Die Revier Mountain Lodge Montafon eröffnete Anfang Juli. © Revier Hospitality Group AG

Die Revier Mountain Lodge Montafon eröffnete Anfang Juli.

© Revier Hospitality Group AG

Berghotellerie der nächsten Generation: Was das Revier Mountain Lodge Montafon anders macht

Anfang Juli war es soweit: Die Schweizer Marke, Revier Hospitality Group, stieg in den österreichischen Markt ein. Dabei bricht das Unternehmen bewusst mit gängigen Beherbergungsprinzipien und setzt auf einen neuen Ansatz – den von Design und Reduktion.

von redaktion
07. August 2022

Wer im Revier Mountain Lodge Montafon ankommt, kann ohne Wartezeiten bequem per Handy oder an einem der Check-in-Terminals einchecken. Der pragmatische Stil geht auf den 107 Zimmern, den sogenannten »Cabins« weiter; denn sie sind mit wenigen, aber allen essenziellen Dingen ausgestattet, die es für einen Aufenthalt braucht: Bett(en) und Badezimmer. »Wir werfen alte Konventionen über Bord und interpretieren klassische Beherbergungsformen komplett neu«, erklärt Daniel Renggli, Geschäftsführer der Revier Hospitality Group, den Ansatz dahinter. »Dabei orientieren wir uns konsequent an den Gästebedürfnissen der nächsten Generation.« Das heißt in der Praxis: Fokus auf das Wesentliche, modernes Design, Digitalisierung und Wohlfühl-Ambiente. Er fährt fort: »Von den anderen Standorten wissen wir, dass dieses Konzept funktioniert und genau den Nerv der Zeit trifft.« Mit dem Projekt im Montafon nehme man »nun auch in Österreich eine Vorreiterrolle ein« und zeige, »wie erfolgreiche Berghotellerie von morgen aussehen kann«. Für seinen innovativen Ansatz wurde das Unternehmen erst kürzlich mit dem Schweizer Special Award 2022 ausgezeichnet.

Der Gastronomiebereich des Revier Mountain Lodges Montafon. © Revier Hospitality Group AG
Der Gastronomiebereich des Revier Mountain Lodges Montafon.
© Revier Hospitality Group AG

Factbox

  • Mitarbeitende: 18 Mitarbeiter:innen
  • Lage: Direkt an der Talstation der Grasjoch- und Valisera-Bahn
  • Zimmer: 107 »Cabins« mit 256 Betten (79 »Smart Cabins«, 21 »XL Cabins«, 7 »Team Cabins«)
  • Gastronomie: 110 Sitzplätze
  • Infrastruktur: Workingspaces, Kaminlounge, drei Multifunktionsräume, Bibliothek, Billardtisch, öffentliches Gym, Bike- und Skiräume inklusive Bike-Waschanlage
  • Eröffnung: Juli 2022
Die »Smart Cabin« ist das kleinste Zimmer, aber dennoch mit allem ausgestattet, was es braucht. © Revier Hospitality Group AG
Die »Smart Cabin« ist das kleinste Zimmer, aber dennoch mit allem ausgestattet, was es braucht.
© Revier Hospitality Group AG

»Cabins« für Individual- bis Gruppenreisen

Drei verschiedene Zimmertypen sollen die unterschiedlichen Bedürfnisse von Individualreisen bis hin zu Gruppenreisen abdecken: Neben 79 »Smart Cabins« auf 16 Quadratmetern gibt es 21 »XL Cabins« mit 23 Quadratmetern sowie sieben »Team Cabins«, bestehend aus vier Kajütenbetten. »Bei uns fühlt sich jeder wohl, der auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Urlaubserlebnis ist«, meint Renggli. »Besonders stolz sind wir auf unsere ›Team Cabins‹, die wir im Montafon erstmals umgesetzt haben – schließlich ist das Ski- und Wandergebiet speziell bei Kleingruppen und Familien sehr beliebt.« Neben dem Bar- und Restaurantbereich bietet das Revier Mountain Lodge Montafon auch Workingspaces, drei Multifunktionsräume, einen öffentlichen Fitnessraum und eine Bibliothek. Und das alles mit Blick auf Nachhaltigkeit»Fast 100 Prozent unseres Energieverbrauchs stammen aus erneuerbaren Energiequellen mit Wärmerückgewinnung«, sagt Renggli. Außerdem sei man an das gemeinsame Fernwärmekraftwerk der Bergbahnen angeschlossen.

Lesenswert

Symbolbild © Ljiljana Bozovic/Shutterstock

© Symbolbild © Ljiljana Bozovic/Shutterstock

Kärnten

»Karnerhof« begrüßt neuen Küchenchef: So schmeckt das Dreiländereck

Der traditionsreiche Betrieb in Kärnten serviert nun eine gelungene Mischung aus Regionalität und Innovation.

Die »Soulsisters« Jessica Leitner-Reitzer und Jennifer Franic-Reitzer © Soulsisters' Hotel

Die »Soulsisters« Jessica Leitner-Reitzer und Jennifer Franic-Reitzer © Soulsisters' Hotel

Interview

»Durch das Rebranding sind viele Stammgäste weggefallen«

Warum das Konzept des Kapruner »Soulsisters’ Hotel« dennoch ein Erfolg ist, wieso sie den elterlichen Betrieb komplett umgekrempelt haben und wie sie traditionellen alpinen Charme mit kosmopolitischer Eleganz vereinen, verraten die beiden Schwestern Jessica Leitner-Reitzer und Jennifer Franic-Reitzer im PROFI-Interview.

Das »Tribe Phnom Penh Post Office Square« wurde im Herbst 2022 eröffnet. © Tribe

Das »Tribe Phnom Penh Post Office Square« wurde im Herbst 2022 eröffnet. © Tribe

Hotellerie

Neue Hotels: »Accor« treibt Wachstum von »Tribe« voran

In den nächsten fünf Jahren sind weltweit 40 neue Häuser der Designmarke geplant – drei Viertel davon in Europa.

© Hotel Ambassador Zürich

Trend

Das sind die Hotel Interior Trends 2024

Advertorial

Von der beruhigenden Kraft von Soft Nature bis zu kräftigen Farben und dem fröhlichen Boho-Style – hier sind die Top-Hotel Interior- und Farbtrends, die Hotelgästen unvergessliche Aufenthalte bescheren.

Christian und Barbara Wymetal © SeVi

Christian und Barbara Wymetal © SeVi

Tourismus

»SeVi Boutique Hotel«: Österreichisches Hotelprojekt auf Zanzibar öffnet Türen für Investoren

Christian und Barbara Wymetal haben das Haus vor 13 Jahren eröffnet und haben jetzt für die Erweiterung der Luxusherberge eine Crowdinvesting-Kampagne auf »Conda« gestartet.

Mike Süsser © Familux Resorts

Mike Süsser © Familux Resorts

Kulinarik

Premiere für Trendguide Mike Süsser im »Familux Resort Alpenrose«

Der bekannte TV-Koch sorgte gemeinsam mit dem »Alpenrose«-Kulinarik-Team unter der Leitung von Küchenchef Tobias Ritzler mit Live-Cooking für besondere Gourmeterlebnisse und Unterhaltung.

Meist gelesen

Das »JUFA Hotel Bad Radkersburg« © Harald-Eisenberger

© Harald Eisenberger

Hotel

Nachhaltiges Hotelkonzept: »JUFA« eröffnet 4-Sterne-Hotel in Bad Radkersburg

Begegnungszonen statt Isolation, Regionalität statt Standardisierung: Ein Konzept, dass nun auch in der Südoststeiermark zu finden sein wird.

Das »Nhow Amsterdam RAI« © Minor Hotels

Das »Nhow Amsterdam RAI« © Minor Hotels

Hotellerie

Neuer Name: Die »NH Hotel Group« heißt jetzt »Minor Hotels Europe & Americas«

Die Umbenennung soll die Integration in »Minor Hotels« bekräftigen und das Unternehmen unter einer einheitlichen Corporate Identity firmiert.

So wird das »Valamar Collection Pical Resort« in Poreč aussehen. © Valamar

So wird das »Valamar Collection Pical Resort« in Poreč aussehen. © Valamar

Hotellerie

Österreichisches Unternehmen startet die größte Investmentrunde im kroatischen Tourismus

»Valamar« wird für 450 Millionen Euro zwei neue Luxusresorts errichten.

Anita Drommer © Platzl Hotels

Anita Drommer © Platzl Hotels

Marketing

Vielsagende Bilder, weniger Text: »Platzl Hotels« überarbeitet seine Markenwelt

Das Münchner Unternehmen will sein Corporate Design »emotionaler und moderner« gestalten.

Florian Mayer © fotohofer.at

Florian Mayer © fotohofer.at

Employer Branding

Florian Mayer: »Unser Ziel ist es, die negativ assoziierten Eigenschaften der Hotellerie in Pluspunkte umzuwandeln«

Der »Familux Resorts«-Geschäftsführer setzt auf emotionales Recruiting und innovative Mitarbeiterbindung. Wie er das in der Praxis umsetzt, verrät er im Gespräch mit PROFI.

Elfi Schenkel (li.) und Thomas Wolfsegger (re.) mit den »Goldene Flipchart«-Gewinnern vom »Retter Bio Natur Resort« und vom »Gartenhotel Ochensberger«. © Tagen in Österreich/Michael Kainz

Elfi Schenkel (li.) und Thomas Wolfsegger (re.) mit den »Goldene Flipchart«-Gewinnern vom »Retter Bio Natur Resort« und vom »Gartenhotel Ochensberger«. © Tagen in Österreich/Michael Kainz

MICE

»Goldene Flipcharts«: Das sind Österreichs beste Seminarhotels

Den ersten Platz teilen sich heuer ex aequo zwei Häuser in der Steiermark.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!