Markus Kofler, Petra Cosentino und Thomas Kahn © Gabriele Grießenböck

Markus Kofler, Petra Cosentino und Thomas Kahn © Gabriele Grießenböck

Im Alpbachtal beantwortet neuerdings ein »KI-Concierge« die Fragen der Gäste

Beim »2. Alpbachtal Tourismus Zukunftstag« wurden die neuesten Trends und Entwicklungen in der Branche diskutiert.

von redaktion
26. März 2024

Im »Congress Centrum Alpbach« warf man unlängst einen Blick in die Zukunft. Dass diese lägst begonnen hat, bewies die »Alpbachtal Tourismus«-Marketingleiterin Petra Cosentino bei der Präsentation des neuen KI-basierten Chatbot »AI-Concierge« (AI ist die Abkürzung für Artificial Intelligence, zu deutsch Künstliche Intelligenz – Anm. d. Red.).

Das Tool, das von der Firma »Goodguys« entwickelt wurde, ist eine Erweiterung des bisherigen Chat-Angebots und mehr, als eine reine Antwortmaschine. In den letzten zehn Jahren wurde der Live-Chat von den Mitarbeitenden des Tourismusverbandes bedient. Ab sofort übernimmt das der »AI-Concierge« auf der Website alpbachtal.at – und zwar rund um die Uhr und mehrsprachig. »Unsere neue Lösung bietet neben einer 24/7 Verfügbarkeit für Gästeanfragen in 95 Sprachen, auch eine umfassende Integration auf allen digitalen Plattformen«, erklärt Petra Cosentino.

Künstliche Empathie

Laut Cosentino bietet der »AI-Concierge« im Gegensatz zu herkömmlichen KI-Chatbots eine Form der Kommunikation, die so individuell und empathisch sei, dass man nicht das Gefühl habe, mit einem digitalen Tool zu interagieren. »Der Alpbachtal ›AI-Concierge‹ basiert auf generativer Künstlicher Intelligenz (KI) und ist somit in der Lage, neue Inhalte zu schaffen und daraus zu lernen«, erklärt die Marketingleiterin.

Somit lernt der »AI-Concierge« aus den Gästefragen und gibt das Feedback direkt an die Tourismusregion zurück. Die Erkenntnisse daraus fließen direkt in die SEO-Strategie des Unternehmens ein, was wiederum die Online-Präsenz verbessern soll. »Wir erleben gerade einen echten Wandel in der Kommunikation mit unseren Gästen«, freut sich Cosentino.

Tiroler Vorreiter

»Alpbachtal Tourismus« beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der Chatbot-Thematik. Petra Cosentino und Geschäftsführer Markus Kofler sind froh, dass man nicht zu den ersten Chatbot-Entwicklern gehört sondern nun auf die umfassende Hilfe der KI zugreifen kann. Allerdings ist auch der AI-Concierge nur so gut, wie die Inhalte, auf die dieser zugreift. Das heißt, dass eine Website mit umfassenden und gut aufbereiteten Inhalten schon mal ein Teil der Miete ist.

Lesenswert

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Johannes Nuding © Patrick Kirchberger/Helge Kirchberger Photography

Koch

Von Neuem inspiriert: Johannes Nudings kulinarische Reise von London nach Tirol

Nach dem Erfolg im berühmten »Sketch« in London, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, entschied sich der 37-Jährige, ein 400 Jahre altes Traditionshaus in Hall in Tirol zu übernehmen.

Josef Margreiter, Wolfgang Rosam, Elisabeth Gürtler und Thomas Reisenzahn © Florian Lechner/Prodinger Tourismusberatung

Josef Margreiter, Wolfgang Rosam, Elisabeth Gürtler und Thomas Reisenzahn © Florian Lechner/Prodinger Tourismusberatung

Event

»Alpine Hospitality Summit 2024«: Das Who’s Who des österreichischen Tourismus traf sich in Kitzbühel

250 Entscheidungsträger:innen diskutierten über den Rückgang der Hotelgastronomie, den Ferienwohnungen-Boom, wie die Branche genesen könnte, wie die Hotellerie der Zukunft aussehen könnte und welche Herausforderungen sich durch das aktuelle finanzielle Umfeld ergeben.

ACB-Präsident Gerhard Stübe und ÖW-COO Sandra Neukart © Markus Wache

ACB-Präsident Gerhard Stübe und ÖW-COO Sandra Neukart © Markus Wache

MICE

Allzeithoch bei der Anzahl an Veranstaltungen: Tagesbranche strotzt vor Optimismus

»Österreich Werbung« und »Austrian Convention Bureau« haben die neue Convention-Strategie »Meet in Austria« vorgestellt, die die Branche nachhaltig dabei unterstützen soll, auch zukünftig zu den Spitzen zu gehören.

Andreas Sturmlechner © Ulrike Rauch

Andreas Sturmlechner © Ulrike Rauch

Reisen

Die Lust auf Reiseversicherungen war noch nie so groß

Expert:innen aus verschiedenen Bereichen wie Reiserecht, Konsumentenschutz und Notfallmedizin kamen in Wien zum »1. Symposium Reisesicherheit« zusammen, um über die Auswirkungen des Klimawandels, gesetzliche Neuerungen und Risiken beim Reisen zu sprechen.

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Nicholas Ofczarek bei der Kampagnen-Premiere © Burgenland Tourismus/Andreas Lepsi

Burgenland

Kultur-Offensive in bewährter Besetzung: »Burgenland Tourismus« setzt erneut auf Nicholas Ofczarek

Der »Burgtheater«-Star kostet sich als Markenbotschafter durch die Gustostückerl des Burgenlandes. Diesmal stehen die Kultur-Highlights am Programm.

© Shutterstock

Tech

EU darf und muss »Booking« genauer auf die Finger schauen

Die Europäische Kommission stuft den Konzern – so wie bereits »Alphabet«, »Amazon«, »Meta« und Co. – als Gatekeeper-Plattform im Sinne des »Digital Markets Act« ein.

Meist gelesen

Nina Kaiser © Bernhard Eder

Event

Nina Kaiser: »Ich wünsche mir einen Gamechanger im Bereich der gesunden Ernährung«

Die Co-Founderin des »4Gamechangers Festivals«, Nina Kaiser, im Interview über Restaurant-Tech, Digitalisierung und weitere Gamechanger in der Gastronomie, den Entrepreneur-Spirit in der Branche und wie man die Power of Cooperation für Hidden Champions nutzen kann.

© Platzl Hotels

© Platzl Hotels

Tourismus

70.000-Euro-Bett: Kooperation zwischen »Bettenrid« und »Platzl Hotels« soll für »ultimativen Schlaf« sorgen

19 Schichten Baumwolle, Leinen und Rosshaar sorgen für ein »Meisterwerk des Komforts«.

Taylor Swift © Paolo Villanueva/CC BY 2.0 DEED

Taylor Swift © Paolo Villanueva/CC BY 2.0 DEED

Kultur

Musiktourismus boomt: Taylor Swift und Co. werden zum »Reiseziel«

»Opodo«-Umfrage zeigt: Auftritte von Weltstars wie Swift, Adele oder AC/DC sorgen für Spitzenwerte bei Reisebuchungen. Mehr als ein Drittel der Deutschen sind bereit zu reisen, nur um ein Konzert zu besuchen.

Christian und Barbara Wymetal © SeVi

Christian und Barbara Wymetal © SeVi

Tourismus

»SeVi Boutique Hotel«: Österreichisches Hotelprojekt auf Zanzibar öffnet Türen für Investoren

Christian und Barbara Wymetal haben das Haus vor 13 Jahren eröffnet und haben jetzt für die Erweiterung der Luxusherberge eine Crowdinvesting-Kampagne auf »Conda« gestartet.

© FTI Group

© FTI Group

Reisen

Neuer »FTI Group«-Eigentümer »Certares« übernimmt Schulden

Gleichzeitig bringt der US-Finanzinvestor 125 Millionen Euro in den gebeutelten deutschen Reiseveranstalter ein.

Das neue Logo. © Schweiz Tourismus/Jan Geerk

Das neue Logo. © Schweiz Tourismus/Jan Geerk

Schweiz

Nach knapp 30 Jahren: »Schweiz Tourismus« präsentiert neue Markenwelt

Die »Goldblume« muss einem neuen Logo weichen.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!