Ob der neue Drink wirklich Einfluss auf die Schlafqualität hat ist die Frage.

Ob der neue Drink wirklich Einfluss auf die Schlafqualität hat ist die Frage.
© Gladskikh Tatiana/Shutterstock

Schlaflosigkeit adé: Der »Sleepy Girl Mocktail« soll ruhige Nächte garantieren

Der neue Drink, der gerade viral geht, soll für ein gelungenes Durchschlafen sorgen.

Für einen gesunden Schlaf ist nicht nur eine ruhige Umgebung oder das Vermeiden von Bildschirmlicht von Handy und Co. Auch eine regelmäßige Schlafhygiene bestimmte Rituale können ihren Teil zu einer entspannten und erholsamen Nacht beitragen. Aber wenn man Videos auf Social-Media-Plattformen glauben schenken darf, dann gibt es eine weitere Möglichkeit, die eine gute Nacht ermöglichen soll.

Also Bühne frei für den alkoholfreien »Sleepy Girl Mocktail«. Auch wenn der Drink kompliziert klingt, soll dafür lediglich Sauerkirschsaft, eine geringe Menge Magnesium und etwas Sodawasser benötigt werden. Anschließend soll der neue »Wundertrunk« einige Zeit vor dem Schlafengehen getrunken werden.

Die richtige Mischung

Ob der »Mocktail« tatsächlich, als ein gewisses Allheilmittel betrachtet werden kann, ist die Frage. Wie der Schlafmediziner Raj Dasgupta, betont kann der Sauerkirschsaft mit seinen geringen Mengen an Melatonin zur Angstlösung und zur Entspannung beitragen. Wie der Mediziner erklärt, kann das verwendete Magnesium dazu beitragen den Körper und die Muskeln zu entspannen. Auch hier sollte das Resultat eine entspanntere Nacht sein.

Nach eigenen Angaben hat der Schlafmediziner den »Mocktail« im  Selbstversuch getestet. Für ihn war es eine unspektakuläre Erfahrung und wie er betont hat er keine Verbesserung mitbekommen. Für den Mediziner ist es weitaus wichtiger zuerst abklären zu lassen, ob nicht etwa doch ein anderer Grund für eine schlaflose Nacht vorliegt. Auch er spricht sich dafür aus, dass eine gesunde Schlafhygiene und Routine eingehalten werden, bevor diverse »Trendgetränke« auf Social Media Plattformen beworben werden.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Tamara Kalny
Autor
Mehr zum Thema
Gut, traditionell und ausgiebig essen – das gilt als Kernfunktion des Gasthauses. Diesen Ort nur aufs Sattwerden zu beschränken, wäre aber viel zu kurz gegriffen.
Gruß aus der Küche
Honey & Bunny: Come as you are
Dem Wirtshaus ist das Geheimnisvolle in die gastronomische DNA eingeschrieben. Ein Besuch hier...
Von Sonja Stummerer, Martin Hablesreiter