Die Schüler:innen der Mittelschule Ehrenhausen verbreiteten »Gastrovibes« im »Ratscher Landhaus«. © Ratscher Landhaus

Die Schüler:innen der Mittelschule Ehrenhausen verbreiteten »Gastrovibes« im »Ratscher Landhaus«. © Ratscher Landhaus

»Gastrovibes«: Michaela Muster will das veraltete Image der Gastronomie revolutionieren

Die »Ratscher Landhaus«-Chefin will mit ihrem Projekt Schüler:innen zeigen, wie toll die Branche sein kann.

von Alexander Schöpf
09. April 2024

Vor zwei Jahren hat Michaela Muster – sie führt gemeinsam mit ihrem Mann Andreas das »Ratscher Landhaus« in der Südsteiermark – das Projekt »Gastrovibes« gegründet. Das Ziel der Hotelierin: Junge Menschen für Gastronomie und Tourismus zu begeistern und die Branche für die potentiellen zukünftigen Arbeitskräfte nachhaltig wieder ins rechte Licht zu rücken. Kurzum hat sie sich nicht weniger auf die Fahnen geheftet, als »den Ruf der Branche zu revolutionieren«.

»Unsere Branche hat noch immer ein Image aus vergangenen Zeiten anhaften«, so Muster. »Eine je nach Qualifikation sehr gute Bezahlung sowie geregelte Dienstpläne und ein lockeres Miteinander sind bei uns heute Standard.« Außerdem seien die vielen Benefits in der Gastronomie, wie Wellnessnutzung, kostenloses Essen und Getränke sowie die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten zu erwähnen. Das zähle zwar in vielen Betrieben – so auch im »Ratscher Landhaus« – zum Standard, sei aber vielen Jungen noch gar nicht bewusst. Mittlerweile sind fünf Ausbildungsbetriebe aus vier Gemeinden Teil der »Gastrovibes«. Sie alle eint das Ziel, den Schüler:innen zu zeigen, wie toll die Gastronomie sein kann.

Ein Erlebnis für die Sinne

Vergangene Woche waren 16 Schüler:innen der 2. Klasse der Mittelschule aus Ehrenhausen zu Gast im »Ratscher Landhaus«. Nach einem Hotelrundgang wurde gemeinsam mit »Ratscher Landhaus«-Küchenchef Georg Denk, »Landgut am Pössnitzberg«-Küchenchef Daniel Rauter und »Landgasthof Wratschko«-Chef Johann Wratschko ein 3-Gänge-Menü gekocht. Zudem wurden Cocktails gemixt, Tische gedeckt und anschließend natürlich auch das Menü verspeist.

Schüler:innen, Lehrer:innen und Gastronom:innen hatten eine unvergessliche Zeit. © Ratscher Landhaus
Schüler:innen, Lehrer:innen und Gastronom:innen hatten eine unvergessliche Zeit. © Ratscher Landhaus

»Es war ein abwechslungsreicher Vormittag mit viel neuen gastronomischen Eindrücken: riechen, schmecken, fühlen – ein Erlebnis für die Sinne«, so das Fazit von Michael Muster. »Gastronomie ist nur spürbar, wenn man sie selbst erlebt und kann nur dann begeistern.« Davon konnten sich nicht nur die Schüler:innen selbst ein Bild machen, sondern auch die Lehrer:innen und die Direktorin der Mittelschule Ehrenhausen, Silvia Tropper, Vizebürgermeister Harald Tomandl, »Ranningers Catering«-Chef Thomas Ranninger und Josef Fink von der »Qualifizierungsagentur«.

»Vibes« für die ganze Steiermark

100 Kinder aus vier Schulen waren allein heuer im Rahmen des »Gastrovibes«-Projekts im »Ratscher Landhaus« zu Gast, verrät Muster. In den vergangenen beiden Jahren waren es insgesamt sogar über 400 Kids. Durch den großen Erfolg soll »Gastrovibes« nun auf die ganze Steiermark ausgedehnt werden. Schließlich solle das positive Gastrofeeling weitergetragen werden. Unterstützung in Form von Lebensmitteln gibt es für »Gastrovibes« übrigens von Gastro-Großhändler »Transgourmet«.

Lesenswert

Salt Bae mit seinem Signature-Move. © Nusret Gokce/Facebook

Salt Bae mit seinem Signature-Move. © Nusret Gokce/Facebook

Immobilien

51 Wohnungen und 4 Restaurants: »Salzstreuer« Salt Bae will eine Luxus-Anlage auf Ibiza bauen

Der umstrittene Instagram-Koch will 100 Millionen Euro in das Projekt investieren.

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Koch

Von Neuem inspiriert: Johannes Nudings kulinarische Reise von London nach Tirol

Nach dem Erfolg im berühmten »Sketch« in London, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, entschied sich der 37-Jährige, ein 400 Jahre altes Traditionshaus in Hall in Tirol zu übernehmen.

Anna-Sophie Schweiger © Zellner

Anna-Sophie Schweiger © Zellner

Interview

Anna-Sophie Schweiger: »Wettbewerbe erfordern viel Mut und bringen uns dazu, Herausragendes zu leisten«

In dieser Serie blickt PROFI auf die Karrierewege der »Falstaff Young Talents Cup«-Champions. Dieses Mal verrät Anna-Sophie Schweiger – die erste Gewinnerin des YTC in der Kategorie »Gastgeber« 2015 – wie sie neue Wege im HR beschreitet.

Markus Suchert, Bijan Djir-Sarai, Silvia Bender, Ingo Gugisch und Jörg Ehmer © BdS/Jens Jeske

Markus Suchert, Bijan Djir-Sarai, Silvia Bender, Ingo Gugisch und Jörg Ehmer © BdS/Jens Jeske

Systemgastronomie

Systemgastronomie steht vor großen Herausforderungen

Bei der Mitgliederversammlung des deutschen »Bundesverbands der Systemgastronomie« wurde über überbordende Bürokratie, anhaltenden Personalmangel, die anwachsenden Meldepflichten sowie die zunehmenden Kostenbelastungen moniert und diskutiert.

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Karriere

Simon Wagner bringt Spitzengastronomie ins »Hotel Schloss Mönchstein«

Der Spitzenkoch leitet das Gourmet-Restaurant »The Glass Garden« im Salzburger 5-Sterne-Haus.

Josef Margreiter, Wolfgang Rosam, Elisabeth Gürtler und Thomas Reisenzahn © Florian Lechner/Prodinger Tourismusberatung

Josef Margreiter, Wolfgang Rosam, Elisabeth Gürtler und Thomas Reisenzahn © Florian Lechner/Prodinger Tourismusberatung

Event

»Alpine Hospitality Summit 2024«: Das Who’s Who des österreichischen Tourismus traf sich in Kitzbühel

250 Entscheidungsträger:innen diskutierten über den Rückgang der Hotelgastronomie, den Ferienwohnungen-Boom, wie die Branche genesen könnte, wie die Hotellerie der Zukunft aussehen könnte und welche Herausforderungen sich durch das aktuelle finanzielle Umfeld ergeben.

Meist gelesen

Dominik Fitz, Foto beigestellt

Dominik Fitz, Foto beigestellt

Pâtisserie

»Einfach Fitz« und »Delikaterie« starten gemeinsames Projekt

Bad Gleichenberg verabschiedet sich vom Zuckerbäcker in der »Villa Albrecht«, stattdessen wartet eine spannende Kooperation: »Einfach Fitz« wird künftig im »Restaurant Delikaterie« präsent sein.

Hubert Wallner © Daniel Waschnig

Hubert Wallner © Daniel Waschnig

Kärnten

»Bistro Seensucht«: Ein weiterer Geniestreich von Hubert Wallner

Das Lokal im »Aenea Suites«-Hotel in Sekirn bereichert die kulinarische Landschaft am Wörthersee. Unter der Leitung von Klaus Michael Dolleschall und gemeinsam mit Investor Norbert Oxèe und Spitzenkoch Hubert Wallner, präsentiert sich das »Bistro Seensucht« seit 9. Mai mit einem eigenständigen Konzept und einer traumhaften Lage direkt am Wasser.

© Rene Strasser

© Rene Strasser

Event

»JRE-Servicetag« in Gamlitz: Nachwuchsförderung und Fachwissen im Fokus

Inmitten der südsteirischen Weingärten bot die Veranstaltung informative Workshops, exzellente Verköstigung und wertvolle Networking-Möglichkeiten.

Die Jury: The Duc Ngo, Heinz Reitbauer, Rosina Ostler, Daniel Gottschlich und Julia Komp © San Pellegrino

Die Jury: The Duc Ngo, Heinz Reitbauer, Rosina Ostler, Daniel Gottschlich und Julia Komp © San Pellegrino

Das ist die hochkarätige Jury des »S.Pellegrino Young Chef Academy«-Wettbewerbs

Die Besten der Besten haben sich versammelt, um das nächste große kulinarische Talent zu küren. PROFI stellt die Juroren hinter dem deutsch-österreichischen Vorentscheid des »S.Pellegrino Young Chef Academy Awards« vor. Ab jetzt sind Bewerbungen möglich!

ACB-Präsident Gerhard Stübe und ÖW-COO Sandra Neukart © Markus Wache

ACB-Präsident Gerhard Stübe und ÖW-COO Sandra Neukart © Markus Wache

MICE

Allzeithoch bei der Anzahl an Veranstaltungen: Tagesbranche strotzt vor Optimismus

»Österreich Werbung« und »Austrian Convention Bureau« haben die neue Convention-Strategie »Meet in Austria« vorgestellt, die die Branche nachhaltig dabei unterstützen soll, auch zukünftig zu den Spitzen zu gehören.

Andreas Sturmlechner © Ulrike Rauch

Andreas Sturmlechner © Ulrike Rauch

Reisen

Die Lust auf Reiseversicherungen war noch nie so groß

Expert:innen aus verschiedenen Bereichen wie Reiserecht, Konsumentenschutz und Notfallmedizin kamen in Wien zum »1. Symposium Reisesicherheit« zusammen, um über die Auswirkungen des Klimawandels, gesetzliche Neuerungen und Risiken beim Reisen zu sprechen.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!