Peter Peschel © Privat

Peter Peschel © Privat

Neuer Geschäftsführer für die Tourismusregion Wörthersee-Rosental

Peter Peschel folgt auf Roland Sint, der nach Nassfeld wechselt.

von Alexander Schöpf
06. Februar 2024

Die Tourismusregion Wörthersee-Rosental bekommt einen neuen Geschäftsführer. Roland Sint, der die Position bisher innehatte, hat sich entschieden, die Region nach zwölf Jahren auf eigenen Wunsch zu verlassen und ab Mitte des Jahres die Geschäftsführung der Region Nassfeld, Pressegger See, Lesachtal, Weißensee zu übernehmen.

Peschel setzte sich gegen 75 Bewerber:innen durch

Ein Nachfolger für Sint ist bereits gefunden: Peter Peschel, aktuell Marketing Manager Regional Brands Süd bei der Brau Union Österreich. Die Suche des neuen Geschäftsführers wurde durch eine internationale Agentur für Executive Search in einem dreistufigen Prozess abgewickelt. Von den ursprünglich 76 Bewerber:innen stellten sich die bestgereihten Kandidat:innen einem Hearing. Die Hearing-Kommission unter dem Vorsitz von Beiratsobmann Tono Wrann entschied sich schließlich einstimmig für Peschel, der den FH-Studiengang für Tourismus- und Hospitality-Management in Wien absolviert hat.

»Der Wille die Region weiterentwickeln zu wollen und der Mut auch outside the Box zu denken, haben uns überzeugt. Wir freuen uns einen erfahrenen und bestens vernetzten Profi für die Geschäftsführung gefunden zu haben, mit dem wir unseren eigeschlagenen Weg Richtung Wörthersee 2030 erfolgreich fortsetzen können«, kommentiert sagt Tono Wrann die Entscheidung.

Mutige Ansätze

»Als Wahlkärntner freut es mich riesig, mich zukünftig um die wohl bekannteste Destination im österreichischen Sommertourismus kümmern zu dürfen. Kern der Arbeit wird sicher die Ausdehnung der Saisonen werden, aber die Voraussetzungen dafür sind gut. Das wollen wir mit mutigen Ansätzen in der Kommunikation, Entwicklungen in der Infrastruktur und Einbeziehung der Menschen des Zentralraums in Kärnten erreichen«, beschreibt Peschel seine zukünftige Aufgabe.

Roland Sint © Footprints Fotografie
Roland Sint © Footprints Fotografie

»Es ist uns gemeinsam mit allen Partnern gelungen viele neue Themen und Produkte anzustoßen und dem Wörthersee ein frischeres und moderneres Image zu verpassen. Zusätzlich konnten wir mit der Strategie 2030 noch wesentliche Weichenstellungen für die Zukunft vornehmen und die Transformation in Richtung Lebensraum-Organisation einleiten. Dafür möchte ich mich bei allen Partnern bedanken«, zieht Roland Sint ein erstes Resümee seiner Tätigkeit. Sint und Peschel kennen sich aus gemeinsamen Projekten und werden im Laufe des Aprils eine professionelle Übergabe sicherstellen.

Lesenswert

Hallstatt leidet schon seit Jahren unter Overtourism. © Shutterstock

Hallstatt leidet schon seit Jahren unter Overtourism. © Shutterstock

Tourismus

Die zwei Gesichter des Tourismus: Das frustriert und freut Einheimische am meisten

Ein neues Analyseinstrument durchleuchtet die Stimmung in touristischen Orten und Regionen und zeigt die Auswirkungen auf die Lebensqualität der dort lebenden Bevölkerung.

Elena Linke © Koncept Hotels

Elena Linke © Koncept Hotels

Nachhaltigkeit

»Koncept Hotels«: Nachhaltigkeit wird zur Chefinnen-Sache

Geschäftsführungsmitglied Elena Linke wird sich um die systematische Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen und ESG-Kriterien in der Führungsspitze kümmern.

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Karriere

Thomas Heit wird General Manager für neues Hotel in Salzburg

»The Passenger Hotel« richtet einen starken Fokus auf Businessreisende sowie Meetings und Events.

»Post Vienna Blues«-Sujet in New York. © Vienna Tourist Board/Michael Nagle

»Post Vienna Blues«-Sujet in New York. © Vienna Tourist Board/Michael Nagle

Marketing

»WienTourismus« spricht »Reisewarnung« für Wien aus

»Post-Vienna-Blues«: In einer Kampagne in den USA und Kanada warnt die Marketingorganisation vor einem psychologischen Phänomen, das Reisende nach ihrem Aufenthalt in der Bundeshauptstadt heimsuchen kann.

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Jamie Oliver © RTL/Jamie Oliver Enterprises Ltd./Samy Frikha

Koch

Die Wiederauferstehung des Jamie Oliver

Nach der Pleite seiner »Jamie’s Italian«-Restaurantkette war es in den vergangenen Jahren still um den »Naked Chef« geworden. Doch jetzt ist der wohl berühmteste TV-Koch der Welt offenbar wieder zurück auf der Erfolgsspur.

ÖHV-Generalsekretär Markus Gratzer © Florian Lechner

ÖHV-Generalsekretär Markus Gratzer © Florian Lechner

Tourismus

Tourismusbarometer 2024: Hohe Kosten belasten österreichische Betriebe

Trotz durchwachsener Stimmung bewahren Österreichs Tourismusbetriebe ihren Optimismus für die bevorstehende Sommersaison.

Meist gelesen

Noris Frederik Conrad und Lukas Krabath © Privat

Noris Frederik Conrad und Lukas Krabath © Privat

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talent« Lukas Krabath bringt österreichische Wirtshauskultur nach Antwerpen

Im Weinbistro »Titulus«, mitten in Antwerpen gelegen, kochte der Sieger des »Falstaff Young Talents Cups« zusammen mit Noris Frederik Conrad auf. Was gab es? Natürlich Schnitzel!

Frank und Patrik Riklin © Flo Mitteregger

Frank und Patrik Riklin © Flo Mitteregger

Event

Erfolgreiche Premiere für die »FAFGA Future Night«

Einen Abend voller kreativer Kulinarik und visionärer Aktionskunst erlebten die hochrangigen Gäste aus der Tiroler Gastronomie und Hotellerie im »Congresspark Igls«. Die »FAFGA Future Night« zeigte auf, wie die »FAFGA« als Branchenfachmesse sich zu einer Zukunftsplattform für den Tourismus und insbesondere für Gastronomie und Hotellerie entwickeln soll.

Stefan Glantschnig, Foto beigestellt

Stefan Glantschnig, Foto beigestellt

Kulinarik

Neueröffnung: Chef’s Table »Rouge Noir« von Stefan Glantschnig im »Neusacherhof« am Weissensee

Maximal acht Gäste werden an einem maßgefertigten, schwarzen Chef’s Table mit Panoramablick über den See ein 12-Gänge-Menü genießen dürfen.

© KitzSki/Werberger

© KitzSki/Werberger

Tirol

US-Beteiligungsunternehmen steigt bei Bergbahnen Kitzbühel ein

»LongRange Capital« hat über seine Tochtergesellschaft »Alpin Unlimited« knapp 32 Prozent an »KitzSki« erworben.

Birgit Aichinger © Anker/Xenia Trampusch

Birgit Aichinger © Anker/Xenia Trampusch

Bäckerei

Ex-»Vöslauer«-CEO Birgit Aichinger wird neue »Ankerbrot«-Chefin

Ab September übernimmt ein Geschäftsführungsduo mit Aichinger und Johannes Ruisz beim Backwarenhersteller. Noch-Geschäftsführer Walter Karger wechselt in den Aufsichtsrat.

Simon Wieland © Privat

Simon Wieland © Privat

Young Talents Cup

»Falstaff Young Talent« Simon Wieland tritt bei den »WorldSkills 2024« an

Im September werden sich mehr als 1.500 Teilnehmer:innen aus 87 Ländern in über 60 Berufen bei den Berufsweltmeisterschaften in Lyon matchen.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!