© Rene Strasser

© Rene Strasser

»JRE-Servicetag« in Gamlitz: Nachwuchsförderung und Fachwissen im Fokus

Inmitten der südsteirischen Weingärten bot die Veranstaltung informative Workshops, exzellente Verköstigung und wertvolle Networking-Möglichkeiten.

von Alexandra Gorsche
17. Mai 2024

Beim »4. JRE-Servicetag« in den südsteirischen Weingärten in Gamlitz trafen sich Fachleute aus der Gastronomie und Weinwirtschaft, um Wissen auszutauschen und den Nachwuchs zu fördern. Das »Weingut Hannes Sabathi« bildete den Rahmen für die Veranstaltung, die durch Festzelte, moderne Grillstationen, Food-Trucks, einen Lounge-Bereich und musikalische Begleitung von DJ Manfredo Di Lavaredo ergänzt wurde.

Fokus auf STK-Weingüter

Die Gastgeber – darunter das »Weingut Hannes Sabathi« und andere »Steirische Terroir- und Klassik«-Winzer (STK) sowie zahlreiche Kooperationspartner wie »iSi«, »Bründlmayer« und »Römerquelle« – trugen maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung bei. Unter der Leitung von JRE-Präsident Richard Rauch bot der Tag ein umfassendes Programm mit Workshops und kulinarischen Highlights, unter anderem von Brennmeister Hans Reisetbauer.

Die STK-Weingüter repräsentieren zwölf Familienbetriebe in der Südsteiermark und im steirischen Vulkanland, die für ihre hochwertigen Weißweine bekannt sind. Acht traditionelle Rebsorten gedeihen hier, darunter Sauvignon Blanc und Riesling, deren Charakter stark von den vielfältigen Böden und klimatischen Bedingungen geprägt ist.

Abwechslungsreiches Programm für den Nachwuchs

Rund 150 Teilnehmer:innen nahmen an vier verschiedenen Workshops teil. Ein Workshop beschäftigte sich mit den Persönlichkeiten der STK-Winzer, während »Segafredo« eine Einführung in die Barista-Welt und die Unterschiede zwischen Wiener Kaffeehauskultur und italienischer Cafè-Tradition gab.

Der Schauspieler Markus Freistätter arbeitete mit den Teilnehmer:innen an Körpersprache und Kommunikation. Ein Ausflug in die Weingärten mit den STK-Winzern Wolfgang Maitz, Alexander Sattler, Erwin Sabathi und Walter Frauwallner vermittelte praktisches Wissen über Vegetation, Boden und Klima. Anna Sattler vom »Weingut Sattlerhof« berichtete von ihren Erfahrungen in der internationalen Gastronomie. Eine Podiumsdiskussion mit Expert:innen wie Lisa Bader, Sonja Rauch, Christina Fieber, Katharina Tinnacher und Peter Lunter über die Zukunft der Weinkarten rundete das Programm ab.

Der Tag endete mit einem Grillabend, bei dem die Teilnehmer:innen die Gelegenheit zum Netzwerken und Austausch nutzten.


Über JRE

»JRE-Jeunes Restaurateurs« ist eine überwiegend europäische Vereinigung junger Restaurantbesitzer und Köche der gehobenen Gastronomie. Die »JRE-Jeunes Restaurateurs« haben nach eigenen Angaben das Ziel, die Kochkunst weiterzuentwickeln. Dazu betreibt beispielsweise die deutsche Sektion »Genusslabor«-Workshops für Köche sowie die »JRE Genuss-Akademie« in den Räumlichkeiten der DEHOGA-Akademie in Bad Überkingen. Die Akademie verbindet eine Ausbildung bei einem JRE-Betrieb mit einer Zusatzqualifikation.

Die Sektion Österreich hat 44 Mitglieder, Richard Rauch ist Präsident. Die Sektion Österreich hat – um nicht nur den Fokus auf die Köche zu haben, sondern den Gesamterfolg der Gastronomie – den »JRE Servicetag« ins Leben gerufen, der 2024 bereits zum vierten Mal über die Bühne ging.

Lesenswert

Norbert Kettner, Eva Mandl und Preisträger Bernd Schlacher. © Christian Husar

Norbert Kettner, Eva Mandl und Preisträger Bernd Schlacher. © Christian Husar

Event

Gastro-Legende Bernd Schlacher in die »Austrian Event Hall of Fame 2024« aufgenommen

Bei der 8. Auflage der glanzvollen Gala wurden Mittwochabend im Wiener »Palais Ferstel« neben dem Szene-Gastronom auch Ex-»Forum Alpbach«-Präsident Franz Fischler, Ex-Ski-Ass Werner Grissmann und Pianist Rudolf Buchbinder für ihre Verdienste für die heimische Veranstaltungswirtschaft ausgezeichnet.

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Karriere

Unlock Your Potential: »Key Summit« begeistert 200 Gäste in der »Wirtschaftskammer«

200 Fachleute kamen in der WKÖ zusammen, um ihre Karrieren und ihr persönliches Wachstum zu fördern.

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Koch

Die Wiederauferstehung des Jamie Oliver

Nach der Pleite seiner »Jamie’s Italian«-Restaurantkette war es in den vergangenen Jahren still um den »Naked Chef« geworden. Doch jetzt ist der wohl berühmteste TV-Koch der Welt offenbar wieder zurück auf der Erfolgsspur.

Oriol Castro, Eduard Xatruch und Mateu Casañas freuen sich über den Award. © Camila Almeida

Oriol Castro, Eduard Xatruch und Mateu Casañas freuen sich über den Award. © Camila Almeida

Award

Das »Disfrutar« in Barcelona ist das beste Restaurant der Welt 2024

In Las Vegas wurden »The World’s 50 Best Restaurants« gekürt.

Frank und Patrik Riklin © Flo Mitteregger

Frank und Patrik Riklin © Flo Mitteregger

Event

Erfolgreiche Premiere für die »FAFGA Future Night«

Einen Abend voller kreativer Kulinarik und visionärer Aktionskunst erlebten die hochrangigen Gäste aus der Tiroler Gastronomie und Hotellerie im »Congresspark Igls«. Die »FAFGA Future Night« zeigte auf, wie die »FAFGA« als Branchenfachmesse sich zu einer Zukunftsplattform für den Tourismus und insbesondere für Gastronomie und Hotellerie entwickeln soll.

Stefan Glantschnig, Foto beigestellt

Stefan Glantschnig, Foto beigestellt

Kulinarik

Neueröffnung: Chef’s Table »Rouge Noir« von Stefan Glantschnig im »Neusacherhof« am Weissensee

Maximal acht Gäste werden an einem maßgefertigten, schwarzen Chef’s Table mit Panoramablick über den See ein 12-Gänge-Menü genießen dürfen.

Meist gelesen

Javier Olleros © Helge Kirchberger Photography

Javier Olleros © Helge Kirchberger Photography

Kulinarik

Aromenvielfalt Galiciens: Das bringt Javier Olleros im »Restaurant Ikarus« auf den Teller

Im Juni 2024 landen die kulinarischen Schätze Galiciens im »Restaurant Ikarus, Hangar-7«, wenn der renommierte spanische Koch Javier Olleros die Küche des Salzburger Zwei-Sterne-Restaurants übernimmt.

Susanne Kraus-Winkler, Mario Pulker und Astrid Steharnig-Staudinger © ÖW/Karo Pernegger

Susanne Kraus-Winkler, Mario Pulker und Astrid Steharnig-Staudinger © ÖW/Karo Pernegger

Marketing

»Österreich Werbung« verpasst Österreich eine neue Kulinarik-Positionierung

Die Maßnahme soll Österreich zu einer der führenden Kulinarik-Destinationen Europas machen und wurde gemeinsam mit Gastronom:innen, Produzent:innen und Touristiker:innen aus dem ganzen Land sowie den neun Landestourismusorganisationen erarbeitet.

Tobias Bätz, Alexander Herrmann und Christian Carbon bei der Eröffnung des »Zu Tisch!«-Festivals im vergangenen Jahr. © Jesper Hilbig

Tobias Bätz, Alexander Herrmann und Christian Carbon bei der Eröffnung des »Zu Tisch!«-Festivals im vergangenen Jahr. © Jesper Hilbig

Bayern

»Zu Tisch! 24«: Das ultimative Food-Festival in Wirsberg

Bei freiem Eintritt warten am 16. Juni 2024 über 80 lokale Erzeuger und Manufakturen auf. Hochwertige Lebensmittel, innovative Handwerkskunst und die Leidenschaft für exzellentes Essen und Getränke treffen im fränkischen Luftkurort aufeinander.

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Koch

Von Neuem inspiriert: Johannes Nudings kulinarische Reise von London nach Tirol

Nach dem Erfolg im berühmten »Sketch« in London, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, entschied sich der 37-Jährige, ein 400 Jahre altes Traditionshaus in Hall in Tirol zu übernehmen.

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Emilia Orth-Blau (re.) und Fiona Saurer sind »Rosa & Marie«. © Mara Hola

Event

»Gut Neufang x Female Chefs«: Spannende zweiteilige Pop-up-Serie in Feuersbrunn am Wagram

Hervorragende Köchinnen wie Simone Jäger und Winzerinnen wie Magdalena Haas präsentieren ihre Künste.

Viktoria Stranzinger © FotoloungeBlende8

Viktoria Stranzinger © Fotolounge Blende8

Oberösterreich

Cook up kitchen: »Kochgigantin« Viktoria Stranzinger eröffnet Eventlocation

Für die Spitzenköchin ist es nach den zwei Kochschulen am »Seyringer Gut« in Aurolzmünster und am »Grubauergut« in Ried in der Riedmark bereits der dritte Unternehmensstandort in Oberösterreich.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!