Nicht erst seit dem »New York Sour« ist bekannt, dass Weine bestens in Cocktails funktionieren.

Nicht erst seit dem »New York Sour« ist bekannt, dass Weine bestens in Cocktails funktionieren.
© Anthony Demierre

Mixen mit Waadtländern: Vaud Wines präsentiert 12 spannende Drinks mit Wein

Von Chasselas über Rosé bis Schaumwein – Vaud Wines hat zusammen mit drei Mixologen und einer Sommelière ein Cocktail-Booklet entwickelt, welches das Potenzial von Weinen in Cocktails eindrucksvoll untermauert.

Wein und Cocktails sind eine verführerische Kombination, das weiß man spätestens seit Drinks wie dem »New York Sour« oder dem (klassischen) »Hugo«. Wie viel Potenzial in der Verwendung von Weinen in der Welt der Mixologie aber noch steckt, zeigt nun ein neues Cocktail-Booklet von Vaud Wines. Zusammen mit den Barkeepern Pascal Kabengera, Guillaume Nean (beide »Origali Cocktails & Cigars«, La Chaux-de-Fonds) und Carlos Costa da Silveira (»Art of Bartending«) sowie der Sommelière Anick Goumaz wurden darin 12 inspirierende Rezepturen entwickelt, die einerseits Weinen aus dem Kanton Waadt im Speziellen, aber auch Weinen ganz allgemein einen neuen Genusshorizont eröffnen. Falstaff präsentiert die drei spannendsten Rezepte.

In Chasselas Veritas

© Anthony Demierre
  • 5 cl Chasselas Chablais AOC
  • 1 cl Honigsirup
  • 1 cl Zitronensaft
  • 1 Rosmarinzweig
  • Top Up Grapefruit Tonic

Zubereitung:
Den Rosmarinzweig leicht im Shaker andrücken, Eiswürfel und alle Zutaten bis auf das Tonic hinzugeben und 10 Sekunden kräftig schütteln. Doppelt in ein Highball-Glas auf Eis abseihen und mit Grapefruit Tonic toppen.

 

The Fig Tree

© Anthony Demierre
  • 6 cl Rosé de Diolinoir vaudois
  • 1 cl Zuckersirup
  • 1 cl frischer Zitronensaft
  • 3 dash Orange Bitters
  • 2 Feigen (oder 1 EL Feigenmarmelade)

Zubereitung:
Die Feigen zerteilen und im Shaker zusammen mit dem Zuckersirup andrücken. Bei Verwendung von Feigenmarmelade, den Zuckersirup weglassen. Eiswürfel und restliche Zutaten hinzugeben, shaken und doppelt in eine Coupette abseihen.

Crimson

© Anthony Demierre
  • 3 cl Pinot Noir vaudois élevé en barriques
  • 5 cl Apfelsaft
  • 2 cl weißer Rhum Agricole
  • 1 cl Zitronensaft
  • 1,5 cl Ahornsirup

Zubereitung:
Alle Zutaten mit Eiswürfeln in einen Shaker geben, kräftig schütteln und doppelt in eine Cocktailglas auf Eis abseihen. Mit einer gedörrten Zitronenscheibe garnieren.

Alle 12 Rezepte finden Sie in dem Booklet »Les Cocktails Vaudois – Vibrants, Pétillants, Exquis!«, das es in französischer Sprache zum kostenlosen Download gibt.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Alexander Thürer
Alexander Thürer
Autor
Mehr zum Thema
Longdrink
Metaxa Sour
Bei dieser Version des Cocktails treffen Tradition und Moderne aufeinander.
Von Redaktion
Cocktail
Greek Martini
Mit dieser Variante erhält ein klassischer Drink einen griechischen Twist.
Von Redaktion
Rezept
Crazy Funky Fizz
Zu diesem Cocktail passen auch hervorragend Oliven als kleiner Snack.
Von Marcus Philipp
Rezept
Smoky Lake
Die Bar »Tür 7« verrät ein Cocktail-Rezept, das für die neue Sommerkarte des »Schloss...
Von Geri Tsai