© Constantin Fischer

Schwein im Flammkuchen

Der Fleisch-Strudel mit Filet und Faschiertem wird kombiniert mit geschmorten Zwiebeln und Salat.

Constantin Fischer

Für den Strudel:

Zutaten (4 Personen)
1 Schweinefilet
500 g Faschiertes, gemischt
1 Ei
3 EL Semmelbrösel
2 Knoblauchzehen
Salz
Bunter Pfeffer, geschrotet
Butter
Erdnussöl
2 Pk. Flammkuchenteig

Für die Zwiebeln:

Zutaten (4 Personen)
2 rote Zwiebeln
2 gelbe Zwiebeln
50 ml Balsamico Essig
250 ml Rotwein
20 g Sultaninen
1 EL Rohrzucker
2 Lorbeerblätter
1 Zimtstange, 3-4 cm
Salz
Sesamöl

Für den Salat:

Zutaten (4 Personen)
1 Endiviensalat

Für das Dressing:

Zutaten (4 Personen)
Rapsöl
2 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig
1 EL Honig-Dijonsenf
2 EL Mascarpone
2 Eier
Salz
1 EL Birken-Zucker
  1. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Diese in einem Topf mit etwas Sesamöl anschwenken, mit dem Zucker kurz karamellisieren lassen und etwas salzen, mit Rotwein und Essig aufgießen. Aufkochen lassen und langsam einkochen bis die Flüssigkeit stark reduziert ist. Sultaninen, Lorbeer und Zimt beigeben und für 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Schweinefilet von Silberhaut und Fett befreien und die Knoblauchzehen halbieren. Ein Stück Butter mit Erdnussöl in einer Pfanne schmelzen und das Schweinefilet mit Knoblauchzehen von allen Seiten kurz anbraten und auf einem Teller beiseite stellen. Das Fett in der Pfanne salzen und auskühlen lassen. Das Faschierte mit Ei, Semmelbrösel, etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut vermengen. Die zwei Flammkuchen-Teige leicht übereinander auf ein Backpapier legen, mit dem Faschierten bestreichen und das Filet darauf legen. Anschließend einen Strudel formen und diesen im Backofen bei 200 °C 25 Minuten backen.
  3. Den Endiviensalat vom Strunk befreien, waschen und trocken schleudern.
  4. Das Bratenfett mit ca. 100 ml Rapsöl vermengen und in ein hohes Gefäß mit einem ganzen Ei und einem Eigelb, Olivenöl, Apfelessig, Honig-Senf, Mascarpone, etwas Salz und Birken-Zucker geben und mit einem Stabmixer schaumig mixen.
  5. Den Strudel in Stücke schneiden und mit dem Salat und dem Dressing sowie den Zwiebeln anrichten.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.
Constantin Fischer
Constantin Fischer
Rezepte Blogger
Mehr zum Thema
Symbolbild.
Opernball
Lammschulter-Burrito
Elīna Garanča kocht leidenschaftlich gern. Die Zutaten dafür baut sie im eigenen Garten an. Was...
Von Elīna Garanča
Opernball
Côtelette de Volaille
Piotr Beczala widmet dem Kochen genauso viel Herzblut wie dem Gesang. Mit seinen Kreationen wird...
Von Piotr Beczala
Opernball
Bacalao al Pil-Pil
Für die spanische Opernsängerin Serena Sáenz schafft Essen eine Verbindung zu ihren Wurzeln.
Von Serena Sáenz
Rezept
Gefüllte Hähnchenflügel
Ein Geschmackserlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Fingerfertigkeit herausfordert.
Von Redaktion