© Alina Birjuk

Roast & Host: Die Gastronomieausbildung der Zukunft

Food Zurich 2024
Food Zurich
Zürich
Gastronomie
Nachwuchs

In den letzten Jahren wird es immer schwieriger, junge Menschen für den Beruf in der Küche oder im Service zu gewinnen. Gastro Stadt Zürich hat aus dieser Not eine Tugend gemacht und mit «Roast & Host» ein neues Ausbildungsmodell entwickelt.

Das gastronomische Angebot der Stadt Zürich gehört zu den spannendsten der Schweiz. Obwohl junge Menschen dieses vielfältige Angebot als Gäste gerne in Anspruch nehmen, sind die Bewerbungen für Ausbildungen in der Küche oder im Service rückläufig. Die Sektion «Gastro Stadt Zürich» hat sich diesem Problem angenommen und ein neues, zukunftsweisendes Ausbildungsmodell kreiert. Dieses nennt sich «Roast & Host» und definiert die Lehre in der Küche und im Service neu.

«Roast & Host» bietet den angehenden Köchinnen und Köchen sowie Gastgeberinnen und Gastgebern eine zertifizierte EFZ/EBA-Ausbildung, die sie nach dem Rotationsprinzip auf eine zwei- bis dreijährige Reise durch verschiedene Restaurants führt – vom «Rank» über das «Josef» und den «Neumarkt» bis zur «Ziegelhütte» zählen viele Top-Lokale zu den Ausbildungsbetrieben. Die Auszubildenden entdecken so die inspirierende Vielfalt der Gastronomie und lernen wichtige Skills rund um die gute Küche oder den Service. Hierbei treffen sie auf unzählige Spezialistinnen und Spezialisten: von Sterneköchen über Chefs de Service oder Baristas bis hin zu Sommeliers. Vom ersten Tag an sind sie Teil einer Community, die von Station zu Station wächst.

Progressive Gastroausbildung

Auf diesem Weg können die Lernenden ihr Ausbildungsprogramm ein Stück weit mitbestimmen und mit etwas Glück gleich das passende Team oder Restaurant für die Zukunft finden. Gleichzeitig legen sie mit der Ausbildung den Grundstein für eine nationale oder internationale Karriere mit Weiterbildungsmöglichkeiten an Fachschulen rund um Gastronomie und Hotellerie. Grosszügige Leistungen wie sechs Wochen Ferien, zeitgemässe Entlöhnung, 13. Monatslohn, eine zentrale Ansprechperson, moderne Lernformate sowie weiterführende Ausbildungen und Kooperationen mit Fachexpertinnen und Fachexperten unterstreichen den progressiven Charakter von «Roast & Host». Auch die Restaurants selbst kommen auf ihre Kosten: «Roast & Host» bildet für sie die Brücke zu den Lernenden, erleichtert die Ausbildung und Rekrutierung und entlastet sie von administrativen Aufgaben. Gleichzeitig ist «Roast & Host» ihr Schlüssel zum Netzwerk der Gastronomie und ermöglicht es, wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Roast & Host

Es ist angerichtet


Das neue, progressive Ausbildungsprogamm von «Gastro Stadt Zürich» für den Bereich Küche und Service ermöglicht jungen Menschen eine zertifizierte EFZ/EBA-Ausbildung im Rotationsprinzip. Auf einer zwei- bis dreijährigen Reise lernen die Auszubildenden unterschiedliche Restaurants kennen. Der erste Lehrgang mit einer Reihe renommierter Ausbildungs­betriebe startet bereits im August 2024.

roastandhost.ch

 


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Erschienen in
Food Zurich Special 2024

Zum Magazin

Dominik Vombach
Dominik Vombach
Chefredaktion Schweiz
Mehr zum Thema