum. Denn: Branchen-Insider können erneut für (ehemalige) Arbeitgeber:innen abstimmen. Wer diese hochkarätige Auszeichnung entgegennehmen darf, entscheidet also die Community – daher heißt es: Motivieren Sie JETZT Ihre Mitarbeiter:innen, für Sie bis zum 31. August 2023 abzustimmen. Weiter müssen Sie nichts tun, Sie kommen automatisch in den Pool, aus dem die Sieger:innen gewählt werden. Herausragende Arbeitgeber:innen gehören ausgezeichnet!

Sie wollen für Ihren Betrieb voten lassen, können diesen aber noch nicht in der Liste des Arbeitgeber-Checks finden? Hier anmelden.

ZUM VOTING

In einer Welt, in der der Wettbewerb um talentierte Mitarbeiter:innen immer intensiver wird, ist es von entscheidender Bedeutung, diejenigen Arbeitgeber:innen hervorzuheben, die sich durch herausragende Arbeitsbedingungen, ein unterstützendes Arbeitsumfeld und eine Kultur der Wertschätzung auszeichnen. Gerade in den Branchen Hotellerie, Gastronomie und Tourismus, die das Herzstück unseres Lebensgefühls und unserer Erlebnisse bilden, ist die Rolle eines erstklassigen Arbeitgebers von unschätzbarem Wert.

Es ist kein Geheimnis, dass die Suche nach qualifiziertem Personal in diesen Branchen eine ständige Herausforderung darstellt. Doch in Zeiten wie diesen, geprägt von globalen Herausforderungen und Veränderungen, wird es noch schwieriger, die richtigen Mitarbeiter:innen zu finden und zu halten. Hier kommen die besten Arbeitgeber ins Spiel. Sie sind nicht nur Arbeitgeber:innen, sondern Wegbereiter für Karrieren, Fürsprecher für Mitarbeiter:innen und Schöpfer von Arbeitsumgebungen, in denen sich Menschen entfalten können.

Verpflichtung zur Exzellenz

Die Auszeichnung der besten Arbeitgeber:in in der Hotellerie, Gastronomie und Tourismusbranche ist mehr als nur eine Anerkennung – es ist ein Aufruf zur Handlung, eine Einladung zur Teilnahme und eine Verpflichtung zur Exzellenz. Durch die Hervorhebung dieser Vorreiter geben wir nicht nur den Mitarbeitern eine Orientierungshilfe bei ihrer Jobsuche, sondern wir schaffen auch eine Bewegung hin zu einer Kultur der Anerkennung und Wertschätzung in der gesamten Branche.

Jeder von uns hat das Recht auf einen Arbeitsplatz, der nicht nur den Lebensunterhalt sichert, sondern auch die persönliche und berufliche Entwicklung fördert. Indem wir die besten Arbeitgeber:innen auszeichnen und ihre Erfolgsgeschichten teilen, setzen wir ein Zeichen dafür, dass exzellente Arbeitsbedingungen und ein respektvolles Miteinander keine Seltenheit sein sollten, sondern die Norm. Alexandra Gorsche, Chefredakteurin von Falstaff PROFI, weiß aus dem Votum des letzten Jahres: »Um High-Potentials anzuziehen und als attraktiver Arbeitgeber:innen zu reüssieren, ist vor allem eine offene und ehrliche Kommunikation entscheidend. Mitarbeiter:innen möchten sich mit einem Unternehmen identifizieren können, das zeigten auch ihre Bewertungen.«

Das sagt Falstaff PROFI

Durch die Bewertung sorgt Ihr Team für Transparenz und zeigt Kolleg:innen, welcher Betrieb am Puls der Zeit ist. Bewertet werden von den Mitarbeiter:innen folgende Aspekte, eine fachkundige, hochkarätige Jury entscheidet über die Sieger:innen 2024:

  • Arbeitsatmosphäre
  • Kommunikation
  • Kollegenzusammenhalt
  • Work life balance
  • Vorgesetztenverhalten
  • Gleichberechtigung
  • Arbeitsbedingungen
  • Nachhaltigkeit
  • Umweltbewusstsein
  • Gehalt
  • Sozialleistungen
  • Karriere

Übrigens: Gevotet kann auch nach der Preisverleihung ganz einfach über den Arbeitgeber-Check von Falstaff PROFI werden – Gastgewerbe-Betrieb suchen, ZUM VOTING anklicken und Meinung sagen. Die besten Unternehmen werden im Jahr 2024 erneut ausgezeichnet.

Machen Sie es den Sieger:innen 2023 nach

Sieben von rund 3.112 Unternehmen, die im Arbeitgeber-Check registriert waren, wurden 2023 auf das Sieger-Treppchen gehoben. Im Rahmen der Sterne-Nacht der Gastronomie kürte Falstaff PROFI letztes Jahr erstmals die besten Arbeitgeber:innen der Branche. Das sind ihre Namen:

Die Besten in der Kategorie »Familienunternehmen« – powered by R&S Gourmets

  1. Stock resort *****s, Tirol (98 Punkte)
  2. Mountain Resort Feuerberg, Kärnten (97 Punkte)
  3. Hotel Alpenrose – Familux Resort, Tirol (96 Punkte)

Die Besten in der Kategorie »Nachhaltigkeit« – powered by Transgourmet

  1. Naturhotel Forsthofgut, Salzburg (97 Punkte)
  2. Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia, Kärnten (97 Punkte)
  3. Rogner Bad Blumau, Steiermark (97 Punkte)

Die Besten in der Kategorie »Restaurant« – powered by Stepstone

  1. Thailanna x mae aurel, Wien (98 Punkte)
  2. Kehlberghof, Steiermark (97 Punkte)
  3. Labstelle, Wien (96 Punkte)

Die Besten in der Kategorie „Hotel bis 25 Mitarbeiter“ – powered by Stepstone

  1. Tahlers Mariandl, Steiermark (98 Punkte)
  2. Natur & Biohotel Bergzeit, Tirol (98 Punkte)
  3. Kräuterhotel Edelweiss, Rigi Kaltbad (Schweiz) (97 Punkte)

Die Besten in der Kategorie »Hotel 26 bis 50 Mitarbeiter« – powered by Transgourmet

  1. Hotel Sonne Ischgl, Tirol (99 Punkte)
  2. Hotel Bergergut, Oberösterreich (96 Punkte)
  3. The Harmonie Vienna, Wien (95 Punkte)

Die Besten in der Kategorie »Hotel ab 51 Mitarbeiter« – powered by R&S Gourmets

  1. Dachsteinkönig Familux Resort, Oberösterreich (99 Punkte)
  2. Hotel Post Ischgl, Tirol (98 Punkte)
  3. Imlauer Hotel Pitter, Salzburg (97 Punkte)

Das waren die Sieger:innen 2022

Sieben von rund 2.150 Unternehmen, die im Arbeitgeber-Check registriert waren, wurden 2022 auf das Sieger-Treppchen gehoben. Im Rahmen der Sterne-Nacht der Gastronomie kürte Falstaff PROFI letztes Jahr erstmals die besten Arbeitgeber:innen der Branche.

Noch nicht registriert? Dann HIER registrieren!

Lesenswert

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Koch

Von Neuem inspiriert: Johannes Nudings kulinarische Reise von London nach Tirol

Nach dem Erfolg im berühmten »Sketch« in London, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, entschied sich der 37-Jährige, ein 400 Jahre altes Traditionshaus in Hall in Tirol zu übernehmen.

Anna-Sophie Schweiger © Zellner

Anna-Sophie Schweiger © Zellner

Interview

Anna-Sophie Schweiger: »Wettbewerbe erfordern viel Mut und bringen uns dazu, Herausragendes zu leisten«

In dieser Serie blickt PROFI auf die Karrierewege der »Falstaff Young Talents Cup«-Champions. Dieses Mal verrät Anna-Sophie Schweiger – die erste Gewinnerin des YTC in der Kategorie »Gastgeber« 2015 – wie sie neue Wege im HR beschreitet.

Markus Suchert, Bijan Djir-Sarai, Silvia Bender, Ingo Gugisch und Jörg Ehmer © BdS/Jens Jeske

Markus Suchert, Bijan Djir-Sarai, Silvia Bender, Ingo Gugisch und Jörg Ehmer © BdS/Jens Jeske

Systemgastronomie

Systemgastronomie steht vor großen Herausforderungen

Bei der Mitgliederversammlung des deutschen »Bundesverbands der Systemgastronomie« wurde über überbordende Bürokratie, anhaltenden Personalmangel, die anwachsenden Meldepflichten sowie die zunehmenden Kostenbelastungen moniert und diskutiert.

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Karriere

Simon Wagner bringt Spitzengastronomie ins »Hotel Schloss Mönchstein«

Der Spitzenkoch leitet das Gourmet-Restaurant »The Glass Garden« im Salzburger 5-Sterne-Haus.

Dominik Fitz, Foto beigestellt

Dominik Fitz, Foto beigestellt

Pâtisserie

»Einfach Fitz« und »Delikaterie« starten gemeinsames Projekt

Bad Gleichenberg verabschiedet sich vom Zuckerbäcker in der »Villa Albrecht«, stattdessen wartet eine spannende Kooperation: »Einfach Fitz« wird künftig im »Restaurant Delikaterie« präsent sein.

Hubert Wallner © Daniel Waschnig

Hubert Wallner © Daniel Waschnig

Kärnten

»Bistro Seensucht«: Ein weiterer Geniestreich von Hubert Wallner

Das Lokal im »Aenea Suites«-Hotel in Sekirn bereichert die kulinarische Landschaft am Wörthersee. Unter der Leitung von Klaus Michael Dolleschall und gemeinsam mit Investor Norbert Oxèe und Spitzenkoch Hubert Wallner, präsentiert sich das »Bistro Seensucht« seit 9. Mai mit einem eigenständigen Konzept und einer traumhaften Lage direkt am Wasser.

Meist gelesen

Das »Tribe Phnom Penh Post Office Square« wurde im Herbst 2022 eröffnet. © Tribe

Das »Tribe Phnom Penh Post Office Square« wurde im Herbst 2022 eröffnet. © Tribe

Hotellerie

Neue Hotels: »Accor« treibt Wachstum von »Tribe« voran

In den nächsten fünf Jahren sind weltweit 40 neue Häuser der Designmarke geplant – drei Viertel davon in Europa.

Die Jury: The Duc Ngo, Heinz Reitbauer, Rosina Ostler, Daniel Gottschlich und Julia Komp © San Pellegrino

Die Jury: The Duc Ngo, Heinz Reitbauer, Rosina Ostler, Daniel Gottschlich und Julia Komp © San Pellegrino

Das ist die hochkarätige Jury des »S.Pellegrino Young Chef Academy«-Wettbewerbs

Die Besten der Besten haben sich versammelt, um das nächste große kulinarische Talent zu küren. PROFI stellt die Juroren hinter dem deutsch-österreichischen Vorentscheid des »S.Pellegrino Young Chef Academy Awards« vor. Ab jetzt sind Bewerbungen möglich!

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Burgenland

Kultur-Offensive in bewährter Besetzung: »Burgenland Tourismus« setzt erneut auf Nicholas Ofczarek

Der »Burgtheater«-Star kostet sich als Markenbotschafter durch die Gustostückerl des Burgenlandes. Diesmal stehen die Kultur-Highlights am Programm.

Philipp Vogel, Gabriele Weiss Brummer und Mike Süsser © Rene Buko

Philipp Vogel, Gabriele Weiss Brummer und Mike Süsser © Rene Buko

Gastronomie

Mike Süsser und Philipp Vogel gehören jetzt zum exklusiven »Chef’s Irish Beef Club«

Die beiden Spitzenköche reihen sich in die Riege internationaler Sterne- und Gourmetköche ein, die sich als Botschafter für irisches Rindfleisch verdient gemacht haben.

Philipp Fleming und Daria Schirmann © Loisium

Philipp Fleming und Daria Schirmann © Loisium

Karriere

»Loisium Südsteiermark«: Daria Schirmann ist die neue Hoteldirektorin

Die Wahlsüdsteirerin folgt auf Philipp Fleming, der innerhalb der Unternehmensgruppe zum Group Director of Operations aufsteigt.

© The Guardians

© The Guardians

Marketing

Wien: Das hat es mit der Riesenpizza über der U-Bahn-Station Kagran auf sich

In den Sozialen Medien wird über die »gigantische Werbetafel« heiß diskutiert.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!