Die Toplagen ­im Kessel der Region Eisenberg ergeben einige der besten Blaufränkisch-Weine des Landes.

Die Toplagen ­im Kessel der Region Eisenberg ergeben einige der besten Blaufränkisch-Weine des Landes.
© Eisenberg DAC / Steve Haider

Blaufränkisch aus dem Burgenland: Best of Eisenberg

Die besten Produzenten und Weine aus der Region Eisenberg DAC.

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Feine Herzkirschen, Zwetschken, ein Hauch von Orangenzesten, mit zarten Edelholznuancen unterlegt, mineralisch und facettenreich, tabakige Würze. Saftig, komplex, elegant, süße Kirschen, feine Säurestruktur, mineralisch und straff, reife Tannine, reife Herzkirschen und zarte Ribisel im Abgang, sicheres Reifepotenzial.
Burgenland, Österreich
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezente Ockerrandaufhellung. Zart nach dunklen Herzkirschen, Brombeeren und Zwetschken, feine Kräuterwürze, mit feuchten Steinen unterlegt. Saftig, elegant, finessenreiche Säurestruktur, reife Tannine, mineralisch und gut anhaftend, Rote Johannisbeeren im Rückgeschmack, ein facettenreicher Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.
Eisenberg, Österreich
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Feine Kräuterwürze, dunkle Mineralik, schwarze Kirschen und Zwetschken, mit kandierten Orangenzesten unterlegt. Saftig, elegant, feine Fruchtsüße, zarte, gut integrierte Tannine, etwas Schokolade im Abgang, würziger Nachhall, geschliffen, harmonisch und bereits antrinkbar.
Eisenberg, Österreich
Dunkles Rubingranat, tiefer Kern, violette Reflexe, dezente Ockerrandaufhellung. Frische Brombeeren und schwarze Herzkirschen, dunkle Mineralik, kandierte Orangenzesten, etwas Lakritze im Hintergrund. Engmaschig, rote Beerenfrucht, samtige Tannine, gute Länge, feine Salzigkeit im Abgang, straff, ein vielschichtiger Speisenwein mit sicherem Reifepotenzial.
Eisenberg, Österreich
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Feine Kirschen, ein Hauch von Waldbeeren, etwas Lakritze und Bergamotte, dunkle Mineralik, mit dezenten Edelholznuancen unterlegt. Saftig, feine Extraktsüße, ein Hauch von Herzkirschen und Erdbeeren, seidige Tannine, die lange tragen, reif und bereits zugänglich, ein stoffiger Speisenbegleiter mit gutem Reifepotenzial.
Burgenland, Österreich
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Zarte Kräuterwürze, dunkle Mineralik, schwarze Kirschen, Brombeerkonfit, kandierte Orangenzesten. Straff, engmaschig, rotbeerig, frisch strukturiert, salzige Mineralik, bleibt sehr gut haften, finessenreicher Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.
Burgenland, Österreich
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Zart nach Lakritze und Mandarinenzesten, Cassis, dunkle Mineralik, einladendes Bukett. Saftig, elegant, Schwarze Johannisbeeren, frischer Säurebogen, reife, tragende Tannine, feine Extraktsüße im Abgang, zeigt Länge, verfügt über Mineralität und Reifepotenzial.
Eisenberg, Österreich
Sehr helles Goldgelb, silberfarbene Reflexe. Zart nach Trockenkräutern und etwas Karamell, Nuancen von gelber Birne, Mango, etwas Kokos und Melisse, dunkle Mineralität ist unterlegt. Stoffig, engmaschig, elegant, feine weiße Kernobstnuancen, salziger Abgang, sehr gute Länge, ein finessenreicher Speisenbegleiter.
Burgenland, Österreich
Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zarte weiße Tropenfrucht, ein Hauch von Birne, Nuancen von Ringlotten, mineralischer Touch, mit kandierten Orangenzesten unterlegt. Saftig, kompakt, engmaschiger Stil, weißer Apfel, frischer Säurebogen, mineralisch-salzig im Abgang, ein anregender Speisenbegleiter.
Burgenland, Österreich

NICHTS MEHR VERPASSEN!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Erschienen in
Falstaff Nr. 01/2024

Zum Magazin

Peter Moser
Peter Moser
Wein-Chefredakteur Österreich
Mehr zum Thema
Advertorial
Frühlingshafte Gefühle!
Mit dem ersten Hauch des Frühlings erwacht auch das Weingut Schneeberger zu neuem Leben, und das...