Hannes Andexer © J. Hornig

Hannes Andexer

© J. Hornig

Dieser Barista vertritt Österreich bei der Kaffee-Weltmeisterschaft

Hannes Andexer, Master Barista bei J. Hornig, ist »Austrian Coffee in Good Spirits Champion 2023«. In Kopenhagen wird er gegen die Elite der Welt um den begehrten Titel mixen.

von Alexander Schöpf
23. November 2023

Zum dritten Mal in Folge tauschte sich die heimische Kaffee-Branche bei der »Alles für den Gast« in Salzburg (PROFI berichtete) nicht nur über die neuesten Trends und Innovationen aus, sondern kämpfte brühend heiß um den begehrten Titel »Austrian Coffee in Good Spirits Champion 2023«, der von der SCA Austria (die nationale Vertretung der Specialty Coffee Association) verliehen wurde.

Auch die Titel in den Kategorien »Brewers Cup«, »Barista« und »Latte Art« wurden vor Ort verliehen. Der Wettbewerb, der zum wiederholten Mal im Rahmen der Fachmesse stattgefunden hat, ist für seine anspruchsvollen Anforderungen an die Mixologie von Kaffee und Spirituosen bekannt. Gleichzeitig ist er die Vorauswahl für die Kaffee-Weltmeisterschaft.

Eine bemerkenswerte Reise

Mit seinen Kreationen »Hannes im Glögg« und »Aurora Specialis« überzeugte Hannes Andexer, Master Barista bei J. Hornig, die Jury in Salzburg. In seiner Sieger-Performance setzte der österreichische Meister auf das Thema Skandinavien und lehnte seine Kreationen an winterlichen heißen Glühwein und verspielte eiskalte Nordlichter an. In der Finalrunde überzeugte er schließlich mit seiner »Irish Coffee – Yule Edition«.

»Kaffee bedeutet für mich Hingabe und Leidenschaft. Ich empfinde es als unglaubliche Auszeichnung, mich 2024 mit den besten Baristi und Barkeepern der Welt messen zu dürfen. Gleichzeitig zeigt die Meisterschaft, welchen Stellenwert Kaffee heute hat und wie er sich in den vergangenen Jahren zum Lifestyle-Getränk gewandelt hat«, freut sich Andexer, der eine bemerkenswerte Reise hinter sich hat. Ursprünglich als Barista in Graz tätig, finanzierte er sich spät seine Matura, bevor er sich nach seinem Geschichtsstudium vollständig der Welt des Kaffees widmete. Die Geschäftsführerin der »J. Hornig Kaffeebar«, Barbara Bauer, brachte ihm vor 17 Jahren die Feinheiten des Handwerks bei. Heute ist Hannes Master Barista bei J. Hornig und teilt sein umfassendes Wissen in Barista-Kursen für alle Levels.

Wenn Kaffee auf Hochprozentiges trifft

Mit dem Ziel, die Kaffeequalität zu fördern und gleichzeitig eine Plattform für den Austausch von Wissen und Erfahrungen zu bieten, richtet die SCA im Rahmen der Kaffee-Weltmeisterschaft den Bewerb »Coffee in Good Spirits World Championships« aus. Baristi und Barkeeper aus aller Welt stellen ihre Fähigkeiten in der Kreation innovativer Kaffee- und Spirituosenkombinationen unter Beweis. Insgesamt finden im Rahmen der Kaffee-Weltmeisterschaft sieben Bewerbe statt. Neben »Coffee in Good Spirits« sind das: »Barista«, »Latte Art«, »Brewers Cup«, »Cup Tasting«, »Roasting«, »Cezve/Ibrik«.

Der Weg zum Titel ist hart. Nachdem sich die Teilnehmenden in den nationalen Vorentscheiden durchgesetzt haben, stellen sie in einer Vorrunde jeweils zwei identische heiße sowie zwei identische kalte Kaffee- und alkoholische Designergetränke her. Die besten Baristi der Vorrunde treten in einer Endrunde gegeneinander an und mixen zwei Irish Coffee und zwei heiße oder kalte Designergetränke auf Kaffee- und Spirituosenbasis. Für jede Performance haben die Teilnehmenden übrigens nur zehn Minuten Zubereitungszeit. Bewertet werden Performance, Technik, Hygiene, Geschmack und Nachmachbarkeit so wie viele andere Aspekte.

Lesenswert

Jens Sebbesse © Privathotels Dr. Lohbeck

Jens Sebbesse © Privathotels Dr. Lohbeck

Karriere

»Privathotels Dr. Lohbeck«: Jens Sebbesse ist neuer Cluster Hotel Manager

Der studierte Hotelbetriebswirt ist für die wirtschaftliche Leitung und Strategie des »Hotel Schloss Rheinfels« in St. Goar und des »Naturparkhotel Adler St. Roman« in Wolfach zuständig.

Elena Linke © Koncept Hotels

Elena Linke © Koncept Hotels

Nachhaltigkeit

»Koncept Hotels«: Nachhaltigkeit wird zur Chefinnen-Sache

Geschäftsführungsmitglied Elena Linke wird sich um die systematische Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen und ESG-Kriterien in der Führungsspitze kümmern.

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Karriere

Thomas Heit wird General Manager für neues Hotel in Salzburg

»The Passenger Hotel« richtet einen starken Fokus auf Businessreisende sowie Meetings und Events.

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Koch

Die Wiederauferstehung des Jamie Oliver

Nach der Pleite seiner »Jamie’s Italian«-Restaurantkette war es in den vergangenen Jahren still um den »Naked Chef« geworden. Doch jetzt ist der wohl berühmteste TV-Koch der Welt offenbar wieder zurück auf der Erfolgsspur.

Noris Frederik Conrad und Lukas Krabath © Privat

Noris Frederik Conrad und Lukas Krabath © Privat

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talent« Lukas Krabath bringt österreichische Wirtshauskultur nach Antwerpen

Im Weinbistro »Titulus«, mitten in Antwerpen gelegen, kochte der Sieger des »Falstaff Young Talents Cups« zusammen mit Noris Frederik Conrad auf. Was gab es? Natürlich Schnitzel!

© Jura

Kaffee

Beeindrucken Sie Ihre Gäste mit Qualität

Advertorial

Unternehmen sollten bei der Bewirtung in Sachen Kaffee auf namhafte Profi-Geräte vertrauen.

Meist gelesen

Birgit Aichinger © Anker/Xenia Trampusch

Birgit Aichinger © Anker/Xenia Trampusch

Bäckerei

Ex-»Vöslauer«-CEO Birgit Aichinger wird neue »Ankerbrot«-Chefin

Ab September übernimmt ein Geschäftsführungsduo mit Aichinger und Johannes Ruisz beim Backwarenhersteller. Noch-Geschäftsführer Walter Karger wechselt in den Aufsichtsrat.

Simon Wieland © Privat

Simon Wieland © Privat

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talent« Simon Wieland tritt bei den »WorldSkills 2024« an

Im September werden sich mehr als 1.500 Teilnehmer:innen aus 87 Ländern in über 60 Berufen bei den Berufsweltmeisterschaften in Lyon matchen.

Barbara Muckermann © Kempinski Hotels

Barbara Muckermann © Kempinski Hotels

Karriere

»Kempinski« ernennt Barbara Muckermann zur neuen CEO

Die gebürtige Deutsche ist die erste Frau an der Spitze der Luxushotelgruppe in deren 127-jährigen Unternehmensgeschichte.

René Daniel, Foto beigestellt

René Daniel, Foto beigestellt

Karriere

»Vranken-Pommery«: René Daniel übernimmt Vertriebsleitung für Süddeutschland und Österreich

Die Positionierung der Marke in der Gastronomie und Hotellerie soll nachhaltig gestärkt werden.

Anna Jacqueline Schäfers © Privathotels Dr. Lobeck

Anna Jacqueline Schäfers © Privathotels Dr. Lobeck

Karriere

»Naturparkhotel Adler«: Die neue Direktorin heißt Anna Jacqueline Schäfers

Die 30-Jährige war zuletzt als stellvertretende Hoteldirektorin im »Oversum Hotel Winterberg Ski & Vital Resort« tätig.

Anna-Sophie Schweiger © Zellner

Anna-Sophie Schweiger © Zellner

Interview

Anna-Sophie Schweiger: »Wettbewerbe erfordern viel Mut und bringen uns dazu, Herausragendes zu leisten«

In dieser Serie blickt PROFI auf die Karrierewege der »Falstaff Young Talents Cup«-Champions. Dieses Mal verrät Anna-Sophie Schweiger – die erste Gewinnerin des YTC in der Kategorie »Gastgeber« 2015 – wie sie neue Wege im HR beschreitet.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!