© Constantin Fischer

Gefüllter Yufkateig mit frischer Tomate

Faschiertes, Weinblätter, Melanzani, Feta – Constantin Fischer spielt für die Füllung mit orientalischen Aromen.

Constantin Fischer

Für den Auflauf:

Zutaten (4 Personen)
1 Pk. Yufkateig
800 g gemischtes Faschiertes
1-2 Auberginen, je nach Größe
ca. 10 eingelegte Weinblätter
125 g Schafskäse
250 g Griechisches Joghurt
100 ml Milch
2 Eier
1 Knoblauchzehe
1 Bund Petersilie
1 Zimtstange, ca. 3-4 cm
Salz
Pfeffer
Tasmanischer Pfeffer
Koriander aus der Mühle
Erdnussöl
Olivenöl

Für die Tomatensauce:

Zutaten (4 Personen)
4 Strauchtomaten
Salz
Zitronenpfeffer
Olivenöl
frisches Basilikum
  1. Backofen auf 220 °C erhitzen. Das Faschierte in einer Pfanne mit einer halbierten Knoblauchzehe und der Zimtstange in etwas Erdnussöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas Olivenöl beigeben und beiseite stellen.
  2. Die Aubergine(n) in ca. 3 mm feine Scheiben schneiden und in einer sehr heißen Grillpfanne von beiden Seiten grillen. Auf einen Teller geben, leicht salzen und mit Olivenöl beträufeln. Petersiele hacken und darüber streuen.
  3. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und ebenfalls beiseite stellen.
  4. Joghurt, Milch, ein Ei und ein Eigelb (das Eiweiß zum Bestreichen des Teiges in eine kleine Schüssel geben) mit etwas Salz, frisch geschrotetem Tasmanischen Pfeffer und Koriander aus der Mühle in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  5. In eine Ofenform (ca. 30x40 cm) einen Teil des Yufkateiges legen, dieser sollte bei den Rändern nach oben stehen. Zuerst den Teig mit dem Fleisch belegen, dann den Schafskäse darüber streuen. Als nächstes die gegrillten Auberginen darauf legen und mit der Joghurtsauce bedecken. Die Weinblätter darauf verteilen und mit dem restlichen Yufkateig verschließen. Diesen mit dem Eiweiß bestreichen und mit einer Gabel einstechen, damit die Flüssigkeit abdampfen kann. Im Backofen für 40 Minuten goldbraun backen.
  6. Die Tomaten mit einer feinen Küchenreibe, in eine Schüssel oder einen tiefen Teller reiben. Etwas salzen, Zitronenpfeffer, Olivenöl beigeben und verrühren. Basilikum hacken und darüber streuen.
  7. Beides gemeinsam auf einem flachen Teller anrichten, die Tomatensauce dabei in ein kleines Schüsselchen geben.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.
Constantin Fischer
Constantin Fischer
Rezepte Blogger
Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz
Rezept
Gefüllte Hähnchenflügel
Ein Geschmackserlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Fingerfertigkeit herausfordert.
Von Redaktion