© WSNA

Sauvignon Blanc Trophy Steiermark 2022: Herkunft mit Finesse

Glänzender Auftritt für die erfolgreichste Weißweinsorte der Steiermark: In insgesamt fünf Kategorien haben 72 steirische Betriebe 169 Sauvignon Blancs zur Blindverkostung eingereicht.

Die Weine wurden Ende Juni von einem mehrköpfigen Fachpanel, eingeladen von der Wein Steiermark, in der Fachschule Silberberg in Blindverkostung beurteilt. Die Weine mit den höchsten Punkten wurden danach in einer Finalrunde ein weiteres Mal verkostet. Das Panel bestand aus Johannes Fiala, Boris Penkoff, Wolfgang Pfanner, Helmut Gramer und René Kollegger. Falstaff-Wein-Chefredakteur Peter Moser, ebenfalls Mitglied der Jury, hat die Verkostungsnotizen geschrieben.

Als Thema der diesjährigen Sauvignon Blanc-Sortenretrospektive wurden die Ortsweine aus 2021 und 2020 gewählt, in der Spitzen-Kategorie der Riedweine standen die Jahrgänge 2020, 2019 sowie 2018 und älter auf dem Prüfstand.

Ortsweine 2021

1. Platz
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Leutschach Sieme 2021
Familienweingut Oberer Germuth, Leutschach
13,5 Vol.-%, DV. Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte  blumige Aspekte, weiße Apfelfrucht, zart nach Litschi und Guaven, Limetenzesten im Hintergrund. Mittlerer Körper, weiße Frucht, feiner Säurebogen, zarter Gerbstoff im Abgang, würzig-zitroniger Nachhall.
oberergermuth.com, € 12,–

Das Familienweingut Oberer Germuth in Leutschach.
Foto beigestellt
Das Familienweingut Oberer Germuth in Leutschach.

2. Platz
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Kitzeck-Sausal 2021
Weingut Felberjörgl, Kitzeck
14 Vol.-%, DV. Helles Grüngelb, Silberreflexe. Nach Mango, gelbe Tropenfrucht, feine Grapefruitzesten, etwas Blütenhonig. Saftig, elegant, feine Apfelfrucht, frisch strukturiert, mineralisch und gut anhaftend, ein facettenreicher Begleiter bei Tisch.
felberjoergl.at, € 11,50

3. Platz (ex aequo)
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Kitzeck-Sausal Sieme 2021
Weingut Assigal, Leibnitz
13,5 Vol.-%. Helles Gelbgrün, Silberreflexe.  Etwas scheu, feine weiße Kernosbtnuancen, ein Hauch von Pfirsich und Grapefruit, dazu zitronige Aspekte. Mittlere Komplexität, mineralisch,
lebendige Struktur, frischer Apfel im Abgang, bietet unkompliziertes Trinkvergnügen.
assigal.at, € 11,50

3. Platz (ex aequo)
​​​​​​​
Sauvignon Blanc Vulkanland DAC St. Anna 2021
Weingut Daniel Pfeifer, Sankt Anna am Aigen
​​​​​​​13 Vol.-%, DV. Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Wiesenkräuter, zart tabakige Würze, weiße Frucht, Grapefruitzesten unterlegt. Mittlerer Körper, weiße Johannisbeeren, frischer Säurebogen, zitronig-salziger Abgang.
weinhof-pfeifer.at, € 12,80


Ortsweine 2020

1. Platz
Sauvignon Blanc Weststeiermark DAC Eibiswald 2020
Weingut und Buschenschank Haring vlg. Pichlippi, Eibiswald
12,8 Vol.-%, DV. Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Frische gelbe Tropenfruchtaromen, etwas Mango und Papaya, zart nach weißen Blüten, ein Anflug von Grapefruitzesten. Saftig, elegant, weiße Frucht, frischer Säurebogen, mineralisch-zitronig im Abgang, gutes Reifepotenzial.
pichlippi.at, € 12,50

Familie Haring betreibt das Weingut mit dem Vulgonamen Pichlippi in Eibiswald.
Foto beigestellt
Familie Haring betreibt das Weingut mit dem Vulgonamen Pichlippi in Eibiswald.

2. Platz
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Kitzeck-Sausal 2020
Weingut Schauer, Kitzeck
12,5 Vol.-%, NK. Helles Gelbgrün, Silber-Reflexe. Zart rauchig, reduktives Bukett, frische Wiesenkräuter, tabakige Nuancen, Brombeerblätter. Saftig, elegant, weiße Steinobstnuancen, feiner Säurebogen, mineralisch und mit sehr guter Länge ausgestattet, sicheres Entwicklungspotenzial.
​​​​​​​weingut-schauer.at, € 15,50

3. Platz
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Gamlitz 2020
Weinbau Fritz und Karl Menhart​​​​​​​, Leibnitz
13 Vol.-%, DV. Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Etwas scheu, feine weiße Fruchtnuancen, zitroniger Anklang, ein Hauch von Stachelbeeren und Paprikaschoten. Straff, engmaschig, finessenreicher Säurebogen, wirkt sehr jugendlich, weiße Johannisbeeren im Abgang, ein schwungvoller Begleiter bei Tisch.
​​​​​​​weinbau-menhart.at, € 13,50


Riedenweine 2020

1. Platz
BIO Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Ried Steinbach 1STK 2020
Weingut Lackner-Tinnacher, Gamlitz
13 Vol.-%, VL. Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zart rauchig-reduktiv, tabakige Nuancen, gelbe Tropenfrucht nach Mango, feinwürziges Bukett. Mittlerer Körper, weißer Apfel, dezente Süße, etwas Karamell, feiner Säurebogen, dezente Kräuterwürze im Nachhall, bereits entwickelt. tinnacher.at, € 26,–

Katharina Lackner-Tinnacher aus Steinbach brilliert mit feinen Sauvignon-Nuancen.
Foto beigestellt
Katharina Lackner-Tinnacher aus Steinbach brilliert mit feinen Sauvignon-Nuancen.

2. Platz
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Ried Welles 2020
Weingut Riegelnegg - Olwitschhof, Gamlitz
13,8 Vol.-%, NK. Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Frische Guaven, ein Hauch von Estragon, weiße Johannisbeeren, facettenreiches, feinwürziges Bukett. Mittlere Komplexität, weiße Apfelfrucht, frischer Säurebogen, feine Salzigkeit, zitroniger Touch, ein lebendiger Begleiter bei Tisch.
riegelnegg.at, € 32,50

3. Platz (ex aequo)
Sauvignon Blanc Weststeiermark DAC Ried Kehlberg Falter EGO 2020
Weingut Falter Ego, Graz
13,5 Vol.-%, Vino. Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Deutliche reduktive Würze, schon in der Nähe eines Aromaböcksers, dunkle Johannisbeeren, Grapefruitzesten unterlegt. Limettenöl und Johanniskraut, frisch strukturiert, etwas eigenwillige Aromatik, frisch und mineralisch, salziger Nachhall, ein Charakterkopf.
​​​​​​​falterego.at, € 20,50

3. Platz (ex aequo)
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Ried Sulz Joseph 2020
Weingut Stefan Potzinger​​​​​​​, Gabersdorf
13,5 Vol.-%, DV. Helles Grüngelb, Silberreflexe. Frische Wiesenkräuter, zart Röstaromen unterlegt, ein Hauch von Vanille und Nougat, gelbe Tropenfrucht im Hintergrund. Saftig, elegant, gut eingebundene Holzwürze, feine fruchtige Süße, lebendiger Säurebogen, mineralisch-salzig im Abgang, sicheres Entwicklungspotenzial.
​​​​​​​potzinger.at, € 29,90


Riedenweine 2019

1. Platz
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Ried Sernauberg Exzellenz 2019
Weingut Riegelnegg - Olwitschhof, Gamlitz
14,2 Vol.-%, NK. Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zarter Bütenhonig, gelbe Tropenfrucht, kandierte Orangenzesten, Ananas und Mango unterlegt. Komplex, stoffig, feine fruchtige Süße, elegant und anhaftend, integrierter Säurebogen, bereits gut entwickelt, vielseitiger Speisenbegleiter.
riegelnegg.at, € 42,–

Familie Riegelnegg bewirtschaftet ihre Weingärten am Sernauberg bei Gamliz.
Foto beigestellt
Familie Riegelnegg bewirtschaftet ihre Weingärten am Sernauberg bei Gamliz.

2. Platz
Sauvignon Blanc Vulkanland DAC Ried Kirchenegg 2019
Weinbau Gölles, Fehring
13 Vol.-%, DV. Helles Grüngelb, Silberreflexe. Feine Holznuancen, zart nach Vanille und Nougat, gelbe Tropenfrucht, frische Limettenzesten, attraktives Bukett. Saftig, weiße Frucht, grüner Apfel, frischer Säurebogen, zitronig-mineralisch im Abgang, ein finessenreicher Speisenbegleiter.
weinbau-goelles.at, € 14,70

3. Platz
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Ried Gamlitzberg Reserve 2019
Weingut Strauss Gamlitz, Gamlitz
13,5 Vol.-%, DV. Helles Grüngelb, Silberreflexe. Blumig, frische weiße Kernobstnuancen, zart nach Stachelbeeren und Guaven, frische  Grapefruitzesten. Mittlerer Körper, weißes Kernobst, feiner Säurebogen, mineralisch-zitroniger Nachhall, bereits gut antrinkbar.
​​​​​​​weingut-strauss.at, € 25,–


Riedenweine 2018 und älter

1. Platz
Sauvignon Blanc Ried Kranachberg Reserve 2017
Weingut Hannes Sabathi, Gamlitz
14 Vol.-%, Vino. Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zart rauchig-röstige Nuancen, gelbe Tropenfrucht, feiner Touch von Guaven, reife Stachelbeeren und Cassis, tolles Bukett. Saftig und seidig, feine Feuersteinnoten, finessenreicher Säurebogen, lange anhaftend, ein Wein mit Länge und Charakter.
hannessabathi.at, € 49,50

Hannes Sabathi präsentierte die Reserve seiner Paradelage Kranachberg.
Foto beigestellt
Hannes Sabathi präsentierte die Reserve seiner Paradelage Kranachberg.

2. Platz
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC Ried Kranachberg Reserve 2018
Weingut Peter Skoff – Domäne Kranachberg, Gamlitz
14,5 Vol.-%, DV. Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Attraktive frische gelbe Tropenfrucht, Nuancen von Mango, etwas Blütenhonig, ein Hauch von Grapefruitzesten, dezente Kräuterwürze unterlegt. Stoffig, elegant, weiße Frucht, feine Süße, eingebaute Säure, gut entwickelt und lange
anhaftend, ein facettenreicher Speisenbegleiter.
​​​​​​​peter-skoff.at, € 27,50

3. Platz
Sauvignon Blanc Ried Pössnitzberg Alte Reben 2015
Weingut Erwin Sabathi​​​​​​​, Leutschach an der Weinstraße
13,5 Vol.-%, NK. Helles Grüngelb, Silberreflexe. Einladende gelbe Tropenfrucht, zart nach Mango, Guaven und Ananas, dezenter Blütenhonig, ein Hauch von Estragon im Hintergrund. Saftig, elegant, harmonisch, feine weiße Frucht, finessenreich strukturiert, mineralisch und anhaftend, ein vielseitiger Begleiter bei Tisch.
​​​​​​​sabathi.com, € 60,80

www.steiermark.wine


ZUM GESAMTEN TASTING​​​​​​​


Peter Moser
Peter Moser
Chefredakteur Wein
Mehr zum Thema