Die besten Heurigen im Burgenland

123 Top-Heurige und Buschenschanken aus Burgenland in der Falstaff 100 Punkte Wertung. Komplett mit Anschrift, Telefonnummer und Öffnungszeiten.
Zur Karte
Zur Liste
Sortieren nach

Wie die Etiketten der Bioweine von Familie Tscheppe-Eselböck hat auch der Heurige eine Kunstform etabliert: Pannonische Basis, etwa Feuerflecken, wird mit den kulinarischen Eindrücken der weit gereisten Gastro-Kenner ergänzt. Das alles in einem Traum-Ambiente mit Flair.

Hauptstraße 31, 7063 Oggau am Neusiedler See, Österreich

Der Elan der Schwestern, die in zweiter Generation das »Schankl« mit Leben füllen, ist an vielen Details spürbar: Rebholz-Deko, Schmankerl auf der Schieferplatte und natürlich die Fülle der Weißweine (70 Prozent der Rebfläche) dienen nur einem Ziel: einer guten Zeit.

Schulgasse 11, 2443 Leithaprodersdorf, Österreich

Kleine Karte, großer Genuss! So ließe sich die Devise von Manuela und Gerhard Wallner beschreiben, die nicht nur die gefragten Salzstangerl auftischen. Topweine – von »namenlos« über »Kentaur« bis »Ried Weinberg« – lernt man in der Schank nebenbei auch kennen.

Oberer Weinweg 41, 7474 Deutsch Schützen, Österreich

Kuratierter Seewinkler Genuss – dafür steht der Name »Dankbarkeit« seit jeher. Und Christine und Andreas Glück setzen im Innenhof dieses Konzept leger fort. Sauergemüse, Steppenrind und Mangalitza treffen auf die bekannt guten Weine des Hauses (Pinot Gris!).

Pater-Adalbert-Winkler-Gasse 30, 7141 Podersdorf am See, Österreich

Auch heuer wieder ist das Schenkhaus (ein ehemaliger Stall) nur als Pop-up-Heuriger an zwei Terminen für kurze Zeit offen. Pia Strehn ist vor allem für ihren Rosé bekannt und hat sich damit weit über die Grenzen des Burgenlands einen Namen gemacht.

Mittelgasse 9, 7301 Deutschkreutz, Österreich

Manchmal lautet die offizielle Weinempfehlung schlicht »Weißer Spritzer«. Denn zu den saisonal inspirierten Köstlichkeiten im Hof-Juwel lieben es die Schandls bodenständig. Die Haus-Geheimtipps – Furmint beim Wein und »Pannonische Minestrone« – gehen immer.

Hauptstraße 20, 7071 Rust, Österreich

Er(win) und Si(grid) haben beim Heurigen bereits viel Input von der nächsten Generation – vor allem von Küchenexpertin Victoria – erhalten. Die streng organische Landwirtschaft liefert Köstliches wie Schafkäse-Palatschinke, Linsen Dal oder das Lardo-Schmalzbrot.

Rebstöcklplatz 1, 7122 Gols, Österreich

Wenn ausg’steckt ist bei den Kopfensteiners (die Winzer machen sich terminlich rar), sollte man zuschlagen. Denn vor allem die Weißweine des bekannten Rotweinhauses erlebt man zu den kalten Schmankerl in Hochform – etwa den salzigen »Saybritz« zum Aufschnitt.

Untere Hauptstraße 31, 7474 Deutsch Schützen-Eisenberg, Österreich

Lockerheit bei Lotte: Was serviert wird, ist handverlesen und gut – etwa das Paprikaschmalz. Im chilligen Ambiente sorgen »Kost-Trios« vom Wein oder die Labereiplatte auch bei Novizen schnell für ein Eintauchen in den Genusskosmos der Familie Adrian.

Wallerner Straße 29, 7143 Apetlon, Österreich

Coole Optik und eine Hingabe an selbst gemachte Spezialitäten zeichnen die Eder-Macher Magdalena und Michael Bauer aus. Neben den Weinen und Gin gehört dazu das Kernöl, vor allem aber die Wild-Gerichte, die den besonderen Charakter der Kulinarik ausmachen.

Kreuzstraße 8/Auweg 2, 2443 Leithaprodersdorf, Österreich

Unorthodox und doch ganz der Region und ihren Schmankerl verschrieben ist die Küche bei Günter Mittermayr. Wildbret wird hier als Rotes Curry gereicht, herausragende »cold cuts« und Schmankerl im Glas erhöhen die Begeisterung über ungewöhnliche Kulinarik noch.

Kellergasse 18, 7093 Jois, Österreich

Kein Heuriger für Pensionisten, eher eine Beach-Bar mit traditionellen Speisen – so ließe sich Fabian Slobodas Schank beschreiben. Selbst beim Angebot hält man’s lässig: Im »Kostquartett« bekommt man einen Einblick in die Weine des Hauses wie den »Wellentänzer«.

Alte Satz 1, 7141 Podersdorf am See, Österreich

Die Terrassen-Plätze sind begehrt, immerhin bietet man hier für alle was. Trotz reicher Weinauswahl hat man mit Golser Bier auch ein Herz für »unterhopfte« Radfahrer. In der Küche zieht man mit Krautstrudel und Surschweineschopf ohnehin alle Register. Coole Sache!

Sandhöhe 9, 7123 Mönchhof, Österreich

Ein Geheimtipp bleibt Yvonne und Christian Kirnbauers Schmankerl-Reigen unter dem Zeltdach nicht nur mit dem vorweihnachtlichen Ausstecktermin. Ihre grandiosen Rotweine kann man hier zur Brettljause ebenso genießen wie zu Schweinsbraten-Wrap oder Bratwürsten.

Sonnenweg, 7301 Deutschkreutz, Österreich

Es war eine richtige Entscheidung der Winzerfamilie, ihre Weine beim unkonventionellen Heurigen auszuschenken. In modernem Ambiente munden lokale Schmankerl wie der Wulka-Prosciutto oder Bohnenburger. Unbedingt probieren: ein Achterl von den Rosés des Hauses.

Wiener Neustädter Straße 15, 7032 Sigless, Österreich

»Hey! Sweety« heißt einer der Rosés der vier Piribauer-Brüder, und es könnte auch das Motto des eingesessenen Schenkhauses sein. Tagesschmankerl stärken die lokale Klientel, die Weinfreunde werden u. a. mit Weißem und Rotem von der Ried Hohen Gieser glücklich.

Hauptstraße 71, 7201 Neudörfl, Österreich

Einmal abbiegen von der Hauptstraße und man swingt im ruhigeren Takt des Csaterbergs. Von hier stammen die meisten Weine der Buschenschank, hier steht die »Weinbar in den Rieden«. Da wie dort wird genüsslich authentisch zu Welschriesling und Co. aufgetischt.

Harmisch 12, 7512 Kohfidisch, Österreich

Zwei Ausstecktermine gibt es heuer. Daher sollte man entsprechend schnell beim Reservieren eines Platzerls im historischen Innenhof sein. »Weinbau seit 1791« bürgt für Qualität, dazu kommen nicht nur süße Verführungen nach traditionellem Rezept auf die Teller.

Hauptstraße 50, 7082 Donnerskirchen, Österreich

Das Wein-Karussell dreht sich bei »Giovanni« Pillinger, wie er den Kost-Flight mit sechs seiner Weine nennt. Kalte Burger und »Teufelsbrot« ergänzen die Liste an Lokalem: Mangalitza-Schmankerl und Grammelpogatscherl bzw. generell große Ideen in »Minihof«!

Neustiftgasse 78, 7123 Mönchhof, Österreich

Wie in einem Cockpit thront man über den Reben am Gaaser Weinberg. Doch am Teller und im Glas mögen es Denise und Andreas Grosz bodenständig – Kümmelbraten, Kürbiskernschmalz und Co. Die Devise zum Besuch steht da schon am Etikett der roten Cuvée: »GRandiOSZ«!

Gaas-Weinberg 135, 7521 Eberau, Österreich