Tobias Bätz, Alexander Herrmann und Christian Carbon bei der Eröffnung des »Zu Tisch!«-Festivals im vergangenen Jahr. © Jesper Hilbig

Tobias Bätz, Alexander Herrmann und Christian Carbon bei der Eröffnung des »Zu Tisch!«-Festivals im vergangenen Jahr. © Jesper Hilbig

»Zu Tisch! 24«: Das ultimative Food-Festival in Wirsberg

Bei freiem Eintritt warten am 16. Juni 2024 über 80 lokale Erzeuger und Manufakturen auf. Hochwertige Lebensmittel, innovative Handwerkskunst und die Leidenschaft für exzellentes Essen und Getränke treffen im fränkischen Luftkurort aufeinander.

von Alexandra Gorsche
28. Mai 2024

Am Sonntag, den 16. Juni 2024, verwandelt sich der Marktplatz von Wirsberg (Bayern) erneut in ein Mekka für Gourmets und Foodies: »Zu Tisch! 24« lädt zum zweiten Mal in Folge zum Feiern und Genießen ein. Mit über 80 lokalen Erzeugern und Manufakturen präsentiert sich das erweiterte Food-Festival als Treffpunkt für Liebhaber hochwertiger Lebensmittel und innovativer Handwerkskunst.

Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres verspricht das diesjährige Festival ein noch reichhaltigeres Erlebnis. Besucher können sich auf eine Vielzahl von Ständen freuen, die regionale Köstlichkeiten und handwerklich hergestellte Produkte anbieten. Von frischem Obst und Gemüse über handgefertigte Delikatessen bis hin zu exzellenten Weinen und Craft-Bieren – die Vielfalt der angebotenen Waren ist beeindruckend.

Vision und Mission

Das Festival steht unter der Schirmherrschaft von »freakstotable e.V.«, einem Verein, der sich der Förderung einer nachhaltigen, ethischen und inklusiven Lebensmittelkultur verschrieben hat. Die Vision des Vereins umfasst zehn klar definierte Ziele, die durch gezielte Strategien und Maßnahmen unterstützt werden:

  1. Förderung ethischer Lebensmittelproduktion und -konsum – durch Bildungsprogramme und Kampagnen.
  2. Aufbau eines Netzwerks für Wissenstransfer und Zusammenarbeit – Plattformen für Austausch und Vertrieb.
  3. Engagement im sozialen und bildungsorientierten Bereich – Projekte mit Schulen und sozialen Einrichtungen.
  4. Stärkung der Gemeinschaft durch hochwertige Veranstaltungen – wie das »Zu Tisch!«-Festival.
  5. Etablierung eines Zertifizierungssystems – Entwicklung von Standards und Siegeln.
  6. Förderung nachhaltiger Landwirtschaftspraktiken – Unterstützung innovativer Methoden.
  7. Förderung einer inklusiven Esskultur – Veranstaltungen und Kampagnen zur Feier kultureller Vielfalt.
  8. Stärkung der Verbindung zwischen Produzenten, Gastronomen und Verbrauchern – durch direkte Austauschplattformen.
  9. Verankerung als führendes Netzwerk im Lebensmittelsektor – Präsenz auf Fachmessen und in Medien.
  10. Erhöhung der Wertschätzung für herausragende Produkte – Kampagnen zur Hervorhebung lokaler Produzenten.

Ein Tag voller Erlebnisse und Lernen

Neben dem Genuss bietet das Festival auch zahlreiche Möglichkeiten zum Lernen und Austauschen. Workshops und Vorträge vermitteln Wissen über nachhaltige Landwirtschaft, ethische Produktionsmethoden und innovative Handwerkskunst. Die interaktiven Veranstaltungen ermöglichen es den Besuchern, tiefere Einblicke in die Herstellung und den Wert hochwertiger Lebensmittel zu gewinnen.

Beim »Zu Tisch! 24«-Food-Festival wird es auch Panel-Talks zu den Themen zukunftsfähige und ethische Lebensmittelproduktion und -konsum geben. © Jesper Hilbig
Beim »Zu Tisch! 24«-Food-Festival wird es auch Panel-Talks zu den Themen zukunftsfähige und ethische Lebensmittelproduktion und -konsum geben. © Jesper Hilbig

Lesenswert

Blick in ein »Spark by Hilton«-Zimmer. © Hilton

Blick in ein »Spark by Hilton«-Zimmer. © Hilton

Hotellerie

Neue Budget-Brand: »Hilton« will jetzt »Motel One« Konkurrenz machen

Der US-Luxushotelkonzern bringt »Spark by Hilton« jetzt auch nach Europa. Das erste Haus soll ausgerechnet in Deutschland eröffnet werden.

Das »Sendlhofer's« in Bad Gastein ist jetzt auch ein »Top 250«-Tagungshotel. © Sendlhofer's

Das »Sendlhofer's« in Bad Gastein ist jetzt auch ein »Top 250«-Tagungshotel. © Sendlhofer's

Hotellerie

»Top 250 Tagungshotels« expandiert nach Österreich

Die größte Marketingkooperation individuell geführter Tagungshotels in Deutschland nimmt sieben Häuser aus dem Nachbarland auf.

Frank Lindner, Arno Schwalie und Stefanie Brandes © Lindner Hotels AG

Frank Lindner, Arno Schwalie und Stefanie Brandes © Lindner Hotels AG

Hotellerie

Stefanie Brandes verlässt die »Lindner Hotel Group«

Die 49-Jährige wird COO bei »Dorint«.

Arnd Rune Thomas © Aramark

Arnd Rune Thomas © Aramark

Catering

Logistische Meisterleistung: So wurden 1,2 Millionen Fans bei der Europameisterschaft verköstigt

»Aramark« hat beim vor wenigen Tagen zu Ende gegangenen Großereignis für die Kulinarik in den Stadien gesorgt. Im exklusiven Interview mir PROFI spricht der Chef des Catering-Dienstleisters, Arnd Rune Thomas, über logistische Herausforderungen, technologische Innovationen, regionale Kulinarik in den Stadien und verrät warum spanische Fans von einem Getränketräger begeistert waren.

© Shangyou Shi/Unsplash

© Shangyou Shi/Unsplash

Deutschland

Deutschland: Gastgewerbe beklagt massive Umsatzeinbußen und Gewinnrückgänge

Eine aktuelle DEHOGA-Umfrage zeigt, dass nur wenige Betriebe von der Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land direkt profitieren konnten.

Christian Marent © Andreas Schalber

Christian Marent © Andreas Schalber

Restaurant

Pionierarbeit im Tiroler Tourismus: »Bruderherz Fine Dine« wird ganzjährig betrieben

Neues Konzept im Saisontourismus: Christian und Alexander Marent eröffnen ab 15. August ihr Gourmetrestaurant im Hotel »Das Marent« in Fiss ganzjährig – ein innovativer Schritt zur Stärkung der Region Serfaus-Fiss-Ladis.

Meist gelesen

»Bonvivant«-Chef Jules Winnfield © Sarah Schlopsnies

»Bonvivant«-Chef Jules Winnfield © Sarah Schlopsnies

Vegetarisch

Kulinarische Talente im Fokus: Auszubildende servieren 4-Gang-Dinner im »Bonvivant«

Der Abend in dem Berliner Lokal steht ganz im Zeichen der vegetarischen Küche.

Clemens Gesser vom Sillianer »Hotel Gesser« © Studio20four

Clemens Gesser vom Sillianer »Hotel Gesser« © Studio20four

Kulinarik

»Kulinarische Sommerfrische 2024«: Das längste Gourmet-Festival Österreichs steht vor der Tür

Vom 12. Juli bis 17. August stehen in Lienz Genuss, Regionalität und Nachhaltigkeit im Fokus.

Die Vertreter:innen der Restaurants, die mit 2 Sternen ausgezeichnet wurden. © Fleystars

Die Vertreter:innen der Restaurants, die mit 2 Sternen ausgezeichnet wurden. © Fleystars

Auszeichnung

Sternenregen in Dubai

Die neue Ausgabe des »Michelin Guide Dubai« zeigt, wie sich das kulinarische Angebot im Wüstenstaat zunehmend diversifiziert und verbessert.

Hubert Wallner bereitet Calamari Fritti mit Kapern, Zitronenkaviar und Koriandermayonnaise zu. © Rene Strasser

Hubert Wallner bereitet Calamari Fritti mit Kapern, Zitronenkaviar und Koriandermayonnaise zu. © Rene Strasser

Kulinarik

Das war die Jubiläumsgala der »Jeunes Restaurateurs«

In Grafenegg wurden 20 Jahre kulinarische Exzellenz in Österreich gefeiert.

Die Auszubildenden am Feldberger Hof kommen unter anderem aus Tadschikistan, Marokko, Thailand, Vietnam.

© Feldberger Hof

Arbeitgeber-Check

Erfolgreiche Personalstrategie im Hotelgewerbe: Wie der »Feldberger Hof« von ausländischen Fachkräften profitiert

Der Gastronomietrieb setzt auf internationale Talente und demonstriert wie dem Fachkräftemangel innerhalb der Branche entgegengewirkt werden kann.

Vivien Schulter spricht über Mitarbeiterbindung und was diese in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus bewirken könnte.

© Rene Strasser

Food & Beverage

Erfolgsstrategien zur Mitarbeiter:innenbindung: Tipps für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus

Vivien Schulter im Interview: Die Expertin für Personalentwicklung und Motivation spricht über Mitarbeiterbindung in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus. Sie gibt praktische Tipps zur Überwindung branchenspezifischer Herausforderungen, zur Schaffung einer positiven Arbeitskultur und zur Förderung beruflicher Entwicklung. Mitarbeiter langfristig binden und den Wettbewerbsvorteil steigern – das ist das Ziel!

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!