Andreas Falkensteiner, Erich Falkensteiner und Otmar Michaeler © FMTG

Andreas Falkensteiner, Erich Falkensteiner und Otmar Michaeler © FMTG

»Falkensteiner« hat seine zwölfte Crowdinvestment-Kampagne gestartet

Die lukrierten Mittel fließen in die Erweiterung des »Resort Punta Skala« (Kroatien), die Neuentwicklung eines Familien-Hotelprojekts in Licata (Sizilien), die neue Camping-Brand und unternehmensweite Digitalisierungsmaßnahmen.

von Alexander Schöpf
04. April 2024

Vor rund einer Woche hat die »Falkensteiner Michaeler Tourism Group« (FMTG) ihre jüngste Crowdinvestment-Kampagne gestartet. Es handelt sich um die zwölfte Kampagne der FMTG und 222 neue Investor:innen haben sich laut FMTG bereits vor Start der aktuellen Kampagne vorregistriert. Die Zeichnungsfrist endet am 5. Mai.

Ausbezahlung in Gutscheinen oder cash

Die generierten Mittel fließen unter anderem in den weiteren Ausbau des »Falkensteiner Resort Punta Skala« in Kroatien. »Hospitality-Projekte in sicheren Mittelmeerländern erleben gerade einen starken Aufwärtstrend«, weiß Otmar Michaeler, CEO der FMTG. »Hier haben wir mit unseren innovativen Konzepten an attraktiven Standorten und unserer 360-Grad-Expertise einen klaren Vorteil.« Weitere Mittel der Kampagne fließen in die Entwicklung eines 5-Sterne-Premium-Hotels in Licata (Sizilien) und in den Ausbau des Bereichs »Premium Camping by Falkensteiner«. Aber auch unternehmensweite Digitalisierungsmaßnahmen sollen weiter vorangetrieben werden.

Das »Falkensteiner Resort Punta Skala« © FMTG
Das »Falkensteiner Resort Punta Skala« © FMTG

Das aktuelle Angebot des qualifizierten Nachrangdarlehens mit fünf Jahren Laufzeit bietet zwei Zinsoptionen: 6 Prozent p.a. bei einer Zinszahlung in cash oder 8 Prozent p.a. bei einer Zinszahlung in Form von »Falkensteiner«-Hotelgutscheinen. Laut Michaeler eine Besonderheit am aktuellen Investmentmarkt: »So werden die Zinsen zu realen Wellness- und Urlaubserlebnissen, die in allen ›Falkensteiner‹-Urlaubsdestinationen genossen werden können.« Zudem erhalten Investor:innen ab einem Investment ab je 10.000 Euro einmalig einen »Falkensteiner«-Gutschein in Höhe von 1.200 Euro. In die Projekte der FMTG können sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen investieren.

Eigener »Ambassador Club« für Top-Investoren

Für Top-Investor:innen hat die »FMTG Invest« einen eigenen »Ambassador Club« gegründet. Dieser bietet die Möglichkeit für exklusive Treffen und persönliche Hintergrundgespräche mit dem Top-Management. Ab einem Investment von 70.000 Euro können Investor:innen den »Ambassador«-Status erlangen und sind damit zu einem exklusiven Event eingeladen.

Der nächste »Ambassador«-Event findet von 20. bis 22. September 2024 im 5-Sterne »Falkensteiner Hotel & Spa Iadera« in Kroatien statt. Zudem organisiert die »FMTG Invest« jährlich einen Investorentag, in dessen Rahmen das FMTG-Management alle interessierten Investor:innen über Pläne und Entwicklungen informiert.

»Bedacht und nachhaltig«

Die FMTG will laut eigenen Aussagen in den kommenden Jahren in eine »bedachte Expansion und ein nachhaltiges Wachstum« in ihren Kernmärkten Österreich, Kroatien und Italien investieren. Neben Neuentwicklungen setzt sie dabei auch auf qualitätserhöhende Maßnahmen in bestehenden Hotelbetrieben.

»Ich bin überzeugt, dass alternative Investments bei erfahrenen Investor:innen auch in Zukunft beliebt sein werden«, so Anne Aubrunner, Managing Director der »FMTG Invest«. »Es handelt sich bei unserem Angebot um ein direktes Investment in die Zukunft unserer Unternehmensgruppe. Daher ist es besonders wichtig, dass sich die Investor:innen gut informieren, das Produkt verstehen und ein regelmäßiger und aktiver Austausch zwischen uns stattfindet

Lesenswert

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Karriere

Simon Wagner bringt Spitzengastronomie ins »Hotel Schloss Mönchstein«

Der Spitzenkoch leitet das Gourmet-Restaurant »The Glass Garden« im Salzburger 5-Sterne-Haus.

Yvonne Meindl-Cavar © Studio Való

Yvonne Meindl-Cavar © Studio Való

Design

Wettbewerb: Maßgeschneidertes Innenarchitekturkonzept im Wert von Euro 70.000 gewinnen

»Meindl Cavar Concepts« feiert sein fünfjähriges Jubiläum und startet einen Wettbewerb für Gastronomie- und Hotelleriebetriebe.

Das »Tribe Phnom Penh Post Office Square« wurde im Herbst 2022 eröffnet. © Tribe

Das »Tribe Phnom Penh Post Office Square« wurde im Herbst 2022 eröffnet. © Tribe

Hotellerie

Neue Hotels: »Accor« treibt Wachstum von »Tribe« voran

In den nächsten fünf Jahren sind weltweit 40 neue Häuser der Designmarke geplant – drei Viertel davon in Europa.

© Interhome

© Interhome

Ferienhaus

»Interchalet« heißt jetzt »Interhome«

Die Vereinheitlichung der Markenkommunikation soll Urlaubsgästen ein einheitliches Markenerlebnis garantieren.

Philipp Fleming und Daria Schirmann © Loisium

Philipp Fleming und Daria Schirmann © Loisium

Karriere

»Loisium Südsteiermark«: Daria Schirmann ist die neue Hoteldirektorin

Die Wahlsüdsteirerin folgt auf Philipp Fleming, der innerhalb der Unternehmensgruppe zum Group Director of Operations aufsteigt.

© Towfiqu Barbahuiya/Unsplash

© Towfiqu Barbahuiya/Unsplash

Hotellerie

Hotelsterne: Die neuen Kriterien stehen fest

Die »Hotelstars Union« hat Klassifizierungskriterien im Rahmen eines einjährigen Prozesses überarbeitet und jetzt einstimmig beschlossen.

Meist gelesen

Christian und Barbara Wymetal © SeVi

Christian und Barbara Wymetal © SeVi

Tourismus

»SeVi Boutique Hotel«: Österreichisches Hotelprojekt auf Zanzibar öffnet Türen für Investoren

Christian und Barbara Wymetal haben das Haus vor 13 Jahren eröffnet und haben jetzt für die Erweiterung der Luxusherberge eine Crowdinvesting-Kampagne auf »Conda« gestartet.

Die drei Staatsmeisterinnen: Anna Lea Hausberger, Verena Pöttler und Emily Langegger. © bild[ART]isten

Die drei Staatsmeisterinnen: Anna Lea Hausberger, Verena Pöttler und Emily Langegger. © bild[ART]isten

Aus- und Weiterbildung

»JuniorSkills 2024«: Das sind die besten Lehrlinge in Hotellerie und Gastro

81 Lehrlinge stellten bei den Tourismus-Staatsmeisterschaften in Klagenfurt ihr Talent in den Disziplinen Kochen, Restaurantservice und Hotelrezeption unter Beweis.

© FTI Group

© FTI Group

Reisen

Neuer »FTI Group«-Eigentümer »Certares« übernimmt Schulden

Gleichzeitig bringt der US-Finanzinvestor 125 Millionen Euro in den gebeutelten deutschen Reiseveranstalter ein.

Gebhard Haas © Helge Kirchberger Photography GmbH

Gebhard Haas © Helge Kirchberger Photography GmbH

Tech

Pinzgauer Start-up »Onestephost« verspricht Hotels und Co. den »effektivsten Vermietungsprozess der Welt«

Die von Gebhard Haas entwickelte Software soll alle Prozesse – von der Buchung über die Onlinepräsenz bis hin zu sämtlichen administrativen Abläufen – automatisiert für die Gastgeber erledigen.

Das »JUFA Hotel Bad Radkersburg« © Harald-Eisenberger

© Harald Eisenberger

Hotel

Nachhaltiges Hotelkonzept: »JUFA« eröffnet 4-Sterne-Hotel in Bad Radkersburg

Begegnungszonen statt Isolation, Regionalität statt Standardisierung: Ein Konzept, dass nun auch in der Südoststeiermark zu finden sein wird.

»Dachsteinkönig«-Direktor Mario Pabst hatte 2023 Grund zum Feiern. © Conny Leitgeb Photography

»Dachsteinkönig«-Direktor Mario Pabst hatte 2023 Grund zum Feiern. © Conny Leitgeb Photography

Arbeitgeber-Check

»Arbeitgeber-Check«: Falstaff PROFI sucht wieder die besten Arbeitgeber:innen des Jahres

Hier zählt die Stimme Ihrer Mitarbeiter:innen: Melden Sie sich beim »Arbeitgeber-Check« an und motivieren Sie Ihr Team, für Sie bis zum 31. August 2024 abzustimmen. Die besten im Votum kürt Falstaff PROFI bei einem glamourösen Event zu den Arbeitgeber:innen des Jahres.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!