© Shutterstock

© Shutterstock

Nachhaltigkeit in der Gastronomie: »Die Tafel Österreich« rettet Lebensmittel und unterstützt Bedürftige

Seit 1999 engagiert sich die »Tafel Österreich« für die Armutsbekämpfung, indem sie gerettete Lebensmittel an soziale Einrichtungen verteilt. 2023 konnte die Organisation über 1.000 Tonnen Lebensmittel retten und mehr als 35.000 Menschen unterstützen.

von Alexandra Gorsche
05. Juni 2024

Seit 25 Jahren setzt sich »Die Tafel Österreich« gegen Lebensmittelverschwendung, Hunger und Armut ein. Doch um eine nachhaltige Verbesserung herbeizuführen, braucht es auch das Commitment der Politik. Deshalb hat der Sozialverein zum Tag der Lebensmittelrettung eine Petition gestartet und unterbreitet seine Forderungen für ein Ende von Lebensmittelverschwendung und Ernährungsarmut.

Über die Hintergründe der Petition berichtet Alexandra Gruber, Geschäftsführerin »Die Tafel Österreich«: »Unmengen an guten Lebensmitteln werden Tag für Tag entsorgt. Traurigerweise ist eine gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse gerade für armutsbetroffene Personen, die diese dringend brauchen, einfach nicht mehr leistbar. Damit dieses sinnlose Ungleichgewicht zwischen Überfluss und Mangel ein Ende findet, braucht es dringend ein Bündel von Maßnahmen, um Lebensmittelverschwendung und Ernährungsarmut zu stoppen.«

Jetzt unterschreiben und unterstützen

»Wir tun jeden Tag, was wir können, um die Brücke vom Überfluss zum Bedarf aufrechtzuerhalten«, berichtet Gruber und appelliert: »Doch wir brauchen die Unterstützung der Politik, um bessere Rahmenbedingungen zu schaffen und effiziente Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung und Ernährungsarmut in Österreich zu setzen. Denn wir haben Lebensmittelverschwendung und Ernährungsarmut in diesem Land einfach satt. Mit der Petition hoffen wir, uns gemeinsam mit all jenen Menschen, die uns unterstützen, mehr Gehör in Richtung Politik zu verschaffen, denn die Lösungsansätze liegen auf der Hand und den Worten müssen endlich Taten folgen

Alexandra Gruber © Die Tafel Österreich/Thomas Topf
Alexandra Gruber © Die Tafel Österreich/Thomas Topf

Die Petition, die mit 26. Mai 2024 (Tag der Lebensmittelrettung) offiziell gestartet ist, richtet sich insbesondere an Klimaschutz- und Sozialministerium – im Schulterschluss mit weiteren Ministerien. Denn Armutsbekämpfung, Lebensmittelrettung, Klima- und Umweltschutz sind Querschnittsmaterien, die auch ein gemeinsames Handeln erforderlich machen.

Gerettete Lebensmittel

»Die Tafel Österreich«, die aus der »Wiener Tafel« hervorgegangen ist, ist die größte und älteste Tafelorganisation des Landes. Seit 1999 setzt sie sich aktiv für die Armutsbekämpfung ein, indem sie armutsbetroffenen Menschen in sozialen Einrichtungen kostenfrei gerettete Lebensmittel zur Verfügung stellt. Im Jahr 2023 gelang es der »Tafel Österreich«, über 1.000 Tonnen Lebensmittel vor der Entsorgung zu bewahren und an mehr als 35.000 Menschen in 100 Sozialeinrichtungen weiterzugeben. Diese beeindruckenden Zahlen sind das Ergebnis von 25 Jahren unermüdlicher Arbeit und Engagement. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum mehr als neun Millionen Kilogramm Lebensmittel gerettet und jährlich bis zu 35.000 bedürftige Personen unterstützt.

Für Hoteliers und Gastronomen ist die Zusammenarbeit mit der »Tafel Österreich« eine wertvolle Möglichkeit, zur Nachhaltigkeit beizutragen und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Indem überschüssige Lebensmittel gespendet werden, können Betriebe nicht nur die Umwelt schützen, sondern auch einen wichtigen sozialen Beitrag leisten.

Lesenswert

© Solar Food

Das Unternehmen »Solar Foods« das neuartige Protein Solein entwickelt. Das gelbliche Produkt wird bereits in diversen Lebensmitteln eingesetzt. © Solar Food

Ernährung

Die Zukunft der Ernährung: Drei wegweisende Food-Trends aus dem »Food Report 2025«

Innovationen, die die Lebensmittelbranche revolutionieren: Der »Food Report 2025« von Hanni Rützler enthüllt bahnbrechende Best Practices – von KI-unterstützter Gastronomie über nachhaltige Nussverarbeitung bis hin zu revolutionärem fermentierten Protein.

Arnd Rune Thomas © Aramark

Arnd Rune Thomas © Aramark

Catering

Logistische Meisterleistung: So wurden 1,2 Millionen Fans bei der Europameisterschaft verköstigt

»Aramark« hat beim vor wenigen Tagen zu Ende gegangenen Großereignis für die Kulinarik in den Stadien gesorgt. Im exklusiven Interview mir PROFI spricht der Chef des Catering-Dienstleisters, Arnd Rune Thomas, über logistische Herausforderungen, technologische Innovationen, regionale Kulinarik in den Stadien und verrät warum spanische Fans von einem Getränketräger begeistert waren.

Karin Mitchel © Susanne Böcksteiner

Karin Mitchel © Susanne Böcksteiner

Interview

Die Zukunft des bargeldlosen Zahlungsverkehrs

Erfahren Sie, wie innovative Lösungen den bargeldlosen Zahlungsverkehr revolutionieren und Unternehmen dabei helfen, ihre Prozesse zu optimieren und ihre Mitarbeiter:innen zu entlasten. Im exklusiven Interview spricht »Hobex«-CFO Karin Mitchell über die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Zahlungsbranche.

© Shangyou Shi/Unsplash

© Shangyou Shi/Unsplash

Deutschland

Deutschland: Gastgewerbe beklagt massive Umsatzeinbußen und Gewinnrückgänge

Eine aktuelle DEHOGA-Umfrage zeigt, dass nur wenige Betriebe von der Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land direkt profitieren konnten.

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Jury-Mitglied Aaron Waltl mit den drei Erstplatzierten in der Kategorie »Küche« 2023: Theresa Putz (3. Platz), Sanna Elisa Kabas (1. Platz) und Mario Ludwig (2. Platz). © Conny Leitgeb Photography

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talents Cup 2024«: Jubiläumsedition feiert ein Jahrzehnt kulinarischer Spitzenleistungen

Zum zehnten Mal versammelt der YTC die besten Nachwuchstalente der Gastronomie, damit sie ihre Kreativität und ihr Können unter Beweis stellen können.

Die Vertreter:innen der Restaurants, die mit 2 Sternen ausgezeichnet wurden. © Fleystars

Die Vertreter:innen der Restaurants, die mit 2 Sternen ausgezeichnet wurden. © Fleystars

Auszeichnung

Sternenregen in Dubai

Die neue Ausgabe des »Michelin Guide Dubai« zeigt, wie sich das kulinarische Angebot im Wüstenstaat zunehmend diversifiziert und verbessert.

Meist gelesen

Markus Lorbeck © Elisabeth Fotografie

Markus Lorbeck © Elisabeth Fotografie

Karriere

Markus Lorbeck fokussiert auf »Arc to Eat«: Ein neuer Weg für kulinarische Visionen

Der Kochprofi, bekannt aus Gourmet-Kreisen und dem Fernsehen, verlässt das Restaurant »Die Fliegerei« in Zell am See, um sich vollständig seinem internationalen Beratungsunternehmen zu widmen.

Stefanie Lehrner, Albin Lintner, Bernd Schlacher, Alexandra Gruber, Christof Kastner, Peter Dobcak © Die Tafel Österreich/APA-Fotoservice/Rastegar

Stefanie Lehrner, Albin Lintner, Bernd Schlacher, Alexandra Gruber, Christof Kastner, Peter Dobcak © Die Tafel Österreich/APA-Fotoservice/Rastegar

Charity

Die »TafelBox 2.0«: Nachhaltige Lösungen für Lebensmittelrettung und soziale Gerechtigkeit

Die »Tafel Österreich«, »Kastner Gruppe« und »Pacovis« setzen ein starkes Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung und für soziale Verantwortung. Jetzt auch für Privatkunden erhältlich, bietet die innovative Take-away-Lösung eine doppelte Nachhaltigkeit – ökologisch und sozial.

Andreas Birngruber © Voi.bio

Andreas Birngruber © Voi.bio

Neueröffnung 2024

»VOI.bio«: Salzburgs neuer Stern für Bio-Gourmetgenuss

Mit einem durchgängigen Bio-Konzept für Fine Dining, Bistro und Bar lädt der Bio-Pionier Andreas Birngruber in Puch-Urstein zu einem kulinarischen Erlebnis über den Dächern von Salzburg ein.

Die Auszubildenden am Feldberger Hof kommen unter anderem aus Tadschikistan, Marokko, Thailand, Vietnam.

© Feldberger Hof

Arbeitgeber-Check

Erfolgreiche Personalstrategie im Hotelgewerbe: Wie der »Feldberger Hof« von ausländischen Fachkräften profitiert

Der Gastronomietrieb setzt auf internationale Talente und demonstriert wie dem Fachkräftemangel innerhalb der Branche entgegengewirkt werden kann.

Vivien Schulter spricht über Mitarbeiterbindung und was diese in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus bewirken könnte.

© Rene Strasser

Food & Beverage

Erfolgsstrategien zur Mitarbeiter:innenbindung: Tipps für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus

Vivien Schulter im Interview: Die Expertin für Personalentwicklung und Motivation spricht über Mitarbeiterbindung in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus. Sie gibt praktische Tipps zur Überwindung branchenspezifischer Herausforderungen, zur Schaffung einer positiven Arbeitskultur und zur Förderung beruflicher Entwicklung. Mitarbeiter langfristig binden und den Wettbewerbsvorteil steigern – das ist das Ziel!

Veggie-Kochlehre kommt nun fix. © Shutterstock

Veggie-Kochlehre kommt nun fix. © Shutterstock

Ernährung

Vegan-vegetarische Kochlehre kommt 2025

Bereits ab Anfang 2025 startet in Österreich die Ausbildung zur »Fachkraft für vegetarische Kulinarik«.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!