Die besten Restaurants mit 2 Falstaff-Gabel(n) in Linz

Sortieren nach
Zur Karte
Zur Liste
Sortieren nach
Ethno/International

ROSSO di Acqua e Sole – was hat das zu bedeuten? Zwei Begriffe, die selbst für Italiener nicht wirklich sinnvoll in Kontext gebracht werden können. ROSSO bedeutet rot. Rot, wie die Farbe. Acqua e Sole wird mit »Wasser und Sonne« übersetzt. Also würde eine einfache Übersetzung »Rot von Wasser und Sonne« bedeuten, was nur schwer in Zusammenhang gebracht werden kann. Es gibt jedoch eine Geschichte bzw. eine Idee dazu, die die Auflösung bringt.<br> Beginnen wir in umgekehrter Reihenfolge, mit »Acqua e Sole«.<br> <br> LA STORIA DI ACQUA E SOLE<br> Im Sommer 2012 besuchte ich wieder einmal unsere Freunde, Franco und Ida, mit Ihren beiden Söhnen in Ascoli Piceno. Bei meiner Ankunft am späteren Nachmittag stand Franco inmitten der Stauden seines Gemüsegartens. Er warf mir mit einer Geste einen Gruß zu, pflückte eine große, reife Tomate, nahm sie in die Hand, hielt sie in den Himmel und theatralisch, wie eben Italiener gerne sind, rief er: »Vedi, Ingmar, questo pomodoro ha visto soltanto acqua e sole, e basta!“ (»Schau Ingmar, diese Tomate hat nur Wasser und Sonne gesehen – und aus!«)<br> Dieses Szene mit Franco ist das Sinnbild für »Acqua e Sole«. Es ist eine Metapher für unverfälschte, nicht-industriell gefertigte Produkte, die ausschließlich von Aziende Agricole, Manufakturen oder Familienbetrieben stammen. Diese Idee ist unser grundlegendes Verständnis und unser Versprechen sowohl für den Gastronomiebereich der Osteria, des Caffès, der Bar, als auch für den Lebensmittelhandel »Mercato«.<br> <br> LA STORIA DI ROSSO<br> »Rosso« steht für Carne (bestens abgehangenes frisches Fleisch), Pomodoro (feldgereifte Tomaten aus dem Süden Italiens) und Vino (charaktervolle Weine) und insbesondere für die Freude sowie Begeisterung, die jeder »ROSSISTA« in seiner Arbeit für die Kunden mitbringt.<br> Es sind also zwei jeweils für sich stehende Metaphern, die unser Versprechen an unsere Kunden ausdrücken.<br> Wir hoffen, Euch/Sie für unsere Idee zu gewinnen und freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

Weingartshofstraße 29, 4020 Linz, Österreich
Klassisch/Traditionell

In einem der ältesten Wirtshäuser von Linz erwartet den Gast eine perfekt abgestimmte Reise zur Tradition, vermischt mit einem Touch Moderne. Simone Göttfrieds Weinempfehlungen zählen zu den besten.

Hofgasse 5, 4020 Linz, Österreich
Klassisch/Traditionell

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert beliebter Treffpunkt für Verliebte, Geschäftsleute und Genießer. Über den Dächern von Linz gewinnt Genuss noch mehr an Bedeutung. Wunderbar: der Millirahmstrudel.

Am Pöstlingberg 14, 4043 Linz, Österreich
Ethno/International

Andreas Mühlberger hat sein Kochhandwerk sowie Konditor und Bäcker von der Pike auf gelernt und versteht es, Speisen handwerklichen Feinschliff mitzugeben. Eine Klasse für sich: Steinpilz-Tortelloni.

Rudolfstraße 11, 4040 Linz, Österreich
Modern/Kreativ

Der Innenhof ist im Sommer der Place to be, wo sich die Linzer Szene gerne trifft. Das Restaurant trifft mit gehobener Küche eben vielfältigen Geschmack. Sehr gut gelingt Sushi im abgetrennten Raum.

Altstadt 10, 4020 Linz, Österreich
85
Modern/Kreativ

Werner Traxler und Michael Steininger prägen die Linzer Gastronomie mit einem frechen und erfrischenden Zugang zu Lebensmitteln und deren Verarbeitung. Am besten von ihren Kompositionen überraschen lassen!

Altstadt 7, 4020 Linz, Österreich
85
Ethno/International

Ein paar Meter von der Landstraße abbiegen und schon begegnet der kulinarische Flaneur dem Linzer Szenepublikum. Wer mehr als das Feierabendbier genießen und fein speisen möchte, liegt hier ebenso richtig.

Landstraße 13, 4020 Linz, Österreich