Karfiol vom Grill auf levantinische Art

So schmeckt Karfiol einfach besser: mit Gewürz-Kräuter-Pesto Zhoug und cremigem Tahina.

Redaktion

Zubereitungszeit: 00:30

Zutaten Für das Dukkah

Zutaten (4 Personen)
100 g Nüsse, gemischt
2 EL Kürbiskerne
0.5 TL schwarze Zwiebelsamen (nach Belieben)
0.5 TL Kreuzkümmel
1 TL Chiliflocken
0.5 TL Paprika, geräuchert (optional)
1 TL Honing
Salz
Pfeffer
  • Für das Dukkah die Nüsse und Samen in einem Mörser grob zerstoßen und dann mit Kreuzkümmel, Chiliflocken, Paprika, Honig und reichlich Salz und Pfeffer vermischen.

Zutaten Für den Zhoug

Zutaten (4 Personen)
4 Zehen Knoblauch, mittelgroß, gehackt
2 Bund Koriander (die obere Hälfte der Stängel weglassen), grob gehackt
2 grüne Chilischoten, entkernt, grob gehackt
1 TL Meersalz
0.5 TL Kardamom, gemahlen
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
0.5 TL Chiliflocken, mild
175 ml Olivenöl, kaltgepresst

Tipp:

  • Für den Zhoug alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einem glatten Püree mixen und abschmecken.

Zutaten Für die Tahina-Sauce

Zutaten (4 Personen)
120 ml Tahina, hell, nicht geröstet
Saft von 1 großen Zitrone
1 Zehe Knoblauch, klein, fein gerieben
0.5 TL Meersalz
80 ml Wasser, eiskalt
  • Für die Tahina-Sauce alle Zutaten mit dem Schneebesen verrühren, dabei nach und nach das kalte Wasser hinzufügen, bis die Sauce sehr glatt ist. Wenn sie zu dickflüssig ist, mit mehr Wasser verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Zutaten Für den Karfiol

Zutaten (4 Personen)
1 großer Karfiol
Olivenöl
Salz
Pfeffer
  • Den Karfiol durch den Strunk hindurch halbieren, dann jede Hälfte noch einmal durchschneiden, so dass 4 große, etwa gleich breite Scheiben entstehen. Jede Scheibe rundherum mit Olivenöl einreiben, pfeffern und salzen. Die »Steaks« bei direkter Hitze auf dem Grill garen, bis sie zart und leicht verkohlt sind, etwa 5 Minuten auf jeder Seite. 
  • Die »Steaks« mit der Tahina-Sauce und mit Zhoug beträufeln und mit Dukkah bestreut servieren.

Erschienen in
Falstaff Rezepte 03/2023

Zum Magazin


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Redaktion
Mehr zum Thema
Restaurant
Top 10 Spareribs in Wien
Aromatisch mariniert, perfekt gegrillt bis das Fleisch fast vom Knochen fällt – an diesen...
Von Kristina Mitrovic, Marion Topitschnig, Bernhard Degen