Antinoris Weinwelt zu Gast bei Esterházy

Advertorial

Ein einzigartiges Weinerlebnis für Weinkenner und Genussmenschen findet am 19. November in Eisenstadt statt.

Der Haydnsaal des Schloss Esterházy bildet am Donnerstag, 19. November 2015 den prächtigen Rahmen für eine Verkostung der Superlative mit den Weingrößen Piero Antinori und Master of Wine Lynne Sherriff: Erleben Sie eine spannende Weinreise in Antinoris Weinwelten von der Toskana über Umbrien, Apulien, Piemont bis nach Kalifornien. 

Einzigartiges Weinerlebnis
Ausgesuchte, große Weine in einer gesetzten Verkostung, von puristisch-toskanisch zu international gefragter Stilistik – charmant präsentiert mit Anekdoten und Geschichten zweier Granden der Weinwelt im einzigartigen Ambiente des Haydnsaals. Ein einmaliges Erlebnis nicht nur für Kenner, sondern für alle genussfreudigen Menschen. Natürlich erwarten Sie einige besondere Weinraritäten, die Lynne Sherriff und Piero Antinori eigens für diesen Abend im Schloss Esterházy ausgewählt haben!

Dinner mit Raritäten
Beim anschließenden Galadinner im Gartensaal des Schlosses genießen Sie ein viergängiges Menü von Leo Doppler, Restaurant »Hansen« in der Wiener Börse und Restaurant »Henrici« in der Weinstadt Eisenstadt, das von Weinen und Raritäten aus dem Hause Antinori begelitet wird.

Antinoris Weinwelten ist ein weiterer Höhepunkt von internationalen Verkostungsveranstaltungen in Zusammenarbeit vom Weingut Esterházy und der Weinakademie Österreich, die jedes Mal Eisenstadt zu einer Weinhauptstadt werden lassen. Top Weine und Größen der internationalen Weinwelt begeistern jedes Mal das Publikum: die drei österreichischen Master of Wine, Hugh Johnson, René Gabriel, Jancis Robinson oder der französische Starkonsulent Stepháne Derenoncourt waren alle schon auf Schloss Esterházy und begeisterten die Verkostungsgäste.


Eine einzigartige Verkostungsgelegenheit am 19. November 2015 im Haydensaal der Weinhauptstadt Eisenstadt. / © Esterházy

Die Protagonisten
Spricht man über Piero Antinori, dann ist das Wort »super« durchaus gerechtfertigt: Als er es wagte, in den 70er-Jahren in der traditionell geprägten Chianti-Region Toskana mit Cabernet Sauvignon und Merlot zu experimentieren, gab es viele Kritiker. Mit dem »Tignanello« sorgte Antinori für den ersten »Supertuscan« und für einen innovativen Umbruch in der Toskana, der bis heute anhält. Es folgten weitere Supertuscans wie der »Solaia«, das Weingut »Tenuta dell’Ornellaia« in der Maremma zählt heute zu den Spitzenweingütern weltweit. Piero Antinori, dessen Familie bereits seit dem 14. Jahrhundert Weinbau betreibt, vereint das Wissen um Tradition und Moderne, Stil und Innovation gekonnt – und gibt es charmant weiter.

Die Südafrikanerin Lynne Sherriff wiederum ist eine der wenigen weibliche Master of Wine, sie war Chairman des renommierten Institute of Master of Wine und ist eine begnadete Weinbotschafterin – eine Degustation mit ihr ist ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte! Selten treffen Wissen, Charme, Begeisterung und die Fähigkeit zu begeistern so perfekt aufeinander wie bei der international begehrten und renommierten Vortragenden.


INFO
Antinoris Weinwelten - Piero Antinori zu Gast in Eisenstadt

Datum: Donnerstag, 19. November 2015
Ort: Schloss Esterházy, Esterházyplatz 5, 7000 Eisenstadt


  • Gesetzte Weinverkostung im Haydnsaal
    Zeit: 18.30 Uhr
    Weinbeitrag: € 59,–


  • 4-Gänge-Galadinner im Gartensaal
    Zeit: ab 20.30 Uhr
    Kosten: € 95,–


Kartenvorverkauf (keine Abendkassa): antinori@esterhazy.at oder
T: +43/(0)2682/63348-11


Der Reinerlös der Veranstaltung wird für karitative Zwecke gespendet.

www.esterhazy.at


(Advertorial)