Die besten »Hausmannskost«-Streetfood-Lokale in Österreich

Sortieren nach
Zur Karte
Zur Liste
Sortieren nach
Hausmannskost

Internationale Gerichte und regionale Heurigenschmankerl. Das Konzept funktioniert mit viel Vielfalt und Originalität. Die Feinschmecker-Brettljause hält für jeden Geschmack etwas Passendes bereit und kann in verschiedenen Größen bestellt werden.

Meidlinger Markt, 1120 Wien, Österreich
Hausmannskost

Wien ohne Wirtshausküche ist unvorstellbar. Beim Schachtelwirt wird traditionelle Wiener Küche mit innovativen Ideen umgesetzt, so werden Schweinsbraten und Co. auch mal als Bowl serviert. Die Familienrezepte bleiben dieselben – die haben sich bewährt!

Judengasse 5, 1010 Wien, Österreich
Hausmannskost

Der ungarische Snack weckt mitunter Kindheitserinnerungen an Prater-Besuche, kommt hier aber in ausnehmend guter Qualität daher. Frischer Teig aus Bio-Zutaten ist die Basis für die »Bois«: klassisch, belegt oder auch gerollt (mit Käsekrainer-Füllung)!

Rustenschacherallee 9, 1020 Wien, Österreich
Hausmannskost

Es muss nicht immer Burger sein – das österreichische Pendant macht mindestens genauso satt und glücklich. Angesichts der Sortenvielfalt findet garantiert jeder seinen Favoriten: klassisch, mit Käse, mit Chili oder doch die Gourmet-Variante mit Trüffel und Steinpilz?

Rathausgasse 3, 4020 Linz, Österreich
Hausmannskost

Das Gute ist oft so nah! Tiroler Schlipfkrapfen eignen sich hervorragend als modernes, regionales Streetfood. Die Teigtascherl werden herzhaft gefüllt, mit brauner Butter übergossen und mit Käse garniert. Auch Knödel und Kärntner Nudeln gehören zum Speisenangebot!

Lerchenfelder Straße 108, 1080 Wien, Österreich
Hausmannskost

Hier steht völlig verdient die Grumpra (Dialekt für Kartoffel) im Mittelpunkt. Und auch wenn die Toppings kreativ und köstlich sind (mit Kohl, Linsen, Käse etc.), sind die gebratenen Ofenkartoffelscheiben Pflicht. Perfektes regionales Slow-Fast-Food!

Harrachgasse 7, 6845 Hohenems, Österreich
Hausmannskost

Einfachheit in Perfektion: Blick auf den Traunsee von den Bierbänken am Ufer aus, freundliche Stimmung und vor allem perfekt gegrillte Fische, die, eingewickelt in Zeitungspapier, nur von Schwarzbrot und Zitronenschnitzen begleitet werden. Genau so und nicht anders!

Fischerweg 23, 4813 Altmünster, Österreich
Hausmannskost

Ein Traum von Schinken! Nach 162-jährigem Bestehen der Manufaktur, dürfen wir uns nun an dem köstlichen Angebot in der Innenstadt erfreuen. Eine Symbiose aus knusprigen Semmeln von Joseph Brot und saftiger Beinschinken der Familie Thum – am besten mit Gurke und Kren.

Herrengasse 6, 1010 Wien, Österreich
Hausmannskost

Als Gourmandisen-Stand kann man aus dem Vollen schöpfen, mit Gerd Sievers hat man ein Koch-Kompendium auf zwei Beinen. Und so entsteht hier geschmortes Scherzerl, gegrillt wird Mangalitza-Schwein ebenso wie feinster Fisch. Juwel am unerwarteten Ort!

Vorgartenmarkt, Stand 22+23, 1020 Wien, Österreich
Hausmannskost

BOHO meint Bohemian Style und steht für Unbeschwertheit bzw. eine hippe Lebensweise. So fällt auch das kulinarische Resümee aus: Grazing Boards (Platten à la Brettljause mit vielen Köstlichkeiten), edle Weine und ein atemberaubender Blick über die Region.

Fötschach 47, 8463 Leutschach an der Weinstraße, Österreich
Hausmannskost

Seit fünf Jahren krendelt Moritz Mitterbauer, was das Zeug hält. Damit hat der schon davor existierende Spezialitäten-Stand seinen USP – die Kasnudeln – gefunden. Zu Craftbeer, natürlich aus Kärnten, schmecken aber auch Hauswürstel und andere »Schmankalan«.

Yppenplatz 2, 1160 Wien, Österreich
Hausmannskost

Willy Vranovsky macht vielleicht die feinste Fischbeuschelsuppe der Stadt – schließlich schöpft der »Fisherman« aus dem Vollen. Von Gut Dornau oder der Nordsee kommen die Zutaten, auch die Fischsalate sind hitverdächtig. Backfisch gibt’s natürlich auch!

Hütteldorfer Straße 191, 1140 Wien, Österreich
Hausmannskost

Mit dem Alpendöner liefert der Lebensmittelbetrieb eine großartige Kreation, die neben anderen Kartoffel-Spezialitäten im eigenen Foodtruck angeboten wird. Getourt wird durch ganz Europa! Perfekt ergänzt wird das Sortiment mit Craftbeer und Kartoffel-Eis.

Galinastraße 34, 6820 Nenzing, Österreich
Hausmannskost

Der Beweis, dass sich auch österreichische Küchenklassiker als Streetfood eignen: Standards wie Paprikahendl und Gemüsepfanne werden durch täglich wechselnde Specials ergänzt, und tatsächlich schmeckt all das wie von Oma höchstpersönlich eingepackt.

Frankhplatz 2, 1090 Wien, Österreich
Hausmannskost

Süß, pikant, veggie oder nach den bewährten Rezepten von Oma – wir lieben Knödel in jeder Variante. Alle Teigspezialitäten sind handgerollt und mit Liebe zubereitet. Die Speisekarte ist dynamisch, denn immer wieder werden Neukreationen präsentiert!

Josefstädter Straße 89, 1080 Wien, Österreich
Hausmannskost

Regional, mediterran, vegetarisch, vegan – und das vom feinen Frühstück bis zum köstlichen Abendessen. Das Genussprojekt steht synonym für gut essen in der Altstadt. Die Spezialitäten sind Steak und fangfrische Fische, alles kreativ zubereitet und begleitet von ausgewählten Weinen.

Ursulinenplatz 4, 5020 Salzburg, Österreich
Hausmannskost

Egal, ob als Snack oder Hauptgericht, ein Langos geht immer! Knusprige Teigfladen mit goldbrauner Kruste und innen weich und flaumig. Dabei nicht zu fettig, nicht zu trocken und mit grenzenlosen Variationen an Belägen – das ist Jokris Spezialität!

Bachgasse 7, 3130 Herzogenburg, Österreich
Hausmannskost

Dass der »Pepi« eigentlich ein Linzer ist, muss man wissen, denn nahtlos reiht sich der Leberkäs Pepi in die Reihe der Wiener Imbisse ein. Knackige Semmeln und Leberkäse-Klassiker von Pferd bis Chili-Käse sind die Basis; wechselnde Rezepte ergänzen diese Auswahl noch.

Operngasse 12, 1010 Wien, Österreich
Hausmannskost

Bei Andreas Stöger öffnet man gerne die kulinarische Wundertüte. Thai-Reis kann man ebenso auf der handgeschriebenen Karte finden wie Wok. Tags darauf sind es dann vielleicht Cevapcici mit Djuvec oder Saté-Spießchen, die den Hunger nach Süden kreativ stillen.

Bundesstraße 19, 7531 Kemeten, Österreich
Hausmannskost

Ganztags gibt es Frühstücksklassiker, dazu wechselnde Mittagsteller und ein üppiges Sandwich-Angebot. Unbedingt probieren sollte man die süßen Mehlspeisen aus der hauseigenen Patisserie. Zudem steht Nachhaltigkeit im Vordergrund: Selbst der Kaffeesud wird recycelt!

Am Belvedere 1, 1100 Wien, Österreich