© Weingut LEBERL

Gourmet-Adventkalender Tag 8: Weingut LEBERL – Sortensieger mit Merlot CALX 2021

Advertorial

Mit seiner aktuellen Verkostungsserie hat Alexander Leberl eindrucksvoll bestätigt, dass seine CALX Weine zu den allerbesten von Österreich zählen.

Sortensieger mit Merlot CALX 2021 im neuen Falstaff Rotweinguide 2024! Mit Blaufränkisch CALX Neusatz 2021 liegt er mit 96 Falstaff Punkten im Spitzenfeld. Schon im Rotweinguide 2021 war er bereits Sortensieger mit Cabernet Sauvignon CALX 2018.

Sein Vater Josef Leberl war schon Mitte der 80er Jahre ein Pionier mit der Sorte Cabernet Sauvignon, Bordeaux war sein großes Vorbild. Die alten, tiefverwurzelten Rebstöcke auf besonders kalkreichen Lagen am Leithagebirge sind heute die Grundlage für die Spitzenqualität der Weine.

Der bekannteste Rotwein des Hauses ist eine Cuvée aus den Sorten Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon und Merlot und trägt den Namen PECCATUM (lat. Sünde). Im Jahr 1996 wurde der erste Peccatum gekeltert. Die fast fertig gereiften Trauben wurden im Sommer stark ausgedünnt (grüne Lese), 1996 war dies noch eine Pionierleistung…

»Eine SÜNDE ist dass!«, beschwerten sich damals noch die Großväter als die Trauben runter geschnitten wurden. Heute zählt die Ertragsregulierung durch das Herunterschneiden der Trauben im Sommer zum Pflichtprogramm eines jeden qualitätsorientierten Winzers.


Wir stehen zum HANDWERK mit guter TRADITION, die QUALITÄT ist seit Jahrzehnten unsere Maxime. So keltern wir herkunftstypische, elegante Weine mit Struktur und Potential.

Familie Leberl

Mehr Infos finden Sie unter leberl.at

Mehr zum Thema