© Pexels/Polina Tankilevitch

© Pexels/Polina Tankilevitch

So revolutioniert die Gen Z den Reisemarkt

Der Trendreport »Next Generation Hotels« der »Prodinger Tourismusberatung« analysiert die Erwartungen und Anforderungen der jungen Gäste an die Hotellerie.

von Alexander Schöpf
13. Juni 2024

Welche Erwartungen hat die Generation Z (Gen Z) an das Reisen und die Hotellerie? Dieser Frage geht die »Prodinger Tourismusberatung« in ihrem neuen Trendreport »Next Generation Hotels« nach, der im Rahmen des kürzlich abgehaltenen »Alpine Hospitality Summit by Prodinger« in Kitzbühel präsentiert wurde (PROFI berichtete). Die Gen Z wird bis 2030 voraussichtlich mehr als ein Drittel aller Reisenden stellen.

Was sich die »Zetties« erwarten

Die Angehörigen der Gen Z, geboren zwischen 1996 und 2010, sind mit neuen Technologien und digitalen Möglichkeiten aufgewachsen. Daher erwarten junge Menschen dieser Altersgruppe auch im Urlaub digitale Services und moderne Ausstattung. »Mobile Apps für Zimmersteuerung, Servicebestellungen und Informationen sind ein Muss«, analysiert »Prodinger«-Geschäftsführer Marco Riederer. Schnelles WLAN im Hotel gehört für die jungen Gäste zur Selbstverständlichkeit. Zudem sind »Zetties«, wie sie auch genannt werden, offen für Chatbots und virtuelle Assistenten, die im Tourismus der Zukunft eine wichtige Rolle spielen werden.

Ein weiteres großes Thema für die Generation Z ist nachhaltiges Reisen. Hotels sollten über Nachhaltigkeitszertifikate verfügen und umweltfreundlich geführt werden, um die Erwartungen dieser Zielgruppe zu erfüllen. Regionale und biologische Lebensmittelangebote sowie die Unterstützung der lokalen Kultur und Community werden ebenfalls bevorzugt.

Der Trendreport »Next Generation Hotels« © Prodinger Tourismusberatung
Der gedruckte Report umfasst 84 Seiten und kann um 98 Euro (zzgl. USt.) unter [email protected] bestellt werden. © Prodinger Tourismusberatung

Darüber hinaus bevorzugen junge Menschen Erlebnisunterkünfte und Boutique-Hotels, da sie authentische Urlaubserlebnisse schätzen. Individualität spielt eine große Rolle bei der Wahl des Reiseziels. Daher eröffnet dieses Marktsegment vielfältige Chancen für verschiedene Anbieter. Die starke Präsenz und der Einfluss der »Zetties« in sozialen Medien beeinflussen ihre Reiseentscheidungen erheblich. Das macht sie zu einer entscheidenden Zielgruppe für die Zukunft des Tourismus. Ihre Erwartungen an Technologie, Nachhaltigkeit und personalisierte Erlebnisse erfordern innovative Ansätze und flexible Angebote, so das Fazit der »Prodinger Tourismusberatung«.

Zukunftsweisende Konzepte

Die Studierenden der »New Design University St. Pölten« haben für den Trendreport zukunftsweisende Konzepte für alpine Hotels entwickelt, die perfekt auf die Bedürfnisse der alles andere als homogenen Gen Z zugeschnitten sind. »Ziel des Trendreports ist es, Anbietern von Unterkünften, Tourismusfachleuten und politischen Entscheidungsträgern tiefere Einblicke und praktische Empfehlungen an die Hand zu geben, um diese wichtige Zielgruppe effektiv anzusprechen und zu bedienen. Die Zukunft des Reisens wird zunehmend digital gestaltet, und wer die Herzen der Generation Z erobern möchte, muss auf diesem Spielfeld sicher agieren können«, so die »Prodinger«.

Lesenswert

Blick in ein »Spark by Hilton«-Zimmer. © Hilton

Blick in ein »Spark by Hilton«-Zimmer. © Hilton

Hotellerie

Neue Budget-Brand: »Hilton« will jetzt »Motel One« Konkurrenz machen

Der US-Luxushotelkonzern bringt »Spark by Hilton« jetzt auch nach Europa. Das erste Haus soll ausgerechnet in Deutschland eröffnet werden.

Das »Sendlhofer's« in Bad Gastein ist jetzt auch ein »Top 250«-Tagungshotel. © Sendlhofer's

Das »Sendlhofer's« in Bad Gastein ist jetzt auch ein »Top 250«-Tagungshotel. © Sendlhofer's

Hotellerie

»Top 250 Tagungshotels« expandiert nach Österreich

Die größte Marketingkooperation individuell geführter Tagungshotels in Deutschland nimmt sieben Häuser aus dem Nachbarland auf.

Frank Lindner, Arno Schwalie und Stefanie Brandes © Lindner Hotels AG

Frank Lindner, Arno Schwalie und Stefanie Brandes © Lindner Hotels AG

Hotellerie

Stefanie Brandes verlässt die »Lindner Hotel Group«

Die 49-Jährige wird COO bei »Dorint«.

Christian und Barbara Wymetal © SeVi

Christian und Barbara Wymetal © SeVi

Interview

»Wir wurden angesehen, als kämen wir von einem anderen Stern«

Christian Wymetal ist Hotelier im Paradies – nämlich auf Sansibar. Im Interview mit PROFI erzählt er, wie es dazu gekommen ist, womit er seine Frau und seinen Hotelmanager zum Verzweifeln bringt, wie der wachsende Tourismus Sansibar verändert hat und dass es gar nicht so einfach ist, einen österreichischen Spitzenkoch auf die Insel zu locken.

Luciana Jezerčić © Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Luciana Jezerčić © Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Karriere

Ein Job mit Zukunft: Feel Good Manager:in

Sie denken Personalführung und Arbeitsplätze neu, haben ein offenes Ohr für die Anliegen der Mitarbeiter:innen und trotzen auf diese Weise dem Fachkräftemangel. Gestatten: Feel Good Manager:in.

Karin Mitchel © Susanne Böcksteiner

Karin Mitchel © Susanne Böcksteiner

Interview

Die Zukunft des bargeldlosen Zahlungsverkehrs

Erfahren Sie, wie innovative Lösungen den bargeldlosen Zahlungsverkehr revolutionieren und Unternehmen dabei helfen, ihre Prozesse zu optimieren und ihre Mitarbeiter:innen zu entlasten. Im exklusiven Interview spricht »Hobex«-CFO Karin Mitchell über die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Zahlungsbranche.

Meist gelesen

© Shangyou Shi/Unsplash

© Shangyou Shi/Unsplash

Deutschland

Deutschland: Gastgewerbe beklagt massive Umsatzeinbußen und Gewinnrückgänge

Eine aktuelle DEHOGA-Umfrage zeigt, dass nur wenige Betriebe von der Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land direkt profitieren konnten.

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talents Cup 2024«: Jubiläumsedition feiert ein Jahrzehnt kulinarischer Spitzenleistungen

Zum zehnten Mal versammelt der YTC die besten Nachwuchstalente der Gastronomie, damit sie ihre Kreativität und ihr Können unter Beweis stellen können.

Das »Hermitage Bay« auf Antigua und Barbuda kann jetzt via »Hilton« gebucht werden. Foto beigestellt

Das »Hermitage Bay« auf Antigua und Barbuda kann jetzt via »Hilton« gebucht werden. Foto beigestellt

Hotellerie

»Hilton« erweitert sein globales Luxusportfolio um knapp 400 Boutique-Hotels

Das Portfolio von »Small Luxury Hotels of the World« reicht von rustikalen Hütten und Baumhäusern im Wald über Rückzugsorte im Regenwald bis hin zu Villen an der Küste.

Thomas Reisenzahn und Marco Riederer leiten die Tourismusberatung bei »Prodinger«. © Florian Lechner/Prodinger Tourismusberatung

Thomas Reisenzahn und Marco Riederer leiten die Tourismusberatung bei »Prodinger«. © Florian Lechner/Prodinger

Hotellerie

So viel Wirtschaftskraft hat ein Hotel

Die »Prodinger Tourismusberatung« macht am Beispiel eines Musterhotels im Salzburger Land die Gesamtwertschöpfung eines Betriebs sichtbar.

© Riccardo Giorato/Unsplash

© Riccardo Giorato/Unsplash

Hotellerie

Online-Reisebüros: »Booking« bleibt der unangefochtene Marktführer

Aktuelle Erhebung zeigt, dass Buchungsportale den Hotelvertrieb in Europa immer mehr dominieren.

Vivien Schulter spricht über Mitarbeiterbindung und was diese in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus bewirken könnte.

© Rene Strasser

Food & Beverage

Erfolgsstrategien zur Mitarbeiter:innenbindung: Tipps für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus

Vivien Schulter im Interview: Die Expertin für Personalentwicklung und Motivation spricht über Mitarbeiterbindung in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus. Sie gibt praktische Tipps zur Überwindung branchenspezifischer Herausforderungen, zur Schaffung einer positiven Arbeitskultur und zur Förderung beruflicher Entwicklung. Mitarbeiter langfristig binden und den Wettbewerbsvorteil steigern – das ist das Ziel!

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!