© Constantin Fischer

Süße Ente trifft beschwipste Gans

Die Entenbrüste werden im Ofen karamellisiert, die Gänsekeulen werden geschmort. Begleitet wird das Geflügel von Quinoa mit Blattspinat.

Constantin Fischer

Für die Gans:

Zutaten (4 Personen)
2 Gänsekeulen
0,7 l Rotwein
2 EL Sojasauce
1 EL Balsamico Essig
1 EL Urzucker
1 Lorbeerblatt
1 Zimtstange, 3-4 cm
6 Nelken
1 EL Bio-Suppenpulver
Salz
Kokosöl

Für die Ente:

Zutaten (4 Personen)
2 Entenbrüste
1 EL Birkenzucker

Für die Beilage:

Zutaten (4 Personen)
250 g Quinoa
500 g frischen Blattspinat
6 sonnengetrocknete Tomaten
1 Zitrone, Saft davon
Olivenöl
Salz
Pfeffer
  1. Die Gänsekeulen waschen, trocken tupfen und in einem Schmortopf mit etwas Kokosöl von beiden Seiten anbraten. Suppenpulver für 2 Minuten mitrösten lassen, Urzucker beigeben und mit Rotwein, Sojasauce und Balsamico ablöschen. Einmal aufkochen lassen, Gewürze beigeben und mit verschlossenem Deckel 90 Minuten köcheln lassen. Gänsekeulen aus dem Topf nehmen und zur Ente in die Ofenform legen. Die Gans zieht gemeinsam mit der Ente 60 Minuten bei 120 °C gar. Die verbleibende Sauce wird im Schmortopf ohne Deckel auf 1/5 der Menge reduziert und am Schluss mit etwas Salz abgeschmeckt.
  2. Backofen auf 120 °C vorheizen. Die Haut der Ente quadratisch einritzen und in einer Pfanne auf der Hautseite knusprig braten, kurz wenden und in eine feuerfeste Form geben. Die Hautseite mit Birkenzucker bestreuen und die Entenbrüste für 60 Minuten im Backofen bei 120 °C rosa garen.
  3. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und den Spinat darinnen für 2 Minuten blanchieren. In sehr kaltem Wasser abschrecken. Anschließend den Spinat gut ausdrücken und in Streifen schneiden. Quinoa in einen Topf geben und ohne Fett kurz anrösten. Mit Wasser bedecken, aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten ziehen lassen. Die getrockneten Tomaten in Würfel schneiden und gemeinsam mit Spinat und dem Quinoa in eine Schüssel geben. Zitronensaft und Olivenöl beigeben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Geflügel und Beilage gemeinsam Anrichten und mit der Sauce beträufeln.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.
Constantin Fischer
Constantin Fischer
Rezepte Blogger
Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz
Rezept
Gefüllte Hähnchenflügel
Ein Geschmackserlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Fingerfertigkeit herausfordert.
Von Redaktion