Sonntags geöffnet – Restaurants im Wallis

Von der gemütlichen Beiz bis hin zum Gourmetrestaurant: Wir verraten, welche Walliser Restaurants man auch am Sonntag besuchen kann.
Zur Karte
Zur Liste
Sortieren nach
Ethno/International

Im Zermatter Winter die herrliche Küche Kampaniens geniessen zu können – das hat was. Wenn die rote Sonne langsam hinterm Matterhorn versinkt oder das «Horu» weiss vor blauem Himmel strahlt, begeistern ausgefeilte mediterrane Kreationen die Gäste im Ristorante Capri.

Bahnhofstrasse 31, 3920 Zermatt, Schweiz

Im Omnia wird – neben Klassikern wie Raclette und Wiener Schnitzel – eine kreative leichte Gemüseküche geboten, die nach Lust und Laune mit Supplements aus Fleisch, Fisch oder weiteren vegetarischen Köstlichkeiten ergänzt werden kann. Herrliche Weinauswahl!

Auf dem Fels, 3920 Zermatt, Schweiz
Modern/Kreativ

Jedes Gericht ist auch ein veritabler Augenschmaus, perfekt kombiniert aus besten Zutaten. Die siebengängigen Menüs werden mit der passenden Weinbegleitung angeboten. Apropos Weinkarte: Die Walliser Spezialitäten sind für eine perfekte Übersicht nach Rebsorten geordnet.

Bahnhofstrasse 55, 3920 Zermatt, Schweiz
Modern/Kreativ

Präzision und Kreativität mit erlesenen Zutaten als Basis, das sind die kulinarischen Pfeiler von Chef Sebastiano Lombardi. Er verschmelzt die transalpine Küche mit der maritimen Leichtigkeit des Südens. Aromen, Textur und Optik bilden ein perfektes Gourmeterlebnis.

Chemin des Creux, 1936 Verbier, Schweiz
Klassisch/Traditionell

Der Blick auf die sieben Gipfel der Dents du Midi ist fantastisch und das Ambiente ist eine wohltuende Mischung aus rustikaler Behaglichkeit mit modernen Elementen. Die Alpenküche erhält durch exotische Zutaten einen modernen Twist für aromenreiche Geschmackserlebnisse.

Route de Chavalet 3, 1874 Champéry, Schweiz
Klassisch/Traditionell

Fast auf 2000 Meter liegt die gemütliche Gaststube mit der grossen Sonnenterrasse. Bei den Produkten wird viel Wert auf Herkunft und Nachhaltigkeit gelegt. Liebevoll zusammengestellt ist das vegetarische Menü. Die Weinkarte ist gespickt mit den besten regionalen Crus.

Route des Plampras 10, 3961 Chandolin, Schweiz

Draussen die romantische Bergwelt Zermatts, drinnen kosmopolitischer Pariser Charme. Géraldine Géroué verwöhnt ihre Gäste mit Gourmetkreationen: Auf der Karte findet man Delikatessen wie Hummer und Foie gras, aber auch einfachere Gerichte mit internationalem Touch.

Untere Mattenstrasse 12-14, 3920 Zermatt, Schweiz

Auf die Verarbeitung erstklassiger Produkte zu authentischen Gerichten der internationalen Küche wird in diesem stilvoll eingerichteten Restaurant ebenso Wert gelegt wie auf einen perfekten Service. Die Weinkarte ist bestückt mit Gewächsen der besten Schweizer Winzer.

Route du Centre Sportif 24, 1936 Verbier, Schweiz
Klassisch/Traditionell

Auf 2100 Meter liegt dieses stattliche Berggasthaus. Auch wenn der Vrony-Burger allein schon wegen der köstlichen Sauce der Star in der Gaststube ist: Im Chez Vrony werden Käse und Trockenfleisch noch selbst produziert. Das Vieh ernährt sich nur von Alpengras und Heu.

Findeln, 3920 Zermatt, Schweiz
Klassisch/Traditionell

Auf 2048 Meter über dem Meer kommen hier raffinierte alpine Gerichte auf die Teller. Und wenn in der urigen Kochhütte auf der Terrasse das Feuer fürs Raclette entfacht wird und man ins warme Schaffell gekuschelt Käse und Bergsicht geniesst, dann ist der Wohlfühlfaktor riesig.

Moosalpstrasse 357, 3923 Törbel, Schweiz
Klassisch/Traditionell

Chic und gemütlich ist das Restaurant Julen. Die Bar bietet Weinspezialitäten aus der Region und im Restaurant verwöhnt die Küchenbrigade mit alpinen Spezialitäten und internationalen Klassikern. Herrlich sind der Trockenfleischteller und das im Heu gereifte Rindsfilet.

Riedstrasse 2, 3920 Zermatt, Schweiz

In der urigen, unkomplizierten Atmosphäre geniessen die Gäste Bistroküche auf hohem Niveau. Besonders die Vorspeisen machen Lust auf eine kulinarische Erkundungstour durch eine alpine Küche, die mit aussergewöhnlichen Zutaten verfeinert wird. Schöne Weinauswahl.

Rue du Pas-de-l'Ours 41, 3963 Crans-Montana, Schweiz
Klassisch/Traditionell

Produkte aus dem Lötschental, französische Kochkunst und Aromen aus der ganzen Welt charakterisieren die Küche des charmanten Restaurants. Unbedingt probieren: das frisch gebackene Walliser Cholera-Tartelette, eine köstliche Variante des traditionellen Rezepts.

Talstrasse 16, 3919 Blatten, Schweiz

In der gemütlichen Gaststube des Restaurants Hofsaal werden raffinierte Gerichte der alpinen Küche serviert. Abends zaubert die Equipe am Herd ein Vier-Gänge-Menü, das den Tag in der beeindruckenden Natur des Saastals kulinarisch perfekt ausklingen lässt.

Haltenstrasse 10, 3906 Saas-Fee, Schweiz

Je nach Jahreszeit in Sonne gebadet oder in Schnee getaucht. Das klassische Berghotel bietet beste alpine Küche im Geiste der Slow-Food-Bewegung: auserlesene regionale Zutaten, sorgfältig zubereitet. Die Weinkarte widmet sich dem grandiosen Schaffen der Walliser Winzer.

2112, Rue de Chetzeron, 3963 Crans-Montana, Schweiz
Klassisch/Traditionell

Was hier auf die Teller kommt, ist frisch zubereitet. Allein die raffinierten Saucen und Glace-Kreationen wie das Himbeer-Chili-Sorbet sind mehrere Sünden wert. Neben perfekt kombinierten Fleischgerichten steht auch ein köstliches Menü für Vegetarier auf der Karte.

Ernerstrasse 53, 3995 Ernen, Schweiz

Die Küche im La Muña setzt auf raffinierte Speisen mit kurzen Zubereitungszeiten. Zelebriert werden die Gegensätze der Texturen: Hier trifft Zartschmelzendes auf Leichtes und Rohes auf Gekochtes. Viel Aufmerksamkeit erfahren die Gewürze für die internationale Küche.

Bahnhofstrasse 5, 3920 Zermatt, Schweiz

Das Signature Dish des Le Grenier, die Grilladen vom Rind und Geflügel, werden auf der Terrasse zubereitet und serviert. Ansonsten geniesst man im stimmigen Ambiente klassische internationale Gerichte sowie lokale Spezialitäten. Schöne Auswahl an Fondue-Varianten.

Chemin des Creux, 1936 Verbier, Schweiz
Luxus/High End

Im gemütlichen Restaurant mit rustikalem Charme kommen saisonal fein abgestimmte Gerichte auf den Tisch. Wann immer möglich, stammen die Grundprodukte aus der Region. Die reiche Walliser Natur liefert dem Küchenchef ein Füllhorn an Ideen für seine kreative Küche.

Route de la Télécabine 19, 1997 Haute-Nendaz, Schweiz
Klassisch/Traditionell

In einem der ältesten Gebäude von Zermatt befindet sich das Restaurant 1818. Modernes Design verbindet sich hier mit historischer Bausubstanz zu einem stimmigen Ganzen. Auf der 350 Grad heissen Glut des Josper-Holzkohlengrills werden Gemüse und Fleisch perfekt gegart.

Bahnhofstrasse 84, 3920 Zermatt, Schweiz