© Constantin Fischer

Gebackene Weiß- und Blutwurst mit Linsensalat

Es muss nicht immer klassisch sein: Frittierte Würste schmecken hervorragend! Constantin Fischer zeigt wie es gelingt und serviert dazu einen Linsensalat.

Constantin Fischer

Für den Linsensalat

Zutaten (4 Personen)
800 g vorgekochte Linsen
1 Stück Ananas
8 Stück Pflaumen
12 Stück Cocktailtomaten
2 Stück Limetten
1 EL Weißweinessig
3 Zweig(e) frische Petersilie
Salz
Pfeffer
Olivenöl
  1. Die Ananas von der Schale und dem Strunk befreien, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Die Pflaumen halbieren, vom Kern befreien, in Spalten schneiden.
  3. Die Tomaten vierteln und mit den Spalten von der Pflaume zur Ananas geben.
  4. Die Linsen in einem Sieb gut waschen und abtropfen lassen und zu den anderen Zutaten geben.
  5. Die Limetten auspressen und mit dem Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer beigeben. Die Petersilie hacken und alles gut vermengen.

Für die Würste:

Zutaten (4 Personen)
400 g Bauernblutwurst
4 Stück Weißwürste
1 Stück Ei
Milch
Mehl
Semmelbrösel
Pfeffer
Salz
Butter
  1. Die Würste von der Haut befreien und in Scheiben schneiden.
  2. Drei tiefe Teller mit 1x Mehl, 1x Ei/Milch und 1x Brösel vorbereiten.
  3. Das Ei und die Milch mit einer Gabel verrühren.
  4. Nach und nach die Wurstscheiben in Mehl, Ei/Milch und Bröseln wenden und auf einen Teller legen.
  5. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, dann die panierten Wurstscheiben von beiden Seiten goldgelb braten.
Constantin Fischer
Constantin Fischer
Rezepte Blogger
Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz
Rezept
Gefüllte Hähnchenflügel
Ein Geschmackserlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Fingerfertigkeit herausfordert.
Von Redaktion