STG-Chef Michael Feiertag, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Landeshauptmann Christopher Drexler © STG/Jesse Streibl

STG-Chef Michael Feiertag, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Landeshauptmann Christopher Drexler © STG/Jesse Streibl

»Standortmarketing Steiermark« unterstützt Unternehmen bei der Fachkräftesuche

Durch den Einsatz von Marketingmaßnahmen sollen potenziellen Arbeitskräften die Vorzüge der »Grünen Mark« als Arbeits- und Wohnort nähergebracht werden.

von redaktion
18. März 2024

Der Fachkräftemangel macht auch vor der Steiermark keinen Halt: In vielen Branchen wird aktuell händeringend nach Personal gesucht. Vor diesem Hintergrund suchen steirische Unternehmen nicht nur im Inland, sondern vielfach auch international nach Arbeits- und Fachkräften.

Um jedoch potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für sich zu gewinnen, braucht es meist mehr als nur ein reizvolles Jobangebot – denn der internationale Mitbewerb ist groß. Neben spannenden Ausbildungsplätzen und Jobangeboten, finanziellen Anreizen und firmeninternen Employer-Branding-Maßnahmen müssen deshalb auch die Vorzüge des Standortes Steiermark stärker in den Vordergrund gerückt werden, um potenzielle Wahlsteirerinnen und -steirer für einen Job, ein Studium oder eine Professur begeistern zu können.

Standort Steiermark nachhaltig stärken

Aus diesem Grund hat die »Steirische Tourismus und Standortmarketing GmbH« (STG) verschiedenste Maßnahmen zur Bewerbung des Standorts entwickelt. Ziel ist es, die Steiermark als Lebens-, Arbeits- und Wohnort attraktiv zu positionieren. Steirische Unternehmen, Institutionen, Hochschulen und Organisationen haben ab sofort die Möglichkeit, sich auf standort.steiermark.com über die verschiedenen Maßnahmen der STG zur Vermarktung des Standorts zu informieren. Darüber hinaus können nach einer Registrierung auch diverse Inhalte, wie beispielsweise der Standortfilm Steiermark, die neue Standortpräsentation oder das Magazin »Steiermark 101« kostenlos heruntergeladen werden.

»Die STG hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vermarktung des Lebensraums Steiermark stärker voranzutreiben. Potenziellen Arbeits- und Fachkräften soll das Grüne Herz dadurch als Lebens-, Arbeits- und Wohnort nähergebracht werden«, so STG-Geschäftsführer Michael Feiertag. »Unser Ziel ist es, die Qualitäten des Standorts gezielt im In- und Ausland zu präsentieren. Durch den Einsatz unserer Marketingmaßnahmen soll ein umfassendes Bild der Steiermark mit all ihren Vorzügen vermittelt werden. An dieser Stelle auch ein großes Danke an alle Partnerinnen und Partner, die maßgeblich an der Entwicklung dieser Maßnahmen beteiligt waren und gemeinsam mit der STG den Standort Steiermark nachhaltig stärken.«

Lesenswert

»AUTfluencerin« Lieselotte und Influencerin xLaeta © Kaiserschnitt Film GmbH

»AUTfluencerin« Lieselotte und Influencerin xLaeta © Kaiserschnitt Film GmbH

Social Media

#iamAUT-Initiative: »Österreich Werbung« schickt Influencer in Social-Media-freie Auszeit

Die deutsche Lifestyle-Influencerin xLaeta hat die Auszeit für einen Entspannungsurlaub in Salzburg genutzt, während ihr Account in der Zwischenzeit von einer »normalen« Österreicherin übernommen wurde. Die Aktion soll zum Handyverzicht im Urlaub anregen.

Jens Sebbesse © Privathotels Dr. Lohbeck

Jens Sebbesse © Privathotels Dr. Lohbeck

Karriere

»Privathotels Dr. Lohbeck«: Jens Sebbesse ist neuer Cluster Hotel Manager

Der studierte Hotelbetriebswirt ist für die wirtschaftliche Leitung und Strategie des »Hotel Schloss Rheinfels« in St. Goar und des »Naturparkhotel Adler St. Roman« in Wolfach zuständig.

»Online Birds«-Chef André Meier, Tourismuslandesrat Mario Gerber und »Online Birds«-CSO Philipp Ingenillem. © Online Birds/Gerhard Berger

Tourismuslandesrat Mario Gerber und »Online Birds«-CSO Philipp Ingenillem. © Online Birds/Gerhard Berger

Tirol

»Online Birds« setzt nun verstärkt auf den österreichischen Markt

Der Münchner Full-Service-Anbieter für Hotel-Online-Marketing hat einen Standort in Innsbruck eröffnet.

Elena Linke © Koncept Hotels

Elena Linke © Koncept Hotels

Nachhaltigkeit

»Koncept Hotels«: Nachhaltigkeit wird zur Chefinnen-Sache

Geschäftsführungsmitglied Elena Linke wird sich um die systematische Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen und ESG-Kriterien in der Führungsspitze kümmern.

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Karriere

Thomas Heit wird General Manager für neues Hotel in Salzburg

»The Passenger Hotel« richtet einen starken Fokus auf Businessreisende sowie Meetings und Events.

»Post Vienna Blues«-Sujet in New York. © Vienna Tourist Board/Michael Nagle

»Post Vienna Blues«-Sujet in New York. © Vienna Tourist Board/Michael Nagle

Marketing

»WienTourismus« spricht »Reisewarnung« für Wien aus

»Post-Vienna-Blues«: In einer Kampagne in den USA und Kanada warnt die Marketingorganisation vor einem psychologischen Phänomen, das Reisende nach ihrem Aufenthalt in der Bundeshauptstadt heimsuchen kann.

Meist gelesen

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Koch

Die Wiederauferstehung des Jamie Oliver

Nach der Pleite seiner »Jamie’s Italian«-Restaurantkette war es in den vergangenen Jahren still um den »Naked Chef« geworden. Doch jetzt ist der wohl berühmteste TV-Koch der Welt offenbar wieder zurück auf der Erfolgsspur.

Noris Frederik Conrad und Lukas Krabath © Privat

Noris Frederik Conrad und Lukas Krabath © Privat

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talent« Lukas Krabath bringt österreichische Wirtshauskultur nach Antwerpen

Im Weinbistro »Titulus«, mitten in Antwerpen gelegen, kochte der Sieger des »Falstaff Young Talents Cups« zusammen mit Noris Frederik Conrad auf. Was gab es? Natürlich Schnitzel!

Birgit Aichinger © Anker/Xenia Trampusch

Birgit Aichinger © Anker/Xenia Trampusch

Bäckerei

Ex-»Vöslauer«-CEO Birgit Aichinger wird neue »Ankerbrot«-Chefin

Ab September übernimmt ein Geschäftsführungsduo mit Aichinger und Johannes Ruisz beim Backwarenhersteller. Noch-Geschäftsführer Walter Karger wechselt in den Aufsichtsrat.

Simon Wieland © Privat

Simon Wieland © Privat

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talent« Simon Wieland tritt bei den »WorldSkills 2024« an

Im September werden sich mehr als 1.500 Teilnehmer:innen aus 87 Ländern in über 60 Berufen bei den Berufsweltmeisterschaften in Lyon matchen.

Barbara Muckermann © Kempinski Hotels

Barbara Muckermann © Kempinski Hotels

Karriere

»Kempinski« ernennt Barbara Muckermann zur neuen CEO

Die gebürtige Deutsche ist die erste Frau an der Spitze der Luxushotelgruppe in deren 127-jährigen Unternehmensgeschichte.

René Daniel, Foto beigestellt

René Daniel, Foto beigestellt

Karriere

»Vranken-Pommery«: René Daniel übernimmt Vertriebsleitung für Süddeutschland und Österreich

Die Positionierung der Marke in der Gastronomie und Hotellerie soll nachhaltig gestärkt werden.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!