© Ian Ehm

Pilzporridge mit dreierlei frischen Pilzen

Wer sagt, dass Porridge immer süß und mit Früchten sein muss? Diese Variante ist das perfekte Frühstück für alle, die den Tag gern würzig beginnen.

Redaktion

Zubereitungszeit: 00:20

Zutaten

Zutaten (4 Personen)
100 g Shiitakepilze
200 g Kräuterseitlinge
100 g Austernseitlinge
2 Schalotten
125 g Haferflocken, fein
1 Bund Liebstöckel
1 Zitrone
2 EL Parmesan, gerieben
20 g Butter
1 TL Kümmel
2 Handvoll Rucola
Olivenöl
Salz

Zubereitung

  • Die Pilze in ca. 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Die Schalotten in feine Würfel schneiden und in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen. Die Pilzwürfel hinzugeben und mitrösten, dann mit 500 Milliliter Wasser ablöschen und ca 5 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Danach die Haferflocken hinzugeben, umrühren, etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen und danach warm stellen.
  • Währenddessen den Liebstöckel fein hacken, die Zitrone abreiben und beides gemeinsam mit einem Esslöffel Parmesan, der Butter und dem Kümmel in das Porridge einrühren.
  • Abschmecken und in Schüsseln anrichten. Den Rucola mit etwas Zitronensaft, Salz und Olivenöl marinieren und den Porridge damit garnieren.

Falstaff Wein-Tipp

Intensives Orangerosa mit Kupferreflexen. In der Nase klar und duftend, nach Kerzenwachs, Himbeeren, dezent nach Salzkaramell, im Nachhall etwas Weihrauch. Am Gaumen ausgewogen, präzise, mit feinem Spiel und klarer Frucht, im Finale auf feinem Vaniellton mit leicht phenolischem Ausklang.
Franciacorta, Italien

Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Redaktion
Mehr zum Thema
J. Hornigs Favorit unter den Kaffee-Cocktails: Der Coffee Morgenthaler.
Coffee Morgenthaler
Hannes Andexer, Head Barista bei »J. Hornig« und »Austrian Coffee in Good Spirits Champion«...
Von Hannes Andexer
LUMA-Rindstatar
Das Restaurant «National» in Winterthur hat in Zusammenarbeit mit dem renommierten...