Sven Elverfeld

Sven Elverfeld
© TVNOW / picture alliance / Frank May

Kitchen Impossible: Sven Elverfeld im Portrait

Er hält mit dem »Aqua« seit mehr als zehn Jahren drei Michelin-Sterne. Bei Kitchen Impossible bekommt das Wort Herausforderung für Sven Elverfeld nun eine neue Dimension.

»Er ist der beste Koch Deutschlands und hat ein Abo auf die Nummer 1.« Von wem Tim Mälzer da in Folge 5 der 6. Staffel von Kitchen Impossible spricht? Es geht um Sven Elverfeld, der in dieser Episode die Herausforderung annimmt und gegen den »Küchenbullen« antritt. Elverfeld, der mit seinem Restaurant »Aqua« in der Wolfsburger Autostadt seit über zehn Jahren drei Michelin-Sterne hält, gilt als einer der besten Köche Deutschlands.

Da geht noch mehr

Am 3. November 1968 in Hanau geboren führte ihn seine Ausbildung über Umwege in die Küche. Denn zunächst absolvierte Elverfeld eine Lehre zum Konditor. Diese reichte dem ehrgeizigen Perfektionisten aber nicht, er wollte mehr und begann eine Kochlehre. Nach mehreren Praktika und ersten Posten in Küchenteams, heuerte Elverfeld 1992 beim legendären Dieter Müller im »Schlosshotel Lerbach« in Bergisch Gladbach an. Er sei jener Koch, der ihn in seiner Karriere am meisten geprägt habe, sagte Elverfeld einmal in einem Interview.

Müller, der von seinen Reisen neue Aromen mitbrachte, weckte Elverfelds Neugierde auf die große weite Welt. Diese sollte er dann selbst kennenlernen. Nach weiteren Stationen in Deutschland kocht er im »La Bouillabaisse« im »Minos Beach Hotel« auf Kreta und im »La Baie« im »The Ritz Carlton« in Dubai.

Sterne-Olymp

Nicht in Griechenland, sondern zurück in Deutschland erklimmt Elverfeld dann sukzessive den Sterne-Olymp. Im Jahr 2000 startet er als Küchenchef im Restaurant »Aqua« im »The Ritz Carlton« in Wolfsburg mit dem erklärten Ziel, einen Michelin-Stern zu erkochen. Dieser kam 2002, 2006 folgte der zweite und seit 2009 leuchten über dem »Aqua« durchgehend drei Sterne. Seine Menüs werden unter den Titeln »Kleine Reise« und »Große Reise« geführt, bei denen Elverfeld den Gast mit in seine Welt der raffiniert interpretierten, modernen Küche von europäischer Prägung nimmt. Auf eine Erkundungstour zwischen harmonisch ausgeklügelten Aromen und Texturen, das hochwertige Produkt dabei stets im Fokus.

Ruhig und fein

Der Vater von zwei Kindern hat bislang auch zwei »Babys« in Form von Kochbüchern herausgebracht. »Küche der Gefühle« ist einer der Titel und kommt dem Wesen von Elverfeld schon sehr nahe. Er ist – und das wird bei seinem Auftritt bei Kitchen Impossible einmal mehr deutlich – ein Mann der leisen Töne – vorausgesetzt seine präzise Planung geht auf – und keiner, der das große Rampenlicht sucht, auch wenn es ihm angesichts seiner bisherigen Karriere mehr als zustehen würde.

Kitchen Impossible – Alle Infos

Marion Topitschnig
Autor
Mehr zum Thema
Rezept
Karpfaccio
Der hauchdünn geschnittene Karpfen wird von einem warmen Pickelfond über Kapern und Hollerblüten...
Von Philip Rachinger