Iris Knobloch, Foto beigestellt

Iris Knobloch, Foto beigestellt

»Vail Resorts« holt »Festival de Cannes«-Präsidentin Iris Knobloch in den Verwaltungsrat

Die gebürtige Münchnerin soll ihre Expertise einbringen, um die Unternehmensstrategie zu unterstützen und ein weltweit integriertes Netzwerk von Resorts aufzubauen.

von Alexander Schöpf
09. Februar 2024

Iris Knobloch ist das neueste Mitglied im Verwaltungsrat der »Vail Resorts, Inc.«. Das Unternehmen mit Sitz in Colorado (USA) ist Besitzer und Betreiber von 41 Skigebieten in vier Ländern und damit das weltgrößte Unternehmen in diesem Segment. »Vail Resorts« hat drei Geschäftsbereiche: Im »Bergsegment« werden die Skigebiete betrieben, »Vail Resorts Hospitality« besitzt und verwaltet Hotels, andere Unterkünfte, Eigentumswohnungen sowie Golfplätze, während die »Vail Resorts Development Company« im Bereich Immobilienentwicklung und -beteiligungen tätig ist.

Erst im November 2023 hat »Vail Resorts« eine Vereinbarung zur Übernahme des »Crans-Montana Mountain Resort« in der Schweiz getroffen, was nach dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Schweizer »Andermatt-Sedrun Sport AG« im Jahr 2022 die zweite strategische Investition des Unternehmens in Europa darstellt.

Erste weibliche »Cannes«-Präsidentin

Iris Knobloch ist neben Sue Decker, Rob Katz, Kirsten Lynch, Nadia Rawlinson, John Redmond, Michele Romanow, Hilary Schneider, Bruce Sewell, John Sorte und Peter Vaughn das elfte Vorstandsmitglied des US-Unternehmens. Zuvor hatte sie Positionen im Verwaltungsrat von »LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE«, »Central European Media Enterprises Ltd« und der »Axel Springer SE« inne. Darüber hinaus ist die 60-Jährige Präsidentin der Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Sie wurde im Juli 2022 zur ersten weiblichen Präsidentin des renommierten Festivals ernannt. Knobloch ist derzeit außerdem Mitglied des Verwaltungsrats von »Lazard, Inc.«, einem Finanzberatungs- und Vermögensverwaltungsunternehmen, Vorsitzende des Verwaltungsrats von »Deezer SA«, einer globalen Musik-Streaming-Plattform, sowie stellvertretende Vorsitzende und leitende unabhängige Direktorin des Verwaltungsrats von »Accor Hotels«, einem multinationalen Hotelunternehmen.

Ursprünglich aus München stammend, lebt Knobloch in Paris, Frankreich. Sie spricht fließend Deutsch, Französisch und Englisch und ist Juristin mit Abschlüssen der Ludwig-Maximilians-Universität in München und der New York University. Ihre Karriere begann sie als Anwältin in München, New York und Los Angeles. Knobloch hat auch eine 25-jährige Karriere in verschiedenen Führungspositionen bei »WarnerMedia« hinter sich, darunter 15 Jahre als Präsidentin von »Warner Bros.« Frankreich und Benelux und zuletzt als Präsidentin von »WarnerMedia« Frankreich, Benelux und der DACH Region. Nach ihrem Ausscheiden aus »WarnerMedia« gründete sie im Juli 2021 die erste europäische SPAC (Special Purpose Acquisition Company), I2PO, die sich der Unterhaltungs- und Freizeitbranche widmet.

»Eine unglaubliche Karriere«

»Wir freuen uns sehr, dass Iris unserem Verwaltungsrat beitritt«, sagt Kirsten Lynch, CEO von »Vail Resorts«. »Iris hat eine unglaubliche Karriere in Europa und den Vereinigten Staaten absolviert und bringt umfangreiche globale Erfahrung in unseren Verwaltungsrat ein, was für uns als international expandierendes Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist.«

»Ich freue mich darauf, dem Verwaltungsrat von ›Vail Resorts‹ beizutreten und dies insbesondere im Rahmen der internationalen Expansion. Als Geschäftsführerin und begeisterte Skifahrerin freue ich mich darauf, meine Expertise einzubringen, um die Unternehmensstrategie zu unterstützen und ein weltweit integriertes Netzwerk von Resorts aufzubauen, das das Gästeerlebnis verbessert und Stabilität für die Skibranche schafft«, kommentiert Knobloch ihre neue Funktion beim US-Unternehmen.

Lesenswert

© Shutterstock

© Shutterstock

Geschäftsreisen

Das Geschäft mit den Geschäftsreisen erholt sich nur langsam

Der »Verband Deutsches Reisemanagement« hat sich bei Unternehmen umgehört.

Gerhard Bosse © Grand Tirolia Kitzbühel

Gerhard Bosse © Grand Tirolia Kitzbühel

Karriere

»Grand Tirolia Kitzbühel«: Gerhard Bosse ist neuer General Manager

Der erfahrene Luxus-Hotel-Direktor kommt vom »Kempinski«-Hotel »Das Tirol« und folgt auf Johannes Lehberger.

ÖHV-Präsident Walter Veit © Florian Lechner Voels

ÖHV-Präsident Walter Veit © Florian Lechner Voels

Tourismus

»Österreichische Hoteliervereinigung« ruft nach »gesamthafter Lösung« für Tourismus-Arbeitsmarkt

Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler lud zum dritten Stakeholdertreffen. Zu den Forderungen der ÖHV gehört die Abschaffung der Saisonnier-Kontingente.

Xavier Destribats © Kempinski Hotels

Xavier Destribats © Kempinski Hotels

Karriere

»Kempinski Hotels«: Xavier Destribats wird neuer COO

Er folgt auf Timur Sentuerk, der nach Dubai wechselt, um sich ganz auf den Mittleren Osten und Afrika zu konzentrieren.

Die Ausbildung zur »veganen bzw. vegetarischen Fachkraft« ermöglicht es kreative pflanzenbasierte Gerichte zuzubereiten. Foto beigestellt

Die Ausbildung zur »veganen bzw. vegetarischen Fachkraft« ermöglicht es kreative pflanzenbasierte Gerichte zuzubereiten. Foto beigestellt

Aus- und Weiterbildung

»HLW St. Pölten«: Innovative Ausbildung für kulinarische Pioniere

Die »Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe« feiert 85 Jahre mit neuen, spannenden Spezialisierungen: »Junior Creative Cook«, »Vegane & Vegetarische Fachkraft« und »Zertifizierter Brotkenner«.

Valentin Wagner hat die Ausbildung zum »Junior Master Chef« absolviert. Foto beigestellt

Valentin Wagner hat die Ausbildung zum »Junior Master Chef« an der Tourismusschule Klessheim absolviert. Foto beigestellt

Aus- und Weiterbildung

Österreichischer »Junior Master Chef«: Kulinarische Zusatzausbildung für Lehrlinge und Tourismus-Schüler

Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem »WIFI Tirol« und dem »Verband der Köche Österreichs«, bietet der »Junior Master Chef« nicht nur praktische Fähigkeiten, sondern auch einen Schlüssel zum kulinarischen Aufstieg.

Meist gelesen

Valentin Haas, Foto beigestellt

Karriere

7 Tipps wie Unternehmen Mitarbeiter langfristig binden

Valentin Haas, approbierter psychologischer Psychotherapeut und Business-Coach, verrät faszinierende Ansätze, erfolgreich die Werte der Generation Z in das Arbeitsumfeld zu integrieren.

Nobert Reiter © Nestlé

Nobert Reiter © Nestlé

Karriere

»Nestlé«: Norbert Reiter wird neuer »Maggi«-Chef

Der bisherige »Original Wagner Pizza«-Geschäftsführer folgt auf Maciej Kazmierczak und wird auch die Marken »Thomy« und »Garden Gourme« verantworten.

Die Küchenchefs auf Zeit: Oskar und Tim. © Platzl Hotels

Die Küchenchefs auf Zeit: Oskar und Tim. © Platzl Hotels

Karriere

»Platzl Hotels«: Nachwuchstalente als Küchenchefs auf Zeit

Koch-Azubi Oskar und »Culinary Management«-Student Tim durften die Küche des Münchner Hotels mehrere Wochen lang leiten.

© Messe Berlin GmbH

Messe

»ITB Berlin«: So präsentiert sich Österreich auf der weltgrößten Tourismusmesse

64 Tourismuspartner stellen sich dem internationalen Publikum auf 750 Quadratmetern Standfläche vor. »Österreich Werbung« wird neue Kommunikationslinie präsentieren.

Das erste Treffen des »Forum Incoming ÖRV« fand im Schloss Belvedere statt. © ÖRV

Das erste Treffen des »Forum Incoming ÖRV« fand im Schloss Belvedere statt. © ÖRV

Tourismus

»Österreichischer ReiseVerband« stellt neues Incoming-Forum vor

Das »Forum Incoming ÖRV« soll eine starke Kommunikations- und Lobbying-Plattform für die Branche bieten. 

Rüdiger Niemz und Eva Brucker © FH Salzburg

Rüdiger Niemz und Eva Brucker haben den neuen Lehrgang entwickelt. © FH Salzburg

Aus- und Weiterbildung

FH Salzburg startet neuen Weiterbildungs-Lehrgang »Kulinarischer Tourismus«

Der berufsbegleitende Lehrgang richtet sich vor allem an Mitarbeitende in Gastronomie, Hotellerie, Destinationsmanagement, Handel, Produktion und Medien. Anmeldungen für das Sommersemester sind ab sofort möglich.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!