Eine spannende Neuinterpretation der klassischen »Chicken Wings«

Eine spannende Neuinterpretation der klassischen »Chicken Wings«
© DIVISION4, Ploberger Photography

Islay Wings in Laphroaig Marinade

Die Wiener Spitzenköche Karl und Leopold Wrenkh interpretieren die klassischen »Chicken Wings« neu: Mit Laphroaig Whisky von der schottischen Insel Islay kreieren sie »Islay Wings«.

Karl & Leopold Wrenkh

Zutaten
1 kg Hühnerflügel
300 g Mehl
100 g Maisstärke
1 EL Zucker
2-4 cl Laphroaig Single Malt Whisky
Salz
Pfeffer
Frittieröl

Für extra knusprige Panier

Zutaten
2 Stück Ei
1 Schuss Milch
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Knoblauchpulver
1 TL geräucherter Paprika
1 TL Oregano
  • Hühnerflügel waschen und trennen, Zucker mit etwas Wasser auflösen und mit Gewürzen, Salz, Pfeffer und Laphroaig 10Years vermischen.
  • Hühnerflügel damit marinieren und mindestens 4 Stunden kühl rasten lassen, am besten über Nacht.
  • Mehl und Maisstärke verrühren. Eier mit einem Schuss Milch aufschlagen.
  • Hühnerflügel direkt aus der Marinade panieren.
  • Für eine dicke Panier abwechselnd in Mehl-Ei-Mehl für eine dünne Panier nur in Mehl wenden.
  • Frittieröl auf mittlere Hitze (170°C) erhitzen.
  • Die Flügel darin 10 Minuten goldbraun frittieren.

Tipp:

Zum Gericht empfiehlt sich ein Glas Laphroaig 10 Years einfach pur zu genießen.


Karl & Leopold Wrenkh
Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz
Rezept
Gefüllte Hähnchenflügel
Ein Geschmackserlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Fingerfertigkeit herausfordert.
Von Redaktion