©shutterstock

Die Opulenz der Kirschblüte

Advertorial

Folgen Sie auf dieser ultimativen Leserreise nach Japan den Spuren der Falstaff-Redaktion – exklusiv und kulinarisch.

Das Land der aufgehenden Sonne bietet eine unvergleichliche Mischung aus Exotik, Gastfreundschaft, Reiseluxus und ausgezeichneter Kulinarik. Die japanische Küche ist weltberühmt für ihre Geschmacksvielfalt und die Hingabe ihrer Küchenchefs. Im Sterne-Olymp der Gastronomie eröffnet sich eine wahre Wunderwelt der Aromen und der kompositorischen Raffinesse. Machen Sie sich mit uns auf den Spuren der Falstaff-Redaktion nach Japan auf und kosten Sie sich durch die facettenreiche japanische Gourmet­küche, während Sie tief in die Geschichte und Kultur des Landes eintauchen.

 

ZUR BUCHUNG

 

Exquisite Gourmet Reise zur Kirschblüte

Ihr deutschsprachiger Privatguide empfängt Sie in Tokio und führt Sie zu den historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Meiji-Schrein und zum Kirschblüten-Spot Ueno Park. Kulinarische Genüsse erwarten Sie im Restaurant »Narisawa«, das mit zwei roten Michelin-Sternen und einem grünen dekoriert ist. Erkunden Sie die Einkaufsviertel Omotesando und Ginza und freuen Sie sich auf die delikate Sushi-Vielfalt im »Sushi Ginza Onodera«. Im Fuji-Hakone-Nationalpark beeindruckt die malerische Aussicht auf den heiligen Berg Fuji. Finden Sie bei den entspannenden Onsen-Quellen und im authentischen Ryokan Ryuguden zur inneren Ruhe. Mit dem Shinkansen-Express bringen wir Sie nach Nagoya und Kyoto, um im Luxus-Boutiquehotel »The Good Nature« einzuchecken. Eine Teezeremonie und als kulinarischer Höhepunkt ein einzigartiges Kaiseki-Dinner im Restaurant »Kikunoi Honten« (drei Sterne) locken hier. Kulturelle und kulinarische Akzente setzt der Ausflug nach Himeji mit Besuch des »Weißer-Reiher-Schlosses« und nach Kobe mit Kobe-Teppanyaki im Restaurant »Mouriya Kobe«. In Hiroshima runden Besichtigungen der historischen Stätten und ein Dinner mit Austern-Spezialitäten Ihre Reise ab. Diese ultimative Japan-Tour verspricht tiefes Eintauchen in die exquisite Landes­küche und reiche Kultur. Ein einzigartiges Erlebnis, das Gaumen und Geist bereichert.

HIGHLIGHTS IHRER REISE

  • Reisetermin zur Kirschblüte
  • Tokio, Stadt der Gegensätze und Gourmettempel
  • Kyoto, alte Kaiserstadt und japanische Schatzkammer
  • Hiroshima und Schrein-Insel Miyajima
  • Landschaftsidylle Fuji-Hakone-Nationalpark
  • Japanisches Architekturjuwel Burg von Himeji
  • Miyako-Odori, Frühlings-Geisha-Tanzvorführung
  • Fahrten mit den Shinkansen-Superexpress Zügen in der ersten Klasse
  • Business-Class-Flüge und Luxushotels

GOURMET-HIGHLIGHTS

  • Drei-Sterne-Kaiseki-Dinner »Kikunoi Honten«
  • Omakase-Dinner im Drei-Sterne »Narisawa«
  • Tofu-Kaiseki-Dinner »Tokyo Shiba Toufuya Ukai«
  • Sushi-Dinner im »Sushi Ginza Onodera«
  • Austern-Dinner mit Sake-Begleitung im »Kanawa Wakyu«
  • Kobe-Beef-Teppanyaki im »Mouriya Kobe«
  • Nagoyas Aal-Spezialitäten im »Hitsumabushi Bincho«
  • Tempura-Dinner im »Tempura YasakaEndo«
  • Traditionelle Tee-Zeremonie in einer privaten Villa

Inkludierte Leistungen

  • Business-Class-Flüge mit renommierter Fluggesellschaft ab/bis Wien
  • 3 Nächte im 5* »The Kitano« Hotel in Tokio inkl. Frühstück
  • 1 Nacht im »Ryokan Ryuguden« in Hakone inkl. Frühstück
  • 3 Nächte im Luxus-Boutiquehotel »Good    Nature« in Kyoto inkl. Frühstück
  • 1 Nacht im 5* »Sheraton Grand Hiroshima« inkl. Frühstück
  • Exklusives Kulinarik-Paket mit 8 Mittag- und 7 Abendessen
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritten sowie Transfers lt. Reiseverlauf
  • Fahrten mit den Shinkansen-Superexpress-Zügen auf reservierten Plätzen in der 1. Klasse
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Reiseführer Japan pro Zimmer

Reisetermin & Preise (min. 8 / max. 12 Personen)

  • 27. März bis 6. April 2025
  • 11 Tage im Doppelzimmer ab € 17.990,–

Reiseverlauf

Tag 1, 27.03.25: Wien – Tokio

Business Class-Flug von Wien nach Tokio.

Tag 2, 28.03.25: Tokio

Nach der Ankunft am Flughafen werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung empfangen. Transfer zu Ihrem Hotel im Herzen Tokios.Nach einer kurzen Erfrischungspause starten Sie mit ersten Besichtigungen in der Umgebung Ihres Hotels. Die Hauptstadt Japans präsentiert sich weltoffen, modern und teilweise überraschend grün. Zwischen bunten Leuchtreklamen und hohen Wolkenkratzern sind die weitläufigen Parks zur Zeit der Kirschblüte beliebte Treffpunkte. Am Abend erwartet Sie ein Tofu-Kaiseki-Dinner im »Tokyo Shiba Toufuya Ukai«. Das Restaurant liegt am Fuße des Tokyo Tower und versprüht mit seiner weitläufigen Gartenanlage den Charme des alten Edo.

Tag 3, 29.03.25: Tokio

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine ganztägige Besichtigungstour durch Tokio. Sie beginnen mit dem Meiji Schrein, dem wichtigsten Shinto Heiligtum Tokios. Von dort spazieren Sie zum bunten Jugendviertel Harajuku in dem die neuesten Modetrends entstehen. Sie beenden den Vormittag mit dem Ueno Park, einem der absoluten Hotspots für die Kirschblüte. Mittagessen im traditionell japanischen Restaurant »Saryo Ichimatsu«. Am Nachmittag erkunden Sie mit Asakusa eines der ältesten Viertel Tokios mit dem Sensoji Tempel und den zahlreichen traditionellen Handwerksgeschäften. Den Abschluss bildet das Panorama auf die Bucht von Tokio mit der ikonischen Skyline. Zum Abendessen genießen Sie heute Kaiseki-Küche auf höchstem Niveau im »Narisawa«, das mit zwei roten Michelin-Sternen und einem grünen dekoriert ist.

Tag 4, 30.03.25: Tokio

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unternehmen Sie heute zusammen mit Ihrem Guide eine private Tour durch die drei wichtigsten Einkaufsviertel Tokios. Die Omotesando bietet internationalen Marken und moderner Architektur ein Zuhause. Nihombashis traditionelle Geschäfte haben Ihren Ursprung teils bereits im 17. Jhdt und der prominente Mitsukoshi Department Store war der erste in ganz Japan. Ihre Tour endet in der berühmten Ginza, wo Ihnen im »Sushi Ginza Onodera« Sushi vom Feinsten serviert wird. Der Nachmittag und Abend steht Ihnen für weitere Erkundungen zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps.

Tag 5, 31.03.25: Tokio – Hakone

Ihr Hauptgepäck wird heute separat nach Kyoto transportiert. Mit einem kleinen Handgepäck für eine Nacht fahren Sie mit dem Bus in den Fuji-Hakone National Park. Genießen Sie traumhafte Ausblicke auf den heiligen Berg Fuji und seine fünf Seen, die durch Eruptionen des Vulkans entstanden sind. Mittagessen im französischen Restaurant »Vert Bois«. Im Anschluss besichtigen Sie das Hakone Open-air Museum und unternehmen eine Schifffahrt über den Ashi See. Am Ufer des Ashi-Sees in der Thermalgegend liegt auch Ihre heutige Unterkunft, ein traditionelles Gästehaus, das Ryokan »Ryuguden«. Für eine Nacht können Sie authentisches Japan-Gefühl in der historischen Herberge erleben. Von Ihren, im japanischen Stil eingerichteten Zimmern mit Futon, können Sie den spektakulären Anblick des Berges Fuji und des Ashi-Sees auf sich wirken lassen. Ryokans werden auch gern als Ort zur inneren Einkehr bezeichnet. Genießen Sie zum Abschluss des Tages die heißen Thermalquellen direkt bei Ihrer Unterkunft und ein traditionelles Kaiseki-Abendessen.

Tag 6, 01.04.25: Hakone – Nagoya – Kyoto

Nützen Sie in der Früh die freie Zeit z.B. für eine Seilbahnfahrt auf den Gipfel des Komagatake (1.357m) mit Ausblick auf den Fuji. Am späten Vormittag bringt Sie der Bus zur Odawara Station, wo Sie in den Shinkansen einsteigen und in Hochgeschwindigkeit nach Nagoya fahren, bekannt für seine besondere Regionalküche. Sie kehren im »Hitsumabushi Bincho« ein, wo Sie die Aal-Spezialität der Region kennenlernen. Kurz nach 16:00 Uhr boarden Sie wieder den Shinkansen und brausen weiter nach Kyoto, wo Sie am frühen Abend in Ihr zentral gelegenes Boutiquehotel »Good Nature« einchecken. Das nachhaltige Hotel ist eine rare Oase im Trubel der Großstadt. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie Ihr Dinner in einem der insgesamt 10 exquisiten Restaurants, Cafés und Konditoreien im Hotel oder unternehmen Sie einen ersten Erkundungsspaziergang.

Tag 7, 02.04.25: Kyoto

Den Vormittag starten Sie heute ganz gemütlich mit einer traditionellen Teezeremonie in einer privaten Villa. Im Anschluss besichtigen Sie den als »Goldenen Pavillon« bekannten Kinkakuji Tempel. Zu Mittag wird Ihnen im »Le Un Kyoto Higashiyama 1925« französisch-Kyoto Fusion-Küche serviert. Nachmittags besuchen Sie dann eine Frühlings-Geisha-Tanz-Vorstellung, bekannt als »Miyako Odori«, bevor Sie durch das Gion Viertel, das bekannteste der fünf Geisha Viertel Kyotos spazieren. Zum Abendessen erwartet Sie heute ein wahres Highlight in einem der besten 3 Sterne-Restaurants in Kyoto, dem »Kikunoi Honten«– wahre Meister der authentischen Kaiseki-Küche.

Tag 8, 03.04.25: Kyoto – Himeji – Kobe – Kyoto

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Himeji für einen Besuch des Unesco Weltkulturerbe Schlosses Himeji, auch bekannt als das »Weiße Reiher Schloss« aufgrund seines eleganten Aussehens. Danach geht es weiter in die Hafenstadt Kobe, wo Ihnen im »Mouriya Kobe« das berühmte Kobe Rind serviert wird. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie noch eine Schifffahrt durch die Bucht von Kobe. Im Anschluss Rückfahrt nach Kyoto. Zum Abendessen genießen Sie einzigartige Tempura-Spezialitäten im »Tempura Yasaka Endo«.

Tag 9, 04.04.25: Kyoto – Hiroshima

Nachdem Sie Ihr Gepäck an der Rezeption deponiert haben, von wo es per Express am selben Tag nach Hiroshima gebracht wird, steigen Sie in den Shinkansen, um nach Hiroshima zu fahren. Dort angekommen besichtigen Sie den A-Bomb Dome und das Hiroshima Peace Museum mit dem dazugehörenden Park. Zu Mittag kosten Sie im Restaurant »Nagataya« die herzhafte »japanische Palatschinke«, ein beliebtes Teppanyaki-Gericht. Im Anschluss geht es per Fähre über die Seto Inland-See zur Insel Miyajima, wo Sie den Itsukushima Schrein mit dem berühmtem Tori im Meer besuchen. Zurück in Hiroshima dinieren Sie heute im Austern Restaurant »Kanawa Wakyu« mit Sake-Begleitung.

Tag 10, 05.04.25: Rückreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Land der aufgehenden Sonne. Rückfahrt mit dem Shinkansen nach Kyoto, von wo Ihr Rückflug nach Wien startet. Je nach gebuchter Fluggesellschaft kann die Rückreise auch per Inlandsflug von Hiroshima via Tokio nach Wien erfolgen.

Tag 11, 06.04.25: Ankunft in Wien

Veranstalter: COLUMBUS Reisen GmbH & Co KG, Universitätsring 8, 1010 Wien, GISA-Zahl 25378955. Anzahlung 20 Prozent (frühestens 11 Monate vor Reiseende), Restzahlung 20 Tage vor Reiseantritt. Insolvenzabsicherung: Bankgarantie bei der Erste Bank der österr. Sparkassen AG (Am Belvedere 1, 1100 Wien), Abwickler: AWP P&C S. A., Niederlassung für Österreich, Linzer Straße 225, A-1140 Wien, Tel: +43 1 52503-6853, vertragsverwaltung@allianz. com. Ansprüche sind innerhalb von 8 Wochen beim Abwickler geltend zu machen. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) des Fachverbandes der Reisebüros i. d. g. F. unter Berücksichtigung des Pauschalreisegesetzes (PRG; sollten einzelne Klauseln der ARB mit dem PRG in Widerspruch stehen, so gehen jene des PRG vor) sowie unsere unter https://www.columbus.at/datenschutz_d abrufbare Datenschutzerklärung. Druck und Satzfehler vorbehalten.

Mehr zum Thema
Gruß aus der Küche
Honey & Bunny: Tokio calling
Während einer Reise in die japanische Hauptstadt erlebte »honey & bunny« nicht nur allerlei...
Von Sonja Stummerer, Martin Hablesreiter
Suppe
Ramen-Nudeln
Grundrezept für die ikonischen Ramen-Nudeln – exklusiv vom Chefkoch der »Mochi Ramen Bar«,...
Von Alexander Kunstel
Suppe
Bonito Shoyu Tare
Grundrezept für eine Tare zur Herstellung von Ramen – exklusiv vom Chefkoch der »Mochi Ramen...
Von Alexander Kunstel
Suppe
Tori Paitan
Grundrezept für eine vollmundige Hühnerbrühe zur Herstellung von Ramen – exklusiv vom Chefkoch...
Von Alexander Kunstel