© Ian Ehm

Spareribs mit Zwiebeln und gegrilltem Lauch

Spareribs brauchen Zeit, um gut zu werden – dann aber sind sie kaum zu toppen. Das Fleisch bleibt zwischen den Rippenknochen unschlagbar saftig, muss aber so weich sein, dass es fast vom Knochen fällt!

Harald Brunner

Vorbereitungszeit: 12:00

Zubereitungszeit: 02:00

Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten (4 Personen)
2 Racks Spareribs, ca. 2 kg
4 Zwiebeln
2 Stangen Lauch

Für das Gewürz

Zutaten (4 Personen)
1 EL süßes Paprikapulver
1/2 EL brauner Zucker
1/2 EL Salz
1/2 EL langer Pfeffer, gemörsert
1 TL Zimt, gemahlen

Zubereitung:

  • Gewürze vermischen und die Ribs damit am Vortag einmarinieren.
  • Die Ribs am Weber-Grill mit geschlossenem Deckel bei indirekter Hitze und 130 °C 3 Stunden grillen – dabei immer wieder wenden. 
  • Dann den Deckel öffnen und von nun an direkt grillen, Hitze erhöhen und fertig grillen, bis die Farbe schön ist. Die Zwiebeln und den Lauch während des indirekten Grillens für ca. 2 Stunden dazulegen, danach die verbrannte Schale von den Zwiebeln schälen und die erste Schicht vom Lauch entfernen. 
  • Die Zwiebeln halbieren und in Viertel schneiden, salzen und leicht mit Paprikapulver bestäuben. 
  • Den Lauch der Länge nach halbieren, 5 Zentimeter lange Stücke schneiden, salzen und mit Paprikapulver bestäuben. Mit den Ribs zu Tisch bringen.

die Falstaff-Messerempfehlung

Individuell und handgefertigt: Für müheloses Zerteilen von Steak, Ribs und Co. empfiehlt Messermacher Kappeller das Steakmesser VIANDO mit auffälligem Harpoon Tip und einem Griff aus stabilisierter Pappelmaser.
2er-Set Steakmesser € 935,–; messermacher.at


Erschienen in
Falstaff Rezepte 02/2021

Zum Magazin

Harald Brunner
Harald Brunner
Koch
Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz
Rezept
Gefüllte Hähnchenflügel
Ein Geschmackserlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Fingerfertigkeit herausfordert.
Von Redaktion