© Constantin Fischer

Strudel mit Mangold und Schweinefilet

Pikante Strudel-Variante, die mit Salat und Sojasauce serviert wird.

Constantin Fischer

Für den Strudel:

Zutaten (4 Personen)
1 Pk. Blätterteig
1 Schweinefilet
1 Bund Mangold
1/2 Lauch
Frische Petersilie
1 Eiweiß
Koriander aus der Mühle
Maldon-Meersalz
Olivenöl
Erdnussöl

Für den Salat:

Zutaten (4 Personen)
250 g Vogerlsalat
1 EL süßer Senf
Weißwein-Essig
Olivenöl
Salz
Pfeffer
  1. Den Mangold waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Lauch putzen und ebenfalls in Streifen schneiden. Beides in einer Pfanne mit etwas Erdnussöl für ca. 5 Minuten dünsten lassen. Mit Salz und Koriander aus der Mühle abschmecken und etwas Olivenöl beigeben.
  2. Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Blätterteig aufrollen und mit der Mangoldmischung belegen. Petersilie hacken, darüber streuen, das Schweinefilet auf den Mangold legen und alles gemeinsam zu einem Strudel formen. Mit Eiweiß bestreichen und mehrmals mit einer Gabel auf der Oberseite einstechen. Auf ein Ofengitter mit Backpapier legen und ca. 30 Minuten goldbraun backen.
  3. Den Salat gut waschen und trockenschleudern. Für das Dressing Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer gut verrühren und den Salat darin kurz schwenken.

Zum Strudel serviere ich etwas Sojasauce.

Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.
Constantin Fischer
Constantin Fischer
Rezepte Blogger
Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz
Rezept
Gefüllte Hähnchenflügel
Ein Geschmackserlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Fingerfertigkeit herausfordert.
Von Redaktion